Parallels raubt Speicherplatz auf der Festplatte

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Effi, 16. Juli 2008.

  1. Effi

    Effi New Member

    Hallo allerseits,
    ich habe seit einiger Zeit ein Problem mit meinem Parallels, das nach jedem beenden von Windows und anschließend Parallels wieder einige GB meiner MAC-Partition fehlen. Die Windows-Platte ist begrenzt auf 32 GB, doch die win.hdd ist jetzt schon über 46 GB groß. Ich habe schon im XP die Festplatte aufgeräumt, bringt aber keinen Erfolg. Wenn ich einen älteren Snapshot nutze hilft es leider auch nicht. Hängt es mit den Auslagerungsdateien von Windows zusammen? Was muß ich da eventuell anders einstellen?
    Was mich wundert, daß das Problem anfangs, also fast ein Jahr nicht bestand, trotz regelmäßiger Parallels-Nutzung.
    Mein Apple-Händler konnte mir auf meine Fragen leider auch keine Antwort geben.
    Weiß jemand aus der großen MAC-Gemeinde einen Rat?

    Ciao Marco
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    ich kenne das von Dir beschriebene Problem nicht, aber unter /Programme/Parallels gibt es ein Image-Tool, mit dem kann man für das Image z.B. das Format ändern kann.

    Weiterhin steht Dir in der VM der Parallels Compressor zur Verfügung, um VM's zu verkleinern. Allein durch löschen von Dateien verkleinert sich das Image File nicht. Erst nach Komprimierung wird der Platz wieder frei gegeben.

    Gruß

    Volker
     
  3. Effi

    Effi New Member

    Hi Volker,
    vielen Dank für Deinen Tipp, das klingt wirklich gut, nur das ich in meinen Parallels Image Tools den Compressor nicht finden.
    Auf der Seite von Parallels ist die Seite auch nicht mehr verfügbar. Wie komme ich nun an den Compressor, oder versteckt der sich noch in irgendeinem Untermenu.
    Vielen Dank erstmal.
    Marco
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Sorry Marco,

    ich habe mich nicht deutlich ausgedrückt.
    Die Funktion sollte bei gestarteter VM (Windows) im Parallels Menü auftauchen.

    Hier der Screenshot der engl. Version.


    Gruß

    Volker
     

    Anhänge:

  5. Effi

    Effi New Member

    Hallo Volker, habe ich jetzt versucht, doch erscheint da bei mir die Meldung in der Grafik.
    Gruß Marco
     

    Anhänge:

  6. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hm, hässlich...

    Ich muß selbst erst mal in der Doku nachschauen, aber wenn ich das richtig interpretiere, dann muß man nach einem Backup (Sicherheit) erst alle Snapshots löschen, die VM komprimieren, und dann neue Snapshots erstellen.

    Wäre eine abendfüllende Tätigkeit und schreit geradezu nach Verbesserung in einer zukünftigen V4.

    Bei einem meiner Firmenrechner würde ich vermutlich gleich eine neue größere Platte einbauen...

    Wenn ich wieder im Büro bin schau ich mir mal die Doku an.

    Gruß

    Volker
     
  7. Effi

    Effi New Member

    Ok, ich hatte alle Snapshots gelöscht aber eben doch keinen Erfolg gehabt, gleiche Meldung. Wenn Du Dich da nochmal belesen könntest wäre super.

    Danke Marco.
     
  8. btnettlob

    btnettlob Member

    Hi, habe die gleiche Meldung. Keine Snapshots mehr vorhanden und trotzdem diese blöde Meldung. Gruß Bernd
     

    Anhänge:

  9. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    ich habe das Handbuch kurz überflogen und es mal ausgetestet.

    1. Die VM läßt sich nur komprimieren wenn der Disk-Typ expanding ist. (Eigentlich logisch, daß sich VM mit fest zugewiesener Größe nicht verkleinern lassen.)
    Ist dies nicht der Fall muß die VM-Disk mittels Parallels Image Tool umgewandelt werden. (Und auch hier müssen erst die Snapshots entfernt werden)

    2. Mit "Actions -run Parallels Compressor" wird (zumindest bei mir) zunächst nur die ParallelsCompressor.iso gemountet. (Screenshot Mount Parallels Compressor)

    3. Mittels Laufwerksbuchstaben für's CD-Laufwerk (bei mir Laufwerk D) kann man dann die ParallelsCompressor.exe starten. (Screenshot Öffnen Parallels Compressor)

    4. Im folgenden Wizard sollte man dann "Advanced Compression" wählen, um auch wirklich eine Verkleinerung der Virtuellen Disk zu erziehlen. (Screenshot Wizard Parallels Compressor)

    5. Auswahl der zu komprimierenden Disks. Bei mir C: und E: (Auslagerungsdatei).
    Ich habe extra mal meine Win-VM aufgeräumt und das Tool verspricht mir nun zusammen 25 GB wieder frei zu geben. (Screenshot Disk Auswahl Parallels Compressor)

    5. Unter Optionen habe ich dann alle angehakt bis auf die zwei rot (=gefährlich für Windows) Optionen. (Screenshot Optionen Parallels Compressor)

    6. Hiernach habe ich die Komprimierung gestartet. Diese erfolgt in zwei Zügen und erwartet einen Reboot. (Screenshot Parallels Compressor @Work)

    Ich lasse die Routinen jetzt durchlaufen und melde mich wieder um entweder Erfolg oder die Notwendigkeit der Rücksicherung aus dem Backup zu vermelden.

