Outlook Express Rückantwortadresse

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von LRBaggs, 23. Oktober 2001.

  1. LRBaggs

    LRBaggs New Member

    Wie kann ich im Outlook Express eine andere Rückantwortadresse eingeben, als die meines versendenden SMTP mail Servers. Im Netscape war das kein Problem - anscheinend gibt es im Windows-Outlook diese Möglichkeit auch. In meinem Outlook Express 5.02 für Mac aber nicht! Was kann amn da machen?
     
  2. Tiger

    Tiger New Member

    Ja, das fehlt bei OE5.02 in den Optionen. Einzige Möglichkeit, die mir einfällt, ist, die eMail-Adresse in der Dialogbox "Konto" zu verändern. Wenn Du häufiger Mails mit einer anderen aber gleichbleibenden Antwortadresse sendest, kannst Du Dir ja ein entsprechendes Konto einrichten.

    Gruß
    Alf
     
  3. LRBaggs

    LRBaggs New Member

    Danke für die Bestätigung, ich habe schon gedacht, ich habe es vielleicht übersehen! Das mit dem Kontonamen hat leider keinen Einfluss auf die Rückantwortadresse. Ich habe es jetzt mit Netscape 6.1 hinbekommen, mehrere Konten anzulegen mit anderer Rückantwortadresse. Das Problem ist nur, dass man da keine zwei Adressen mit dem gleichen login und Benutzername haben darf. Das kommt aber bei manchen Providern vor, dass man für mehrere Adressen nur ein logon bekommt. Tja, eigentlich mag ich Netsape sowieso lieber. Trotzdem Danke.
     
  4. Tiger

    Tiger New Member

    Du kannst auch unter "Konto bearbeiten" in den Optionen unter "zusätzliche Kopfzeilen" bei Kopfzeile "Reply-To:" und bei Wert Deine Antwortadresse eintragen. Ist aber auch irgendwie mühsam.

    Alf
     
  5. Singer

    Singer Active Member

    Off topic:

    Gitarrist oder was?
     
  6. LRBaggs

    LRBaggs New Member

    Aber kommen dann die mails auch bei dem da benannten mail-Konto an, wenn der Gegenüber einfach auf Re: drückt? - wahrscheinlich nicht, da das ja nur ein Hinweis ist, dass man dahin zurückschicken soll. Ich will aber nicht dass meine Mailgegenüber erst denken müssen, bevor sie antworten:) Jedenfalls nicht über die Re-Adresse...
    Gruss Erik
     
  7. LRBaggs

    LRBaggs New Member

    Re: Off Topic:

    Klar! Hast Du auch eine Godin? Bin stolzer Besitzer einer 6- und 12-Saitigen...
    Und ich liebe Sie!

    Gruss Erik
     
  8. Tiger

    Tiger New Member

    Hi Erik!

    Der einzige Sinn des "Reply-To"-Feldes ist es, dem Antwortenden das Denken über die Antwortadresse abzunehmen. Wenn der nämlich auf seinen Antwort-Knopf drückt, wird die Adresse aus dem "Reply-To" verwendet und nicht die aus dem "From". "Reply-To" ist keine Empfehlung an den Adressaten, sondern eine Angabe für dessen Mail-Programm.

    Gruß
    Alf
     
  9. LRBaggs

    LRBaggs New Member

    Wie kann ich im Outlook Express eine andere Rückantwortadresse eingeben, als die meines versendenden SMTP mail Servers. Im Netscape war das kein Problem - anscheinend gibt es im Windows-Outlook diese Möglichkeit auch. In meinem Outlook Express 5.02 für Mac aber nicht! Was kann amn da machen?
     
  10. Tiger

    Tiger New Member

    Ja, das fehlt bei OE5.02 in den Optionen. Einzige Möglichkeit, die mir einfällt, ist, die eMail-Adresse in der Dialogbox "Konto" zu verändern. Wenn Du häufiger Mails mit einer anderen aber gleichbleibenden Antwortadresse sendest, kannst Du Dir ja ein entsprechendes Konto einrichten.

    Gruß
    Alf
     
  11. LRBaggs

    LRBaggs New Member

    Danke für die Bestätigung, ich habe schon gedacht, ich habe es vielleicht übersehen! Das mit dem Kontonamen hat leider keinen Einfluss auf die Rückantwortadresse. Ich habe es jetzt mit Netscape 6.1 hinbekommen, mehrere Konten anzulegen mit anderer Rückantwortadresse. Das Problem ist nur, dass man da keine zwei Adressen mit dem gleichen login und Benutzername haben darf. Das kommt aber bei manchen Providern vor, dass man für mehrere Adressen nur ein logon bekommt. Tja, eigentlich mag ich Netsape sowieso lieber. Trotzdem Danke.
     
  12. Tiger

    Tiger New Member

    Du kannst auch unter "Konto bearbeiten" in den Optionen unter "zusätzliche Kopfzeilen" bei Kopfzeile "Reply-To:" und bei Wert Deine Antwortadresse eintragen. Ist aber auch irgendwie mühsam.

    Alf
     
  13. Singer

    Singer Active Member

    Off topic:

    Gitarrist oder was?
     
  14. LRBaggs

    LRBaggs New Member

    Aber kommen dann die mails auch bei dem da benannten mail-Konto an, wenn der Gegenüber einfach auf Re: drückt? - wahrscheinlich nicht, da das ja nur ein Hinweis ist, dass man dahin zurückschicken soll. Ich will aber nicht dass meine Mailgegenüber erst denken müssen, bevor sie antworten:) Jedenfalls nicht über die Re-Adresse...
    Gruss Erik
     
  15. LRBaggs

    LRBaggs New Member

    Re: Off Topic:

    Klar! Hast Du auch eine Godin? Bin stolzer Besitzer einer 6- und 12-Saitigen...
    Und ich liebe Sie!

    Gruss Erik
     
  16. Tiger

    Tiger New Member

    Hi Erik!

    Der einzige Sinn des "Reply-To"-Feldes ist es, dem Antwortenden das Denken über die Antwortadresse abzunehmen. Wenn der nämlich auf seinen Antwort-Knopf drückt, wird die Adresse aus dem "Reply-To" verwendet und nicht die aus dem "From". "Reply-To" ist keine Empfehlung an den Adressaten, sondern eine Angabe für dessen Mail-Programm.

    Gruß
    Alf
     

Diese Seite empfehlen