Papierprobleme Epson Stylus Photo 2000P

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von DeepSleep, 31. Januar 2003.

  1. DeepSleep

    DeepSleep New Member

    Hallo,

    habe Probleme bei o.g. Drucker mit Papieren von Fremdherstellern. Meistens verläuft die Pigmenttinte und schmiert im Drucker und auf dem Papier. Habe schon vergebliche Versuch mit Konica, Kodak und Sihl hinter mir. Kann aber auch nicht alle Papiere auf dem Markt in allen möglichen Treiberkonfigurationen testen. Reagieren Pigmenttinten auf Inktjetpapier so viel problematischer als normale Inktjet-Tinten? Epson-Papiere laufen gut sind mir aber als alleiniges Druckmedium zu teuer.

    Habt Ihr gute Erfahrungen mit anderen Papieren und welche Einstellungen im Druckertreiber verwendet Ihr dabei. Für Tipps wäre ich wirklich dankbar.

    Vielen Dank und viele Grüße vom Niederrhein
     
  2. renttak

    renttak New Member

    Hallo Deep,

    Deine Vermutung ist schon richtig - die pigmentierten Tinten verhalten sich auf dem Papier anders als Dye-Tinten, das heisst die Oberfläche braucht eine andere Beschaffenheit um anders reagieren zu können. Es gibt allerdings auch "Universalmaterialien", die mit beiden Tintensorten arbeiten können.

    Das mit dem Preis des Materials ist natürlich auch davon abhängig was Du haben willst. Ein "mattes" Papier sollte eigentlich billiger sein als ein "glänzendes" Material. Ausnahmen bei den matten Materialien sind da natürlich die FineArt Materialien.

    Welcher Anbieter wirklich günstig ist, kann ich Dir leider nicht sagen, ich weiss aber das Du bei Tecco (www.tecco.de) Materialien bekommen kannst, die auch für Pigmenttinten geeignet sind.

    Was willst Du denn eigentlich mit dem Drucker machen? Nur Fotodrucke oder Proofs?

    Gruss

    Alex
     
  3. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    Hallo renttak,

    (nutz gerade den iMac meiner Freundin und kann mein Paßwort gerade nicht nachschauen.)

    habe bei tecco mal ein wenig gesucht, klingt ganz interessant. Danke für den Link.

    Mir geht es eigentlich nur um Fotodrucke. Highend-Ausdrucke brauche ich aber nicht immer. Daher auch die Suche nach günstigeren Printmedien.

    Danke und Grüße von Deepsleep
     
  4. artmarket

    artmarket New Member

    benutze auf dem 2000p tetenal papier - läuft astrein
     
  5. DeepSleep

    DeepSleep New Member

    Hört sich gut an. Benutz Du die Voreinstellungen des Treibers (Epsonpapiereinstellungen) oder hast Du die irgendwie angepaßt?
     
  6. artmarket

    artmarket New Member

    nein, nutze die epson-einstellungen ...
     

Diese Seite empfehlen