panther mit Quicksilver 733 Mhz

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pearljam, 10. Dezember 2003.

  1. pearljam

    pearljam New Member

    Noch ne Frage:

    weiß jemand aus Erfahrung ob man mit einem 733 MhZ Quicksilver mit dem neuen OS X vernünftig arbeiten kann? Oder ist der Rechner dafür zu langsam?

    Kann ich meine Festplatte partitionieren (1 Teil für OS 9 und 1 Teil für OS X) oder ist es sicherer, mir für OS X eine zweite Festplatte zu besorgen?

    Danke für jeden Hinweis
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    X läuft auf diesem Rechner problemlos, partitionieren kannst du, aber dann gehen alle Daten, die jetzt drauf sind verloren. Eine zweite HD brauchst du für X nicht. Aber Arbeitsspeicher benötigt X jede Menge (512MB sollten es schon sein)
     
  3. pearljam

    pearljam New Member

    Hi Macci (Messer?)
    danke für den Tip. Bist Du schon auf X umgestiegen und wie verkraftet man das (seelisch und überhaupt)?
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Jo, mit dem Messer hast du nicht ganz unrecht.
    Was heisst, schon auf X umgestiegen, ich benutze es seit erscheinen von 10.0 und seit 10.2 weiss ich fast nicht mehr, was es früher gab...:wink:

    Also der Umstieg ist erstmal gewöhnungsbedürftig, aber nach drei bis vier Tagen hast du das meiste im Griff. Schön wird es, wenn du dich dran gewöhnt hast 5-8 Programme gleichzeitig offen zu haben (auch speicherhungrige wie Photoshop oder ähnliche) und locker von einem Programm zum anderen springst ohne Performanceverlust. Und gleichzeitig per Modem im Netz surfen und auf dem Ethernet-Drucker was ausdrucken war ja wohl auch nicht so einfach unter 9, oder ?!
    Also bis jetzt kenne ich niemanden, der den Umstieg ernsthaft bereut hat.
    Klar, bei einigen Leuten wird der Umstieg ein ökonomisches Abenteuer, da ziemlich viele Programme upgedatet werden müssen, das betrifft aber hauptsächlich kleinere Unternehmen der Druckvorstufe...
     
  5. pearljam

    pearljam New Member

    Gut, werde ich mich also mal dran wagen. Hilft ja nichts, mein gutes schönes 9er liegt ja leider in den letzten Zügen.

    Letzte Frage: machst Du von deinem System ein Backup oder braucht man das nicht mehr? Wenn ja geht das glaube ich nur über ein Hilfsprogramm oder?
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ich hab bis jetzt kein Backup gebraucht, da eine Neuinstallation ca. 20 Minuten in Anspruch nimmt und die Benutzereinstellungen und Programme dabei unangetastet bleiben, aber selbst das ist mir seit 10.1 erspart geblieben.
    Ansonsten kannst du dein System mit dem Carbon Copy Cloner auf eine andere Festplatte überspielen.
     
  7. pearljam

    pearljam New Member

  8. pearljam

    pearljam New Member

    Noch ne Frage:

    weiß jemand aus Erfahrung ob man mit einem 733 MhZ Quicksilver mit dem neuen OS X vernünftig arbeiten kann? Oder ist der Rechner dafür zu langsam?

    Kann ich meine Festplatte partitionieren (1 Teil für OS 9 und 1 Teil für OS X) oder ist es sicherer, mir für OS X eine zweite Festplatte zu besorgen?

    Danke für jeden Hinweis
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    X läuft auf diesem Rechner problemlos, partitionieren kannst du, aber dann gehen alle Daten, die jetzt drauf sind verloren. Eine zweite HD brauchst du für X nicht. Aber Arbeitsspeicher benötigt X jede Menge (512MB sollten es schon sein)
     
  10. pearljam

    pearljam New Member

    Hi Macci (Messer?)
    danke für den Tip. Bist Du schon auf X umgestiegen und wie verkraftet man das (seelisch und überhaupt)?
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.

    Jo, mit dem Messer hast du nicht ganz unrecht.
    Was heisst, schon auf X umgestiegen, ich benutze es seit erscheinen von 10.0 und seit 10.2 weiss ich fast nicht mehr, was es früher gab...:wink:

    Also der Umstieg ist erstmal gewöhnungsbedürftig, aber nach drei bis vier Tagen hast du das meiste im Griff. Schön wird es, wenn du dich dran gewöhnt hast 5-8 Programme gleichzeitig offen zu haben (auch speicherhungrige wie Photoshop oder ähnliche) und locker von einem Programm zum anderen springst ohne Performanceverlust. Und gleichzeitig per Modem im Netz surfen und auf dem Ethernet-Drucker was ausdrucken war ja wohl auch nicht so einfach unter 9, oder ?!
    Also bis jetzt kenne ich niemanden, der den Umstieg ernsthaft bereut hat.
    Klar, bei einigen Leuten wird der Umstieg ein ökonomisches Abenteuer, da ziemlich viele Programme upgedatet werden müssen, das betrifft aber hauptsächlich kleinere Unternehmen der Druckvorstufe...
     
  12. pearljam

    pearljam New Member

    Gut, werde ich mich also mal dran wagen. Hilft ja nichts, mein gutes schönes 9er liegt ja leider in den letzten Zügen.

    Letzte Frage: machst Du von deinem System ein Backup oder braucht man das nicht mehr? Wenn ja geht das glaube ich nur über ein Hilfsprogramm oder?
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ich hab bis jetzt kein Backup gebraucht, da eine Neuinstallation ca. 20 Minuten in Anspruch nimmt und die Benutzereinstellungen und Programme dabei unangetastet bleiben, aber selbst das ist mir seit 10.1 erspart geblieben.
    Ansonsten kannst du dein System mit dem Carbon Copy Cloner auf eine andere Festplatte überspielen.
     
  14. pearljam

    pearljam New Member

Diese Seite empfehlen