Panther nur mit Fire Wire? HILFE!!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mr.dob, 6. Dezember 2003.

  1. mr.dob

    mr.dob New Member

    An die Experten:
    Habe Panther auf das ibook (G3 800 MHz, 12") meiner Freundin gespielt.
    Nun lässt sich Panther aber nur zum vollständigen Start überzeugen,
    wenn ich mein Firewirekabel mit meinem Cube und ihrem ibook verbunden haben.
    Wenn ich das Kabel rausziehe, wird nicht mehr vollständig gebootet, und
    Panther fordert mich auf, den Laptop neu zu starten.
    Weiss jemand Rat?

    Vielen Dank
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ab wann trat dieses Problem so auf?
     
  3. smolka_maising

    smolka_maising New Member

    Ich hatte das gleiche Problem mit meinem 17" Powerbook.

    Apfel+alt+p+r beim Hochfahren so lange halten bis Du dreimal den Startsound gehört hast.

    Bei mir (bzw. meinem PB) hat's geholfen.
     
  4. mr.dob

    mr.dob New Member

    pram habe ich zurück gesezt, hat aber nur insoweit geholfen, dass der Rechner bis zum Hintergrundbild bootet. Danach werde ich wieder aufgefordert, den Rechner neu zu starten. Im Ernst, das ibook bootet nur vollständig, wenn es per firewire an meinen Cube angeschlossen ist!!!
    Kommt schon, ich bin doch hoffentlich nicht der erste, dem soetwas passiert.
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    In der krassen Form .
    Ja.
     
  6. Singer

    Singer Active Member

    Klingt für mich so, als stelle der Cube für das iBook in einem Netzwerk eine Art Server dar, ohne den es sich nicht wohl fühlt.
    Schau' mal, ob es bei Dir irgendwo einen Ordner mit Namen "Server" oder "benutze Server" oder "recent servers" o. ä. gibt, und lösche die ggf. darin vorhandenen Server. Alternativ kannst Du vielleicht auch nach dem Gerätenamen Deines Cube suchen lassen.

    p. s.: Wie ist denn der Panther auf's iBook gekommen? Doch nicht etwa via drag&drop vom Cube aus???
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Klingt für mich so, als hättest du das System nicht installiert, sondern nur kopiert!? Und nun verweisen einige Links immer noch auf die Cube-Platte.

    Wenn meine Vermutung richtig ist, würde ich es mal mit einen korrekten Installation versuchen. Die ist allemal besser und sorgt unnötigen Instabilitäten vor! Allerdings kann ich mir die Bemerkung nicht verkneifen, dass du 2 Lizenzen für 2 Rechner brauchst. Alles andere wäre illegal.
     
  8. Seltenes Problem.

    Mit dem Cube als File Server klingt für mich logisch, aber seltsam ist trotzdem, dap es nur mit einem Firewire-Kabel geht. Also ist da doch etwas in den RAM-Voreinstellungen, tippe ich.
    Du kannst auch im Open Firmware Modus den nv-ram löschen.
    Apfel + alt + O + F Tastenkombination beim Starten.
    Dann schreiben:

    reset-nvram
    set-defaults
    reset-all

    Tastaturbelegung ist amerikanisch (ß = -).

    Oder
    Starte das iBook mal im Verbose-Modeus (so heisst das - glaube ich).
    Also Apfel - v und wenn es nicht weitergeht, die Infos merken und Return drücken - bis zum Einloggfenster oder eben in die Aqua-GUI.
    Vielleicht geht es so.
     
  9. Singer

    Singer Active Member

    @MacS

    Auch, wenn der zweite Rechner ein mobiler ist? Ich meine mich zu erinnern, daß man das mit dieser Voraussetzung dürfe; bin mir nicht sicher…
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Wat soll der Scheiß nun ?

    Sind wir hier bei Windows ?
     
  11. Genau 2 Lizenzen für 2 Rechner mit 6 Signaturen für 5 Benutzer, 6 Admins und 12 System-Admins einschliesslich aller meiner Steif-Tiere - falls ihnen mal einfallen würde, einfach illegal etwas zu installieren.

    Ansonsten würde ich sagen: wozu gibt es denn CCC (also nicht nur den Chaos Computer Club sondern auch Carbon Copy Cloner).

    Apropos Windows, grate: Die planen jetzt ein Kopfgeld als Prämie für Computerkriminelle. Also der böse Hacker mit dem Grunge-Bärtchen muß sich jetzt warm anziehen. Das heisst - Geld für Denunziation. Ist auch völlig in Ordnung: unsere Welt muß sicherer werden. Und Computern bald so langweilig wie TV-gucken.
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Klar, für jeden Rechner braucht man eine Lizenz. Steht doch immer in den Lizenzbestimmungen. Da kann man ja nur froh sein, dass Apple noch nicht wie bei Windows ein Verfahren zur Freischaltung implementiert hat, wo man befürchten muss, dass der Mac zur Registrierung "nach Hause telefoniert".

    Wie dem auch sei, ich will ja keine Diskussion in Sachen Diebstahl geistigen Eigentums anregen, aber wie man anhand der Musikindustrie sieht, schlägt das Pendel nur ganz stark zu Ungunsten des Kunden um, was ich auch nicht für OK halte. Aber wenn die Mentalität des Software-Klauens um sich greift, kann das auch hier zu verbraucherungünstigen Gesetzen kommen, was letztlich keinem nutzt. Und schließlich schadet man in diesem Fall dann ausgerecht Apple. Wenn dann Apple kein oder weniger Geld mehr in die Software- (und auch Hardware-) Entwicklung stecken kann, sind dann alle davon betroffen. Und wir sind doch immer wieder froh, wenn Apples Quartalszahlen wieder positiv ausfallen, oder?
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Apple ist froh über jeden Rechner, auf dem OS X läuft.
    Die werden einen Deubel tun, um darauf zu pochen, das für jeden Rechner ein OS X extra gekauft wird.

    ---
    Formal ist es natürlich richtig, das für jeden Rechner ein eigenes OS gekauft werden müßte.
    Nicht umsonst hat Apple die familienfreundliche Variante eingerichtet, bei der man gleich fünf Lizenzen mit einem OS X erwirbt.
    Nur - wer hat die je gekauft ?
     
  14. Andererseits ist meine Erfahrung, daß es kaum einen Apple-User gibt, der von dem Umfeld nicht ergriffen ist: Hardware, Software, Perepherie - und in den Jahren dort viel Geld investiert hat.

    Zum Glück taucht da kaum die nervige Frage nach Lizenzen auf. Wir sind ein marginaler Club - und das wird auch so bleiben. Und Apple weiß das zuerst...
     

Diese Seite empfehlen