Over and Out... während Update... (!Kritisch!)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Satinav, 11. Februar 2008.

  1. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    10.5.2 war schon runtergeladen und installierte gerade. Bei 70% beendete er dieses Vorhaben mittels "Starten sie den Mac durch Drücken und Halten der An-Aus-Taste".

    Ich weis nicht was es im einzelnen Erwischt hat, aber hochfahren ist nicht mehr. Es erscheint ein Apfel, darunter das sich drehende Symbol, und bei diesem Bild bleibt es für wohl 5 Minuten, bis der Rechner einen Neustart initiiert- und dort verbleibt. Zwar existiert ein Back-Up sensibler Daten, dennoch gibt es Dinge, die ich retten müsste (E-Mail die wenige Minuten vor dem Disaster kam).

    Punkt 2: Das Ding muss schnell wieder laufen, weil es mein E-Mail-Abruf-Rechner ist/war (OS-X gilt ja als zuverlässig *hüstel*).

    Kurzum, ich brauche bis Morgen, 9 Uhr wieder einen Funktionsfähigen Mac. Weil ich fuchtbar geladen bin frage ich mal hier, was in der Situation das klügste Vorgehen währe (Ein TimeMachine-BackUp existiert NICHT).

    UPDATE: Ein Booten von DVD via halten von "c" oder "alt" zum Start des Notebooks ist NICHT möglich, der Befehl scheint nicht akzeptiert zu werden.

    Vielen Dank im Voraus,
    Satinav
     
  2. maceddy

    maceddy New Member

    Keine Ahnung, bei mir hat das Installieren ca. 4-5 Minuten gedauert, wobei die letzte Minute sehr, sehr lang war, er ist dann runter gefahren - hat dabei copiert - ist nach dem zweiten Neustart dann normal gestartet.
     
  3. maceddy

    maceddy New Member

    Hast Du mal versucht mit >alt< drücken zu starten?
     
  4. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Ok, so komme ich ins Menü der DVD rein. Wie weiter (ich will nix verkehrt machen)? Kann man irgendwie das System "reparieren", also kitten ohne Einstellungen zu löschen?
     
  5. maceddy

    maceddy New Member

    Ich würde sagen, verbinde Deine beiden Mac über FireWire und rette Daten. Ansonsten mit dem FestplattenDienstprogramm schauen was die HD hat.
     
  6. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Festplattendienstprogramm: Festplatte hat keine Fehler
    Firewire: Datenrettung möglich, gut das das Kabel meiner Festplatte passt

    Ich sehe es richtig, dass ich OS-X-10.5 komplett neu installieren muss, oder?
     
  7. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Marcel,

    wenn Du zwei Macs hast, ist das schnellste 10.5.2 Combo vom einen auf den anderen mittels Target-Mode zu installieren.

    Ansonsten kannst Du auch ein Archive und Install bei der Neuinstallation machen. Option eins ist sicher schneller.

    Gruß

    Volker
     
  8. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Danke für die Hilfe bisher :D

    Ich habe ihm beim Neuinstallieren gesagt, er solle das "alte" System sichern, so dürfte ich wohl die Daten auch behalten haben (es sind keine wichtigen, ich habe BackUps, es währe nur schade darum sie zu verlieren).

    Ich habe nun ein SEHR interessantes Phänomen. Ich habe neuinstalliert, jedoch: Beim Hochfahren bin ich weiterhin als Benutzer nebst Bild zu sehen. Super denke ich, will mich einloggen- und er erkennt mein Passwort nicht mehr. Nun weis ich das ich es richtig eingebe (5 Zeichen, nur Buchstaben)...

    UPDATE: DVD mit Dienstprogramm hilft *G*

    ---

    ich bin im Moment verunsichert, da er nach der Neuinstallation die Einstellungen des Alten Betriebssystems, INKLUSIVE Bildschirmhintergrund und allem pi-pa-po übernommen hat- ist das normal?

    ---

    Mein System ist ein Hybrid aus 10.5 und 10.5.2... Offiziell ist es natürlich 10.5, aber in den Dienstprogrammen ist ein Ding, das sagt, es will irgendwas auf ein MacBook Air installieren.

    Erstmal ein BackUp erstellen (TimeMachine, erste Nutzung)... und dann? Soll ich nochmal versuchen up zu daten, oder würdet ihr den Flickenteppich nach dem Motto "Schlimmer geht immer" einfach lassen?
     
  9. maceddy

    maceddy New Member

    Starte mal von der DVD, da kann man das Passwort zurück setzen
     
  10. Satinav

    Satinav Cthulhus Advokat

    Danke, wusste nicht das es sowas gibt... :D


    (Ich erschrecke gerade vor mir selbst wie "blöd" ich seit der Zeit ohne Linux im Problemlösen geworden bin- komme mir wie der letzte DAU vor :embar: )
     

Diese Seite empfehlen