Outlook lässt sich nicht mehr öffnen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von plok, 10. März 2003.

  1. plok

    plok New Member

    Hallo zusammen,

    seit neustem lässt sich an meinem G4 Outlook nicht mehr öffnen. Arbeite mit OS 9.0.4. Habe auch schon die neuste Version gedownloaded aber nix geht. Immer kommt die Meldung "nicht genügend Speicher". Kann aber alles schliessen und dem programm soviel speicher zuteilen wie ich will. Tut sich nix.
    Teilweise öffnet er das Programm auch gar nicht.

    könnt ihr mir helfen???

    bitte bitte

    Carsten
     
  2. maccie

    maccie New Member

    Schreibtisch-Datei neu?
    P-RAM gezappt?
    Preferences entsorgt?
     
  3. plok

    plok New Member

    danke, ich versuchs sofort
     
  4. Russe

    Russe New Member

    und da wäre noch die datenbank von outlook aufzuräumen und zu komprimieren:

    beim starten von outlook die alt taste gedrückt halten.
    wichtig:
    - vorher backup des identitäten ordners machen
    - danach rechner neu starten

    das ganze sollte man sowieso öfters mal machen.

    russe
     
  5. plok

    plok New Member

    hat alles nix geholfen. Aber danke für eure tipps.
    Falls jemand noch weiter weiss...
     
  6. Russe

    Russe New Member

    gibts ne fehlermeldung?
    wenn nein einfach mal 5 minuten warten, vielleicht gehts dann doch auf. hatte grad ein ähnliches problem mit photoshop.

    russe

    p.s.: starte mal nur mit apple systemerweiterungen und versuche es dann nochmal. dann wird automatisch microsoft first run gestartet, vielleicht liegts daran?
     
  7. macmundy

    macmundy Member

    Ich kann mich nur @russe anschließen: Datenbank komprimieren via Alt-Taste. Das funzt allerdings nicht am Alias und auch am Original nicht jedesmal - mehrmals versuchen, bis der Dialog erscheint!
    Beim letzten "Notruf" eines Kunden hatten im Ordner Dokumente>Microsoft-Benutzerdaten>Identitäten>Hauptidentität die Nachrichten trotz ständigen Löschens die 2-GB-Grenze gesprengt. Nach dem Komprimieren (dauert ewig) hatten Nachrichten, Cache und Datenbank weniger als ein Viertel des ursprünglichen Volumens - und Outlook ließ sich wieder starten...
    Die ursprünglichen Dateien mit vorangehendem "Alte " kann man dann entsorgen.
    ek
     
  8. plok

    plok New Member

    die daten sind nicht über 300 MB. deswegen wunderts mich auch.
    ich versuch auch mal deine variante @ russe. aber ich habe das programm schon zig mal gestartet und nix is passiert.
    ich schau mal. wenn sich was ergibt werds ich hier posten.
    Also vielen dank noch mal an alle..
    carsten
     

Diese Seite empfehlen