Panther ist ab 4.11 im Laden verfügbar, nicht am 24.10!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SusiaFLY, 7. Oktober 2003.

  1. SusiaFLY

    SusiaFLY TussiMac

    Ja, kommt am 4.11 offziell raus für alle! Dann können wir endlich kaufen!!!! Bitte nicht fragen vorher i weiss, kann nicht antworten grrrrinz

    Achja! Gutes dabei:
    Bestellung vor 14 Tage von 4.11 kann Panther kostenlos erwerben!!!!!!!
     
  2. mac-pc

    mac-pc New Member

    So,echt goil! :sabber:
     
  3. morty

    morty New Member

    hi
    auf wann bezieht sich das 14 Tage ?
    auf JETZT oder auf den 4.11 ?

    aber ich denke, das es schon am 24 kommt ... mal sehen, welche Quelle bessere vermutungen oder Wissen hat

    Grüße, morty
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wenn Panther dermassen buggy ist wie 10.2.8 dann ist es vielleicht besser, Apple würde ihn noch ein halbes Jahr im Käfig lassen.

    Das Update auf 10.3.1 soll schon in Arbeit sein, noch bevor Panther überhaupt erschienen ist. Sowas macht noch nicht mal Microsoft. Finde ich ziemlich daneben...

    Will Euch aber die Freude auf die käuflich zu erwerbende Beta-Version nicht nehmen ;) Ich selber werde vermutlich auch nicht widerstehen können...

    Gruss
    Andreas
     
  5. AllyMac

    AllyMac New Member

    Guuuuuteeeeeen Moooooooorgeeeeen!
    :)
     
  6. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    "Das Update auf 10.3.1 soll schon in Arbeit sein, noch bevor Panther überhaupt erschienen ist. Sowas macht noch nicht mal Microsoft."

    Selbstverständlich macht das auch Microsoft, weil das nämlich jede Softwarebude macht!

    Glaubst du etwa, dass im Zeitraum von der Freigabe eines Builds bis zum Verkauf in den Läden sämtliche Entwickler Urlaub haben, oder was?
     
  7. morty

    morty New Member

    etwwas möchte ich dir dabei wiedersprechen ...
    irgendwann muß man mal einfach etwas auch freigeben , wenn man meint, das es OK ist, das ein System nie völlig fehlerfrei sein wird und kann, sollte logisch sein und dann wird daran IMMER weitergearbeitet werden und sei es nur, dann eben die Sachen, die seid X.0.0 integriert, aber nicht freigeschalltet sind.

    Wenn Apple die Leute noch länger mit X.3 hinhält, dann überdenken viele noch , die Investition von diesem aufs nächste jahr zu verschieben und damit den kompletten Zyklus wieder nach hinten ... was sich auf alle weiteren Käufe auch auswirkt ...

    noch einmal so lange auf einen Prozessorhersteller zu warten und dann langsame, etwas veralterte sachen ztu verbauen, passiert denen nicht noch einmal, denn dann gehen die letzten wirklichen Anhänger wirklich wo anders kaufen.

    grüße und wartend auf X.3
    morty

    ich hab mir die Betas alle geknickt und warte lieber auf die richtige Version und hoffe, das diese dann auch vernünftig läuft, so wie bisher alle auf CD gebrannten Versionen von Apple
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Nein, sicher nicht, aber man achtet vielleicht etwas besser darauf, das nicht gleich an die grosse Glocke zu hängen.

    Und dass Apple zur Zeit ein Qualitätsproblem hat, ist Dir bestimmt nicht entgangen. Vielleicht liegt das daran, weil sie neben OSX einfach zu viele unnötige Applikationen (Safari, Keynote, Chat etc.) rauslassen und ihnen deswegen für die wichtigen Dinge wie OSX, iMovie, iDVD, iTunes das Personal fehlt.

    Gruss
    Andreas
     
  9. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Na ja, vielleicht bin ich ja auch etwas zu pessimistisch. Jaguar lief ja bereits von Anfang an gar nicht so schlecht. Ist nur so, dass es mit der Softwarequalität bei Apple in letzter Zeit nicht gerade zum besten steht (siehe Antwort auf mikrkokkus), das gibt mir etwas zu denken.

    Bei M$ wird halt nicht so ein Theater um neue Versionen gemacht. Longhorn kommt zwar bald einmal, aber da ist keine so grosse Erwartungshaltung bzw. Euphorie da, wie ich bei meinen vielen DOS-Kollegen feststelle. Da beginnt der Rummel erst kurz vor Auslieferung. So werden auch keine zu hohen Erwartungen bei den Benutzern geweckt.

    Apple hingegen bringt es immer wieder fertig, vollmundig Produkte anzukünden und dann deren Lieferung immer wieder hinauszuzögern und die Benutzer dann erst noch mit schlechter Qualität zu verärgern.

