Papierkorb die 22600000000456789.ste

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von joerch, 5. März 2002.

  1. joerch

    joerch New Member

    Tach,
    ich habe jetzt mal in der "forumshistory" nach problemen mit der papierkorbleerung gesucht - weil:
    MICH HATS JETZT AUCH ERWISCHT

    Auf normalem wege - geht nicht
    terminal auf --> cd .Trash
    rm -rf *

    geht nicht

    Papierkorbprofientleerer
    - geht nicht.
    Das kann doch nicht sein - 1. der bzw die datei in dem mülleimer sich nicht löschen lässt, leute was ist aus dem simplen vorgang des löschens geworden ???
    Ich bin root + auch bereit grundlegende sachen im terminal zu lernen - aber "use" ich nicht grade einen mac wegen der bedienerfreundlichkeit ?

    Ansonsten kann ich auch wieder dos scheisse lernen !!!
    Wäre echt superglücklich wenn mir jemand helfen kann den papierkorb zu entleeren / ohne meine rudimäntären unix kenntnisse erweitern zu müssen.
    Oder muss ich die HD ausbauen und direkt nach cupertino zum meister schicken ???
    Ob der sich meine Mp3's anhört ???

    bitte bitte helft mir - joerch

    Vielleicht sollte ich noch dazusagen das anstandslos alles gelöscht wird - bis auf einen maya fuck ordner...
    geht nicht - verdammter mist...
    der uninstaller von maya ging schon nicht - was soll ich machen ??????
     
  2. goldfinger

    goldfinger New Member

    Bevor Du hier noch abkot**, schau mal nach was überhaupt in
    deinem Ordner ist.
    Welchem User gehören die Dateien????
    Wie kommst es das dieser User Dateien in deinem Papierkorb ablegt???
     
  3. joerch

    joerch New Member

    Ich hoffe ich verstehe dich jetzt nicht falsch:
    in dem ordner Namens MAYA ist ein weiterer ordner namens extras / einer der heisst "gifts" einer MAYA einer maya batch renderer und einer der heisst: tutorial data...

    *Wie kommst es das dieser User Dateien in deinem Papierkorb ablegt??*
    die sachen liegen da - weil ich sie löschen möchte...
     
  4. goldfinger

    goldfinger New Member

    ok.
    soweit so gut.
    jetzt geh mal ins terminal und wechsle in den ordner den du löschen möchtest.
    danach gibtst du folgendes ein:
    ls - la

    so, jetzt postest du einen kleinen Auszug aus der ausgabe beispiel:
    drwxr-xr-x 4 user staff 264 Feb 17 22:21 Public
    drwxr-xr-x 5 user staff 264 Feb 16 23:34 Sites

    vieleicht kommen wir so weiter.
     
  5. joerch

    joerch New Member

    Hüüülfe...
    ich weiß doch gar nicht wie ich an den ordner komme den ich löschen möchte...

    ich weiß wirklich nur wie ich mich als root anmelde - und dann kann ich noch den befehl TOP
    und den oben erwähnten befehl zum löschen des papierkorbes.
    Solltes du es schaffen mich online dazu zu bringen den trash zu leeren - schicke ich dir einen großen becher (metro) gummikröten (die grünen mit dem weissen bauch)...
    muss mal kurz anne tanke fahren - bin gleich wieder da

    joerch
     
  6. goldfinger

    goldfinger New Member

    na dann warte ich mal.

    ErsteFrage noch:
    Wenn Du auf den papierkorb clickst, siehst du irgendwelche dateien?
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    is ja ganz einfach...
    terminal auf
    su dann passwort
    cd /.trash/
    chmod -R 777 ordnername/

    dann
    entweder über rm -rf ordnername
    oder in der gui wie normal

    ra.ma.
     
  8. goldfinger

    goldfinger New Member

    Das Problem ist nur wie die Dateien in seinen Papierkorb kommen,
    ohne das er rechte darauf hat. Außerdem ist der Papierkorb in seinem Homeverzeichnis.
     
  9. hakru

    hakru New Member

    wenn der Maya-Ordner in seiner ~/.Trash geschützte Dateien enthält, reicht ein einfaches "rm -R *" nicht. Da müssen erst die "flags" weg

    cd ~/.Trash

    sudo chflags -R nouchg,noschg Ordername

    sudo rm -R Ordnername

    Ansonsten OS9...

    hakru
     
  10. buergi

    buergi New Member

    klicken.
    2d) bildschirmanweisungen folgen
    2e) netInfo-manager beenden.
    2f) und weiter geht's...
    3.)zurück im terminal also nochmal su, dann passwort eingeben. jetzt rennst du im terminal als root herum
    (du befindest dich jetzt in deinem heimat-verzeichnis (bei dir also /users/username/). dort gibt es ein verstecktes verzeichnis namens .trash)
    5. mit cd .trash in dieses verzeichnis wechseln.
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @akiem
    Ich muss jetzt ganz undeutlich reden, weil mir das Maul so weit offen steht (an der Grenze zur Maulsperre!).

    Hee, seit wann treibst Du Dich im Terminal rum und haust mit kryptischen Befehlen um Dich?!? Hast Du hakru angemailt, Tipps gekriegt, um hier anzugeben???

    Ich werd nicht mehr. Ich dachte, wenigstens einer hier in der X-Abteilung, der wie ich seine Finger aus dem Terminal lässt...

    Erbitte dringend Lösung dieses Rätsels!
     
