Papa, Mama und Baby Bär !

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MacELCH, 30. Juli 2002.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Die ganze "Bärenfamilie" ist Schwachsinn und würde in einem Nahost-Desaster enden.

    Vor allem ist nirgendwo davon die Rede, was nach einem "Sieg" geschehen soll.
    "Saddam weg" als Kriegsziel ist zu kurz gedacht.
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ja, aber wieso weiter denken? Wäre ja etwas ganz Neues. Da müßte man ja am Ende noch eigene Konsequenzen ziehen. Das könnte unbequem werden. Womöglich ist dann auch noch die gesamte Energiepolitik zu überdenken. Die komplette Außenpolitik, irgendwie alles...
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Außerdem sind im Herbst Wahlen und Bush möchte doch bestimmt wieder gewählt werden, also wird es vorher krachen oder nachher ?

    Ich Tip auf vorher.

    Gruß

    MacELCH
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >also wird es vorher krachen oder nachher ?

    Während den Wahlen, Mr. Elch, während den Wahlen...
     
  6. macmiguel

    macmiguel New Member

    ja kurz vor Wahlen schlagen sie alle Kapriolen.
    Bei uns mit Phantasien über Arbeitslosigkeit,in den letzte 3Jahren hat man da ja nicht daran gedacht,waren ja unterwegs zur 3Millionen Grenze ,
    und die grenzenlos mächtigen Amis wollen mal wieder Krieg spielen.Terroristen bekämpfen!!!
    Vielleicht gehts aber nicht ,wenn die Engländer sich da mal vorsichtig zurückziehn.Wollen wirs mal hoffen.
    Gruß
    m
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ja, ist wirklich anstrengend das mit dem Nachdenken und Konsequenzen ziehen.

    Spielen wir es doch mal durch:
    - Luftangriff auf wichtige Führungszentralen, Energieversorgung, Infrastruktur - kein Problem für die Amerikaner. Saddam erwischen werden sie nicht in einem seiner Bunker unter Krankenhäusern oder Schulen (das kommt immer gut im TV. Gut für Irak.)
    - Üernahme der Macht durch zerstrittene Opposition oder einen der 30 Kurdenclans. Damit ist der Bürgerkrieg programmiert.
    - Eingreifen der US-Divisionen (für wen?). 4 Divisionen für ein Land dreimal so groß wie Deutschland. Da lacht sich Saddam (immer noch im Bunker) krank, aber nicht tot.
    - Die Anrainer (an der Spitze Iran) wittern Morgenluft und greifen ein, was weitere Anrainer ist allergrößte Unruhe versetzt. Wildes Koalieren von Jedem mit Allen oder Keinem.
    - Spätestens jetzt ist die Kacke komplett am Dampfen. Israel wird als "Faustpfand" bedroht und macht endgültig mobil. Saddam kommt aus dem Bunker und wird strahlender Held aller Muslime.
    - Die amerikanischen Divisionen besetzen Baghdad und finden kein McDonalds und wollen wieder heim (was die US-Bürger auch wollen).
    - Fischer reist zu Friedensgesprächen in den Nahen Osten und bereinigt die Lage. Die Bundeswehr als bewaffneter THW baut neue Koran-Schulen, die Saddam Hussein einweiht. Ist das nicht toll?
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    ELCH, da wird nichts krachen. Weder vorher noch nachher. Vielleicht ist Saddam beunruhigt, wenn er so einen Schmonzes in der FTD liest, das wäre wenigstens etwas. Aber viel Hoffnung habe ich da nicht.
     
  9. terkil

    terkil Gast

    @macixus
    Seh ich genauso, ein Angriff macht keinen Sinn. Sind alles nur Drohgebärden der Amis um das Feuerchen auf kleiner Flamme am Kochen zu halten.
     

Diese Seite empfehlen