Pages-Transparenzproblem Workaround mit Bordmitteln

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mac_heibu, 1. Juli 2005.

  1. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Die Pages-User kennen das Problem: Wenn in einem Dokument Transparenz eingeführt wurde (Schlagschatten oder durchsichtige Objekte) und daraus mittels Druckdialog eine PDF geschrieben wird, dann ergibt sich folgendes:
    • Ansicht der PDF in "Preview": Alles OK!
    • Ansicht der PDF in Acrobat (Reader oder Vollversion): Die Transparenzen sind verschwunden.
    Das Problem kann gelöst werden, wenn man auf ganz konventionellem Wege eine Postscript-Datei schreibt und diese durch den Distiller schickt. Nur: Welcher Pages-Anwender hat schon die Acrobat-Vollversion?.
    Ein alternativer Weg mit den Tiger-Bordmitteln sieht so aus:
    • In Pages den Druckdialog aufrufen.
    • Im PDF-Ausklapp-Menü den Eintrag "PDF als Postscript sichern" wählen und das Dokument speichern.
    • Die so entstandene PS-Datei auf "Vorschau" ziehen (Sie wird nun in PDF gewandelt).
    • Datei als PDF sichern – fertig
    Die Datei verhält sich nun sowohl in "Vorschau" als auch in "Acrobat" korrekt, d.h. die Transparenz-Effekte bleiben erhalten.
     
  2. mac123franz

    mac123franz New Member

    …

    klasse mac_heibu, danke.

    …
     

Diese Seite empfehlen