panthertiefschlaf

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von twotothree, 23. Juli 2004.

  1. twotothree

    twotothree New Member

    obwohl der Regler Ruhezustand auf "Nie" steht fällt mein PB bei längeren Rechenzeiten (stundenlanges rendern in Premiere etc.) in denselben. Wenn ich ihn dann mit Leertaste aufwecke, dann hängen sich alle Programme, auch der Finder auf und lassen sich auch nicht mehr mit apfel, alt, esc. beenden. Dann geht nur noch lange auf den Ein/Ausknopf drücken. Dabei geht natürlich alles bisher gerenderte auch noch verloren. Außerdem schaltet sich ab und zu irgendein Bildschirmschoner selbstständig ein (wechselnde Bilder), obwohl auch diese Option ausgeschaltet ist. Und das alles, seit ich gestern 10.3.4 installiert habe (archivieren+installieren, vorher 10.2.8). Das ist ein ziemlicher Mist! Weiß jemand was da los sein könnte?

    fsck -f, rechte repariert, kein cocktail ...
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    fsck-y wäre richtiger ;)
    Hast du wirklich alle Systemeinstellungen gecheckt?
    Ist evtl. externe Hardware dran?
     
  3. twotothree

    twotothree New Member

    sagt mir der Startbilldschirm nicht fsck -f statt -y?

    Ja da ist eine neue 160GB Firewire platte dran - auch erst seit gestern???
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    stimmt...war etwas spät ;)

    @twotothree: steck doch die externe mal ab und probiere es ohne die Platte...vielleicht hilfts ja. Auf Ursachensuche kannst du dann immer noch gehen...
     
  5. twotothree

    twotothree New Member

    tja, das scheint es zu wohl sein (danke Macci).

    Der Panther ist es nicht - unter 10.2.8 genau dasselbe: nach ca. 28:45 min rendern hängt sich alles bei frame 19073 auf.

    Und sogar im Finder passieren seltsame Dinge: beim Kopieren einer großen Datei von der neuen FP auf die HD, hängt sich der Kopierprozess nach 2,83 GB auf - und dann geht alles nur noch im Schneckentempo (also so langsam, daß eine 35kb Datei Stunden bräuchte und Fenster schließen mehrere Minuten).

    Was zum Teufel ist da los???? Ich habe doch ohne Probleme gestern noch 12 DV movs, je ca. 9 GB mit Premiere darauf aufgenommen und jetzt sind noch ca. 35 GB Platz darauf.

    Ich weiß, das scheint eher ein Hardwareproblem - sollte ich das lieber verschieben?


    oh, 100!
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Glückwunsch zu den 100

    ...also wenn die externe Platte ab ist, läufts problemlos? Was sagt denn das Festplattendienstprogramm zur Platte?
     
  7. twotothree

    twotothree New Member

    Ja, sonst läuft alles problemlos + lieber Panther, entschuldige bitte, daß ich Dich im Verdacht hatte. Also das Festplattendienstprogramm sagt zu allen Platten: alles bestens!

    Nun habe ich gerade, entgegen aller Warnungen Cocktail laufen lassen, in der Hoffnung, daß damit eventuell die Zeit bis Spinndown der neuen Platte wirksam wird - ähm, ich meine Nie. (Blöd erklärt) Also ich habe den Verdacht, daß sich die Platte nach 2,8 GB einfach schlafen legt. Ist das Quatsch?
     
  8. twotothree

    twotothree New Member

    heyho, das war´s! Jetzt habe ich mal eine 8GB Datei kopiert und ... es geht. Und jetzt kann auch der Movieplayer wieder Dateien über 2,8 GB öffen + spielen, uff. Und jetzt wird sicher auch das rendern nicht mehr nach einer 1/2 Std. eingefroren.

    Offensichtlich hat sich die neue Festplatte also einfach zu früh ausgeruht + die ist so leise, daß man gar nix kacksen oder rauschen hört, also gar nicht weiß, ob sie schon schläft.

    Vielen Dank für die Tips + für´s Mitzittern + beste Grüße nach Leipzig.
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    hab doch garnix gemacht :embar: ;)
    Schön, dass es jetzt läuft.
     
  10. baumpaul

    baumpaul New Member

    ja wen mir macci nicht hätten :)
    schläft du eigentlich auch manchmal. egal wo, was und wann man schreibt, macci ist auch dabei.
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.

    Habt ja nun erstmal Ruhe von mir...;)
     
  12. slownick

    slownick New Member

    Was ist eigtl. "fsck -f" ?
     

Diese Seite empfehlen