  12. buergi

    buergi New Member

    Problem hat sich gelöst. Unter OS 9.1.2 Papierkorb mit einigen geretteten Ordnern und Dokumenten geleert. Wie von Geisterhand ist unter OS X der Papierkorb leer.
    Danke auf jeden Fall.
    Gruss Werner
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @akiem
    Mach nur weiter so, Quadratverräter!

    Erst die Ixus für den Leicaklack verhökern und dann im Terminal fingern.

    Zur Ruth sollst Du werden. War das nicht die, die heute noch als Salzsäule rumsteht?!?

    Grußlos und tief verletzt:
    Der Letzte Mohikaner ohne Terminal.
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Mach ich - und dabei bitterlich ins Kissen weinen...
     
  15. joerch

    joerch New Member

    Welcome to Darwin!
    [localhost:~] joerch% su
    Password:
    [localhost:/Users/joerch] root# cd/.trash/
    cd/.trash/: Command not found.
    [localhost:/Users/joerch] root# cd /.trash/
    /.trash/: No such file or directory.
    [localhost:/Users/joerch] root# rm
    usage: rm [-dfiPRrW] file ...
    [localhost:/Users/joerch] root# -rf
    -rf: Command not found.
    [localhost:/Users/joerch] root# rm
    usage: rm [-dfiPRrW] file ...
    [localhost:/Users/joerch] root# cd ~/.Trash
    /var/root/.Trash: No such file or directory.
    [localhost:/Users/joerch] root# cd.trash
    cd.trash: Command not found.
    [localhost:/Users/joerch] root# cd .trash
    [localhost:/Users/joerch/.trash] root# rm *
    rm: hjghkjjk: is a directory
    [localhost:/Users/joerch/.trash] root#

    das sind auszüge aus meinem terminal...
    verdammt nochmal - was mache ich verkehrt ???
    NOchmal zum mitschreiben - der mülleimer ist immernochnicht leer,
    ich habe auch so ein klitzkleines bißchen probleme damit - zu verstehen, das es eines unixstudiums bedarf - maya von meinem rechner zu entfernen...
    alles was ich gemacht habe ging defenitiv NICHT...
    warscheinlich bin ich für dieses system zu blööd.
    danke mädels - ich werde morgen den kreuzgang antreten und die PC heinis (linux) um hilfe bitten - ich finde das ganze schon wieder makaber - das kann und darf nicht sinn und zweck eines programms sein - sich dermaßen im system festzukrallen das ich es nicht entfernt bekomme.
    Tut mir echt leid - aber bei aller logic - ich bin besitzer und user und poweruser und mächtig wütend, weil - wenn ICH eine datei - oder einen ordner - oder nacktbilder von dicken schafen - oder gepatzen currywürstchen löschen will - dann soll das gefälligst auch gehen...
    ich denke das es einer der großen vorteile von apple ist - das ich halt vom system so wenig wie möglich mitbekomme.

    ok - servus + danke für eure hilfe

    joerch
     
  16. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    en OHNE root zu sein - das erspart Dir vielleicht Fehler wie den:

    "[localhost:/Users/joerch] root# cd ~/.Trash
    /var/root/.Trash: No such file or directory."

    Hier verweist die Tilde nämlich nicht auf Dein Homeverzeichnis, sondern auf das des aktuellen Users (Ruth).
    Nachdem Du's ja dann Doch noch geschafft hast in Deinen Trash zu kommen ;-):

    "[localhost:/Users/joerch/.trash] root# rm *
    rm: hjghkjjk: is a directory"

    kannst Du Verzeichnisse NUR mit der Option "-R" löschen also "rm -R zuLöschendesVerzeichnis".
    Deshalb weist Dich Dein Mac auch kurz darauf hin, dass hjghjjk (Klasse Name, Mann!) ein Verzeichnis und KEIN File ist.

    Sollte das alles nicht funktionieren, dann sieht mir das ganz danach aus, als ob die zu löschenden Dateien gar nicht in DEINEM Papierkorb liegen, sondern im Trash einer anderen Partition. Mach dann mal Folgendes:
    Einfach zu löschenden Ordner ins Terminalfenster ziehen und mal Pfad kucken - vielleicht erlebst Du hier ne Überraschung und da steht sowas wie: "/Volumes/anderePartition/.trash/zuLöschendes"!
     
  17. joerch

    joerch New Member

    Uffuff...
    bist du so freundlich und schreibst mir mal bitte den genauen "befehlslaut " auf um den trash zu leeren...

    biddebidde ---> joerch
     
  18. Paparatze

    Paparatze New Member

    @ Joerch,

    Hi, hatte auch schon Probleme mit dem Mülleimer, mit Zugriffsrechten für Ordner etc. .

    Für dieses Problem gibt es jedoch eine Klasse Freeware, mit der Du keine Befehle im Terminal reinhämmern mußt. Das Programm heist BatChmod und hier ist der Link :

    http://www.versiontracker.com/moreinfo.fcgi?id=12057&db=mac

    Viel Glück !!!
     
  19. RaMa

    RaMa New Member

    als admin

    sudo rm -rf /Users/joerch/.trash/*

    als ruth

    rm -rf /Users/joerch/.trash/*

    ra.ma.
     
  20. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @joerch
    Nicht so schnell!!!

    Vor dem Löschen hätte ich gern noch die Nacktbilder von dicken Schafen mit geplatzten Currywürstchen. Geht das?

    (Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung. Nicht sauer sein, lachen und Finger raus aus dem Terminal. Siehst ja, was aus akiem geworden ist.

    Äh, warum machst Du es nicht so unelegant wie ich - in 9 starten und hau wech den Scheiß!)
     

Diese Seite empfehlen