    Gruss
    Andreas
     
  10. AugustinusX

    AugustinusX Nachttischlampe

    Also ich find Safari nicht unnötig und Videochatten braucht zwar keiner, is aber schön und deswegen selbstverständlich auch extrem nötig :D
     
  11. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Ich glaube wir sind doch einfach schon sehr verwöhnt. Dass ein System oder ein Programm buggy ist, ist leider Tatsache. Aber Hand aufs Herz: so gut wie Jaguar war noch kein OS, weder von Apple noch von sonst irgendeinem Hersteller. Und wenn Panther noch besser werden soll, dann geht's uns wirklich gut!! (oder hab ich meinen Massstab derart zu tief gesetzt?)
     
  12. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Safari ist sowas von überflüssig. Es gibt bereits viele Browser, die weit ausgereifter sind. Die muss ich Dir wohl nicht nennen, oder?

    Das Rad neu zu erfinden ist zwar in der Industrie gang und gäbe, das sollte man sich aber nur dann leisten, wenn man genug (Entwickler-) Kapazität hat und die erforderliche Qualität liefern kann.
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    @AndreasG. : Da läßt sich trefflich streiten...Safari ist schnell und unkompliziert und nicht umsonst auf den meisten Macs inzwischen Standard. Andererseits habe ich noch nie iMovie, iDVD und sowas gebraucht. Nenne ich deshalb die Programme unnütz?
    Und wenn du mal ne Datei über iChat verschickt hast, weil der Mailserver bei 5 MB zumacht, weißt du auch das Programm zu schätzen :wink:
     
  14. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Safari macht für mich auf dem Mac den mit Abstand besten Eindruck. Es läuft bei mir sehr stabil, schnell und ist einfach zu benutzen.
    Der IE wird nicht weiter entwickelt, Mozilla ist zwar nett, aber zu fett und lahm, Omniweb und Opera kosten, wenn man eine Vollversion haben möchteund iCab ist schon recht angestaubt.
     
  15. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Safari ist unnütz, weil es bessere und ebenso kostenlose Browser gibt. Bei Chat sieht es ähnlich aus. Das frisst bei Apple nur Entwicklerkapazität. Deshalb das Wort "unnütz".

    iDVD, iMovie etc. ist hingegen Apples Aushängeschild für den "digitalen Hub", da gibt es nichts vergleichbares unter Windows. Darauf müsste sich Apple meiner Meinung nach konzentrieren - und natürlich auf OSX.

    Ob man diese Programme nun braucht oder nicht, hat damit nichts zu tun, oder?
     
  16. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Warum wohl wird der IE nicht mehr weiterentwickelt? Tja.... ;)

    Der IE ist gemäss meiner Erfahrung übrigens immer noch der Browser, der sich am kompatibelsten verhält. Ich surfe zwar mit Netscape, bei Problemseiten, u.a. Telbanking, war der IE bisher immer die Lösung. Ist halt leider so, dass das Internet stark M$-lastig ist.

    Safari macht auf mich eine sehr instabilen Eindruck, es stürzt zwar nicht ab, die Seiten werden aber oft nicht richtig oder gar nicht angezeigt. Das Bookmark-Menu ist inakzeptabel (füllt den gesamten Bildschirm von links bis rechts), viele Darstellungsprobleme beim Scrollen (unsauberer Fenster-Update), Schriften werden oft viel zu klein dargestellt, etc....

    Gruss
    Andreas
     
  17. tanzblume

    tanzblume New Member

    Ich habe zwar mein PowerBook schon am 2.10. bestellt, bekomme es dann aber sicher gleich mit Panther. Schließlich werd ich wohl den 4.11. weit übertreffen, was die Lieferung betrifft. :crazy: ;(
     
  18. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ach, meine Güte, dann ist das Web eben MS-lastig. Das ist jeder MS-USer selber schuld. Freundliches Anklopfen beim Webmaster aufgrund von Fehlern mit anderen Browsern wird manchmal sogar bearbeitet und die Seiten werden optimiert.

    Und iChat ist bei weitem nicht unnütz, nur weil es einige nicht benutzen - iChatAV hat Apple aus reinem Selbstzwweck entwickelt und Apple-intern wird es nach meinen Infos sehr häufig benutzt. Die werden schon wissen, warum sie welche Applikation entwickeln.
     
  19. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    *lol* daumendrück, dass beides gleichzeitig bei dir ankommt!!
     
  20. hbenne

    hbenne New Member

    ich denke auch, MS-lastig hin oder her, wer auf einem NICHT-MS-System MS-Software installiert ists selber schuld. Dann gleich noch Windows XP unter Virutal PC laufen lassen, Virenscanner und Firewall drauf, fertig ist das MICRODOOF-Produkt aufm Mac.

    NEEEE Danke.... :eek:

    Dann lieber nen eigenen Browser, eMail-Programm, etc.. entwickeln. Da ist man definitiv besser dran, als sich auf diese MS-Futzies verlassen.

    Das zeigt schon Mozilla und Opera. Nicht-MS-Software ist eben der Weg zum Glück :D

    Ich denke die Optimumlösung lautet Safari gekoppelt mit Mozilla. Der eine schnell, der andere für Seiten die Safari nicht kann.

    Auf meinem MS-System fahre ich auch nur Opera und Mozilla. IE und Outlook Express habe ich sofort nach 1stInstallation des System exekutiert. Diese Virenfänger und Spionagesoftware will doch echt keiner haben....
     

Diese Seite empfehlen