Palm stellt Mac-Entwicklung ein...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Haegar, 12. Februar 2004.

  1. Haegar

    Haegar New Member

    Mactechnews:



    Die lobenden Worte Steve Jobs über Palm noch nicht vergessen, gibt es heute einen Rückschlag zu vermelden. Palm wird die Mac-Plattform in Zukunft nicht unterstützen, daher ist zum Datenabgleich kostenpflichtige Software wie z.B. Missing Sync notwendig. Larry Slotnick von Palm machte klar, dass es keine Pläne gibt, eine neue Mac OS X-Version von Palm Desktop zu entwickeln. Ob dieser Schritt Palm oder Apple mehr schadet ist nicht ganz sicher. Zwar kann durch Software von Drittherstellern auch nahezu problemlos gearbeitet werden, doch entstehen dadurch weitere Kosten, was die Produkte uninteressanter macht. Weiterhin ist jede Firma, die, aus welchen Gründen auch immer, auf Mac-Software verzichtet, ein Problem für Cupertino. Apple wirbt sehr stark mit der Kompatibilität der eigenen Produkte, doch wenn Unternehmen, wie in diesem Fall Palm, keine Unterstützung anbieten, kann das Interesse mancher Kunden für die Mac-Plattform durchaus schwinden.

    ...uih, wieder einer weniger, nach Corel nun Palm. Natürlich kann man sich über die Qualität der produkte streiten, aber es ist trotzdem ein Verlust, da dabei die Vorurteile gegenüber dem Mac ("gibt keine Software, nicht kompatibel") bestätigt werden...;(
     

Diese Seite empfehlen