    Gruß

    Volker
     

    Anhänge:

  10. DominoXML

    DominoXML New Member

    Nach einer gefühlten Ewigkeit wurden die Windows-Fenster dunkelgrau und ich vermutete schon einen Totalabsturz. Nach einigen weiteren Minuten kam die Meldung, daß das Komprimieren erfolgreich abgeschlossen wurde, jedoch hatte sich an der Größe des .hdd Files nichts geändert. :confused:

    Also habe ich nochmals mit dem Parallels Image Tool zwischen den beiden Disk-Type hin und her konvertiert und letztendlich wurde der Speicher endlich frei gegeben. Ich habe leider im Handbuch keinen Hinweis gefunden warum der Speicher nicht gleich freigegeben wurde bzw. was ich verkehrt gemacht habe.

    Weiterhin würde mich interessieren, welche Vor- und Nachteile die beiden Typen haben. Vielleicht hat noch jemand eine Anmerkung.
    Ansonsten komme ich wohl um ein gründliches Handbuchstudium nicht herum.

    Zumindest fühlt sich die XP-VM erst mal flotter an als vorher. Ob dem wirklich so ist muß nun die Zukunft weisen...
     

    Anhänge:

  11. Effi

    Effi New Member

    Hallo Volker,
    wie Du geschrieben hast muss man die ganze Sache aussitzen und warten, es passiert zeitweise gar nichts ausser man schaut mal in den Tast-Manager oder in die Mac-Aktivitätsanzeige und man kann beruhigt sein das noch was geschieht.
    Ich will mich ganz herzlich bedanken, das erstmal das Problem mit dem immer kleinerwerdenden Speicherplatz behoben ist, und Du Dir die Mühe gemacht hast das ganze auch mal durchzuspielen. Ich hoffe, das auch btnettlob geholfen werden konnte.

    Schönes WE, Marco
     
  12. btnettlob

    btnettlob Member

    Hi, gehe davon aus, dass es auch mir hilft. Werde am Wochenende starten. Danke, auch an Volker für die tolle Analyse. Happy Weekend.
     
  13. btnettlob

    btnettlob Member

    Hallo Volker,

    leider kenne ich mich hier nicht so aus. Wie komme ich zum Ergebnis zu den Punkten 2+3 ?
    Muss ich hier eine iso erstellen und wenn wie ?
    Wo finde ich die Compressor.exe ?
    Ist mein CD-Laufwerk richtig eingerichtet ? sie Anhang
    Sorry, habe hier null Ahnung.
    Bei mir steht unter Divices "Verbinden mit Standard -CD/DVD-ROM"

    Kannst du mir als Laie das kurz beschreiben ?
    Danke und Gruß Bernd
     

    Anhänge:

  14. btnettlob

    btnettlob Member

    Hallo Marco, kannst du es mir erklären ?
    Gruß Bernd
     
  15. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Bernd,

    sorry für die Verspätung.

    Die ParallelsCompressor.iso liegt unter /Library/Parallels/Tools.

    Wenn Du deine Win-VM gestartet hast klickst Du Devices-CD/DVD..-Connect Image und wählst die ParallelsCompressor.iso.

    Die virtuelle CD sollte dann im Explorer unter einem Laufwerksbuchstaben (meistens D: ) erscheinen.

    Bin heute noch ne Weile online.

    Gruß

    Volker
     
  16. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hab aber noch was viel eleganteres gefunden:

    Wenn die Parallels Tools installiert sind kannst Du durch Doppelklick auf das gelbe Symbol in der Windows-Taskleiste die Tools zum Komprimieren starten.

    Hier der Screenshot.
     

    Anhänge:

  17. btnettlob

    btnettlob Member

    Hi Volker,

    danke zunächst. Dachte du bis im wohlverdienten Urlaub.
    Ich bekomme es nicht hin.
    Habe zwar die iso eingebunden, jedoch kommt immer wieder die Snapshot-Meldung. Habe aber keine mehr.
    Wenn ich die Meldung mit ok bestätige oder abbreche, erscheint die das Bild (Endemeldung).
    Deine letzte Info habd ich auch befolgt, jedoch finde ich hier kein Laufwerk (Keine Disk gefunden).
    Habe ich hier irgend einen Punkt übersehen ?
    Gruß Bernd
     

    Anhänge:

  18. DominoXML

    DominoXML New Member

    Ist deine Disk vom Typ Expandierend?

    Nur solche Disks können komprimiert werden. Hat sie eine feste Größe, steht Dir die Option nicht zur Verfügung.
     
  19. btnettlob

    btnettlob Member

    Hi Volker, hoffe ich nerve nicht. Wo bekomme ich das raus und wie kann ich es ändern. Wenn es dir zu spät, können wir es auch später mal machen. Gruß Bernd
     
  20. DominoXML

    DominoXML New Member

    Unter Programme/Parallels gibt es das Parallels Image Tool.

    Wenn Du das startest und die VM auswählst sollte er dir unter Manage Disk Properties die Option Convert to Expandable anbieten, wenn es ein Image mit fester Größe ist bzw. Convert to Plain, wenn es bereits expandable ist.

    Sorry, daß ich die richtigen deutschen Übersetzungen nicht zur Hand habe.
    Bei eingebundenen Bootcamp-Partitionen geht das definitiv nicht, sollte das deine Konfiguration sein.
     

Diese Seite empfehlen