Palm mit Mac und Windows

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von 666thx, 17. September 2002.

  1. 666thx

    666thx New Member

    Hallo,

    ist es möglich über ein Palm Mac und Windows Kalender und Adressen abzugleichen ??

    An der Arbeit hab ich Windows mit Outlook / Exchange mit allen Terminen und Adressen. Ist es möglich so beide Rechner + Palm + Ipod + Handy ( Wenn ISync da ist ) auf einem Stand zu halten?

    Ingo
     
  2. MacMock

    MacMock New Member

    Also Du kannst problemlos Deinen Palm sowohl mit Outlook auf dem PC als auch mit Entourage/... auf dem Mac syncen. Der Palm übernimmt z.B. brav alle Einträge von Outlook und übergibt sie an das Programm auf dem anderen Rechner.

    Bei selbst definierten Feldern mußt Du mal ausprobieren wie Du die transferiert bekommst, außerdem gilt es immer darauf zu achten welche Einträge als "privat" gekennzeichnet sind und ob "private" Einträge gesynced werden oder nicht.

    Bei meinem m505 funktionert es problemlos mit einem W2K Laptop mit USB und Infrarot (Outlook/Desktop to go)und einem PB, 9.2.2 und 10.1.5, (Palm Dektop 4.0) mit USB.

    Hope it helps.
     
  3. Wolf352

    Wolf352 New Member

    Hallo,

    Du glaubst gar nicht wie froh ich bin jemanden mit einer ähnlichen Konfiguration gefunden zu haben.

    Hoffentlich kannst Du mir weiterhelfen.
    Letzte woche wurde mein Arbeits Laptop auf w2K upgedatet. Leider besitze ich keine Admin Rechte.

    Ich möchte nun meinen Palm M515 per Infrarot oder USB mit dem Laptop (Outlook 2000)Syncen (mit dem Mac geht das schon). Achja, Active Sync ist installiert findet aber den Palm per USB nicht.

    Wie kann ich das per Infrarot hinbekommen, oder gibts doch ne Lösung per USB??

    CU,
    Wolf
     
  4. MacMock

    MacMock New Member

    Hi,

    also bei mir hat sich die Konfiguration zwar inzwischen geändert, aber sofern ich mich richtig erinnere gab es folgende Probleme (mit Hotsync von Palm):

    1) Infrarot: Bevor das funktioniert hat mußte ich den IrDA Stack um die Komponente "virtueller COM-Port" erweitern (Ir2COMM). Dann in den Netzwerkeinstellungen den COM-Port auswählen, das war's. Direkt per Infrarot hat nicht funktioniert. Im Usenet gibts aber Leute die behaupten das auch direkt, d.h. ohne virtuellen COM Port mit W2K und XP geht, aber ich habe das nicht nachvollzogen.

    Ach, ja. Per Infrarot kann ich nicht empfehlen, da ich bei mir Synczeiten von 20 Min. und mehr hatte.

    2) USB hat eigentlich sofort perfekt funktioniert, nachdem ich auf dem Palm "lokal/Docking Station-Kabel" und dem Laptop (Toshiba irgendwas) Hotsync (v4.0) aktiviert hatte (Aktiv beim Start, sowie USB ausgewählt).

    3) Ich hatte lokale Adminrechte auf der Kiste. d.h. ich weiß nicht ob es auch ohne geht.

    Hope it helps
     
  5. Wolf352

    Wolf352 New Member

    Danke für die Tips.

    Aber ohne Admin Rechte, geht leider gar nixx!
    Da werde ich wohl mal Admin Rechte beantragen bei unserem Firmeneigenen IV Service, kostet ja nur 40¬ im Monat :-(

    CU,
    Wolf
     

Diese Seite empfehlen