Papierkorb macht Zicken! (Dateien lassen sich nicht löschen)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Kola, 13. August 2004.

  1. Kola

    Kola New Member

    Der Kleine hat, wenn überhaupt, jedoch nur Teilschuld. Und zwar ist Hauptschuldiger - wie sollte es anders sein - Microsoft Incorporated.

    Und das kam so:
    Ich hab 10-12 Dateien vom Windows Media Player damals in den Papierkorb geschoben und wollte dann ganz einfach später den Papierkorb komplett löschen. Nur sagt er mir jetzt im Löschvorgang, die Dateien wären "geschützt". Will MS mich jetzt vor mir selbst schützen?

    Nun ja, ich hab dann versucht irgendwie den "geschützt" Status zu entfernen, per Apfel+I und was weiss ich noch alles. Aber irgendwie finde ich keine Möglichkeit dies aufzuheben. Ich denke mal es handelt sich trotzdem jedoch nur um ein Zugriffsrecht, dass ich nicht finden und aktivieren kann, oder?

    Langer Rede kurzer Sinn, hilfe!

    P.S. Hab in der Suche leider nichts gefunden, darum vergebt mir dieses Posting. :)
     
  2. woscha

    woscha New Member

    Versuch's mal mit den Tool BatchMod - neben dem Setzen von Zugriffsrechten kann damit auch (fast immer) das Entleeren der papierkorbs erzwungen werden.
     
  3. Kola

    Kola New Member

    Problem erkannt, Gefahr gebannt.

    Danke. :)
     
  4. adenozin

    adenozin Gast

    Aaah!! :crazy: Hilfe! ;(
    Ich habe das eben mit dem Batchmod auch gemacht um den Windows Media Player loszuwerden und auf MPlayer umgesattelt (super Programm übrigens).
    Jetzt ist aber folgendes passiert:
    Nachdem ich mit Batchmod das Löschen des Papierkorbs erzwungen habe ist der Papierkorb komplett deaktivert! Jedes Mal wenn ich eine Datei löschen möchte erscheint eine Warnung "Das Objekt wird sofort entfernt. Möchten Sie fortfahren?".
    Wie krieg ich meinen geliebten Kübel wieder zurück?? :angry:
     
  5. TomPo

    TomPo Active Member


    wieso braucht man für ein stink normales Proggi spezielle Tools zum Löschen? Der WMP ist nicht mal systemeingebunden, dass heisst: in den Papierkorb, entleeren und weg isser.

    Oder besser und einfacher bei scheinbar unlöschbaren Dateien PathFinder oder das Terminal verwenden.
     
  6. adenozin

    adenozin Gast

    Weil der BatChmod eben eine Option "Papierkorb leeren erzwingen" anbietet. Und die braucht man um den WMA (kein stinknormales Prog, sondern Kleinweich) zu entfernen.
    Hat nun jemand ne Ahnung wie ich meinen Eimer wiederbeleben kann? :confused:
     
  7. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Ist bei Finder > Menüleiste > Einstellung > Erweitert vor entleeren warnen angekreuzt?
     
  8. adenozin

    adenozin Gast

    Ja ist angekreuzt. Der Papierkorb ist komplett inaktiviert, er wird de facto umgangen. Jede Datei wird direkt gelöscht, Gott sei Dank mit einer Nachfrage vorher.
    Aber mein Eimer ist außer Betrieb...
     
  9. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Neustart und Rechte reparieren schon probiert?
     
  10. mymy 13

    mymy 13 New Member

  11. adenozin

    adenozin Gast

    Danke, danke! Das war wirklich etwas viel Panik.
    Die Terminalvariante war nicht nötig wie sich eben herausstellte. Ein Neustart alleine reichte schon um meinen Eimer zur Vernunft zu bringen.

    Sollten die Jungs von Batchmod vielleicht mal in ihre FAQ aufnehmen, das passiert ja scheinbar öfter... hier z.B.

    Ok, danke auf jeden Fall und verzeihung wegen der Panik...
     

Diese Seite empfehlen