Parallels 3.0: Windows nachträglich installieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von gogo93, 3. August 2008.

  1. gogo93

    gogo93 New Member

    Hallo liebes Forum,

    ich habe mir letzte Woche Parallels 3.0 gekauft. Der Installationsprozess funktionierte so, wie im Handbuch angegeben. Die Installation von Windows XP führte ich jedoch nicht durch, da dies eine Stunde gedauert hätte.
    Nun komme ich nicht mehr in diesen Installationsmodus. Das Handbuch sagt, nach dem Start von Parallels erscheine der Willkommensbildschirm, in dem man zwischen bereits installierten virtuellen Maschinen und der Neuinstallation wählen könne. Bei mir erscheint jedoch das Fenster der virtuellen Maschine ("Windows angehalten") mit den technischen Einstellungen ("Speicher 512 MB, usw.").
    Die virtuelle Maschine ist zwar in den Grundzügen angelegt, das Windows XP jedoch noch nicht installiert. Wer weiß Rat? Wie kann ich in diesem Zustand Windows installieren?
    Für Eure Hilfe bin ich sehr dankbar.
    Jörg (iMac 24", 2.4 GHz Intel Core 2 Duo, Mac OS 10.5.4)
     
  2. dimoe

    dimoe New Member

    Hallo gogo93
    Wenn mich nicht alles täuscht, bist Du doch auf dem richtigen Weg:
    Das Fenster das Du siehst zeigt Dir die technischen Daten Deines virtuellen Computers an:
    Wieviel Ram, welche Festplatte...
    Wenn du jetzt noch einstellst, daß von der Windows-CD gestartet werden soll, kann die Installation doch losgehen.
    Die Win-Aktivierung würde ich erst machen, wenn die Parallels-Tools installiert sind.
     
  3. gogo93

    gogo93 New Member

    Hallo Dimoe,

    danke für den Hinweis. Ich habe es jetzt so gelöst, dass ich die VM, die ja noch nicht fertig installiert war, wieder gelöscht habe. Danach kam sofort der Bildschirm mit der Möglichkeit, Windows zu installieren.

    Grüße

    Jörg
     

Diese Seite empfehlen