Panther will nicht schlafen gehen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von meisterleise, 24. März 2004.

  1. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Panther 10.3
    Wenn ich meinen Rechner am Ende eines Arbeitstages ausschalte, wird der Hintergrund hellblau und die kleine Uhr (die Uhr, die auch beim Startvorgang da ist, nicht der SAT1-Ball) dreht sich in der Mitte des Bildschirms in alle Ewigkeit.
    Der Rechner fährt also nicht herunter. Ich drücke dann mehrere Sekunden den Ausschalter, damit der Rechner ausgeht.

    Wenn ich den Rechner hochfahre, ein bis drei Programme öffne und dann wieder herunterfahre, gibt es keine Probleme. Ich dachte erst, es läge an der Classicumgebung. Das Problem taucht aber auch auf, wenn Classic nicht lief.

    Jemand 'ne Ahnung?
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    eine kleine Uhr???
    Oder meinsst du den Kreis aus lauter kleinen Strichen?
    (Nur, damit wir nicht aneinander vorbeireden...)
     
  3. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Ich meine den formschönen Kreis mit kleinen Strichen, der ja auch beim Starten des Rechners rödelt.
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Wie lange hast du denn gewartet?
    Sind noch Netzwerkverbindungen aktiv?
    Laufen noch Hintergrundprozesse?
    (Dazu kannst du mal vor dem Ausschalten die Aktivitätsanzeige im Ordner Dienstprogramme konsultieren...)
     
  5. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Der Rechner ist einsam und allein ohne Netz.
    Das mit den Hintergrundprozessen kann ich jetzt nicht testen.
    Schau' ich mir heute abend mal an und melde mich dann wieder.
    Danke soweit!
     
  6. meisterleise

    meisterleise Active Member

    So - habe mir das mit der Aktivitätsanzeige mal angesehen. Konnte aber nichts berauschendes feststellen.

    Bei Classic ist mir allerdings aufgefallen, dass gewisse Sachen aktiviert bleiben, wenn ich auf »stoppen« gehe. Ist das normal? Wirklich AUS kriege ich Classic nur, wenn ich auf »sofot beenden« klicke.
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    normal ist das nicht - was bleibt denn an?
     
  8. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Äh - kann's grad wieder mal nicht nachgucken, da ich heute in der Agentur arbeite.
    Aber eins trug den Namen »Classic so-und-so«, eins war die »Suitcase Bridge« (vermute mal die sorgt für die Schriftverwaltung zwischen OS X und Classic?) und noch zwei weitere. Reiche das nach.

    Aber auch wenn ich Classic »sofort beende« fährt X manchmal nicht runter. Der Monitor wird hellblau und der kleine Strichelkreis rödelt in alle Ewigkeit. Ob der Rechner aus geht oder nicht ist schätzungsweise fifty fifty.

    Das Problem ist nun nicht gerade dramatisch. Kann damit auch leben. Das blödste daran ist eigentlich, dass er dadruch beim nächsten hochfahren besonders lange braucht und bei der Abfrage der Festplatten lange stehen bleibt.
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    Naja, er räumt sozusagen auf und wenn er das nicht darf, muss er das beim nächsten Start machen...
    Aber komisch ist das schon...
     

Diese Seite empfehlen