Panther von Panther-DVD starten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von meisterleise, 20. April 2004.

  1. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Ich habe festgestellt, dass man bei Panther gar nicht von CD starten kann
    (zumindest nicht wie früher unter OS 9). Es erscheint immer das Installationsprogramm.
    Von dort aus kann man dann höchstens noch das Festplattendienstprogramm
    starten.
    Wie stellt sich Apple das eigentlich jetzt vor?
    Weißt jemand, wie man bei einem Systemcrash nun verfahren soll? :eek:
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ja.
    Das Festplattendienstprogramm ausführen.
    Aber einen Systemcrash wie unter OS9 hab ich unter X noch nie erlebt ;)
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

  4. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Nur hat Festplattendpro. einen früher nicht sehr weit gebracht. Ich denke, dass sich daran auch nicht viel geändert hat.

    Und dass dir das noch nie passiert ist, beruhigt mich auch nicht. Es gibt auch Leute, denen ist noch nie eine Festplatte kaputtgegangen, während ich meine gestorbenen Platten gar nicht mehr zähle.

    Wie ist denn das, wenn ich mir nun ein neues Diskwarrior oder Norton für OS X kaufe. Haben die da ein startfähiges OS X mit auf der CD?
     
  5. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    ad 1: Kommt drauf an, was wo wie weshalb abgeraucht ist. Auf alle Fälle ist das Festplatten-Dienstprogramm besser als sein Ruf (zumindest mit X).

    ad 2: Vergiß' Norton - ausserdem hat diese Firma kürzlich die Unterstützung für X eingestellt. Gute Entscheidung - so kann Norton auch nichts mehr zerschiessen.

    DiskWarrior (aktuell für Panther ist die Version 3.0.1) kommt auf einer startfähigen CD.
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Norton schonmal garnicht - vergiß das ganz schnell.
    Und mit einer DiskWarrior-CD kannst du zwar starten, aber du kommst auch nur bis zum Programm DW.
    Das Festplattendienstprogramm unter X ist mit dem gleichnamigen Programm aus 9 nicht vergleichbar.
    Im Zweifelsfall kann man auch das System neu installieren, ohne das Einstellungen oder Daten verlorengehen, da das X strikt zwischen Benutzerdaten und Systemdateien unterscheidet.
     
  7. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Danke für die Antworten.
    Habe mir deine Lehrgänge durchgelesen, macixus!

    O.K. – ich muss wohl auch bei diesem Thema umdenken und mich daran gewöhnen, dass Apple uns auch bei der Systempflege weiter enmündigt hat.
    Ich hoffe, ich krieg die Karre wieder zum laufen, wenn mal eines Tages nix mehr geht.

    Norton stellt ihre Software für OS X ein ???
    Na denn, tschüss Norton.
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Keine Sorge. Ich habe bisher einmal (1) eine Kernel-Panic erlebt, seit es X gibt (das sind gut 2 Jahre). Aus Langeweile habe ich alle meine "Lehrgänge" mal durchprobiert - sie funktionieren. :D
     

Diese Seite empfehlen