Parallels - Windows - Internet

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ejo, 11. Dezember 2006.

  1. ejo

    ejo New Member

    Hallo liebe Mac Gemeinde,

    schon lange lese ich die Beiträge in den Foren. Hilfe habe ich dort schon oft gefunden. Nun habe ich ein Problem, das auch nicht einem vorhandenem Beitrag endgültig gelöst wurde.
    Als neugieriger älterer Mensch habe ich mir Parallels Desktop und Windows XP
    home zugelegt und auch installiert. Ich denke, dass ich die Einstellungen in Parallels richtig eingestellt habe. Network Adapter - Bridged Ethernet; en0: Ethernet Adapter. Die Internetverbindung ist hergestellt. Wenn Windows XP gestartet ist, bekomme ich, sobald ich mit Internet Explorer ins Netz gehen will, die Meldung, dass die Seite nicht angezeigt werden kann, da keine Internetverbindung bestehe.
    Was muss ich anstellen, um ins Internetnetz zu kommen?

    Ich bedanke mich schon im Voraus.

    ejo

    iMac, Intel Core 2 Duo, 2,16 GHz, 20 Zoll, Mac OS X 10.4.8
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Da so eben die Frage nach Parallels + WIN + Internet gestellt wurde:

    Wie siehts denn mit Bootcamp -> Win -> Internet aus? Funktioniert das auch?
    Und wenn ja, welche Einstellungen müssen wo vorgenommen werden?
    Wenn nein, hat sich die Frage sowieso erledigt.
     
  3. mkummer

    mkummer New Member

    Wie ist denn die Internet-Verbindung? DSL über Router? Welcher Router? Ich habe genau diese Konstellation (Speedport 700 - DSL - OS X -> Bridged Ethernet) und bei mir ging es von Anfang an ohne die geringste Einstellung.
    Für weitere Infos empfehle ich die Seite http://forum.parallels.com/forum53.html - da sind hunderte von problemlösenden Beiträgen und viele User, die gerne helfen. Allerdings - wie so oft bei Mac - ist die internationale Community in english.
     
  4. mkummer

    mkummer New Member

    Das Funktioniert auch. Ich hatte das vor langer Zeit probiert und es ging. Ich musste nur unter XP das netzwerk mit einem Assistenten konfigurieren. Dann wurde der bestehende Internet-Zugang des Routers erkannt.
     
  5. ejo

    ejo New Member

    Danke mkummer.

    ich hätte sofort angeben sollen, wie ich ins Internet gehe: Ethernet Modem der Telekom Teledat 331 Lan.
    Leider sind meine Englischkenntnisse miserabel, sodass ich darauf verzichten muss den Link anzuklicken.
    Gruß

    ejo
     
  6. mkummer

    mkummer New Member

    Mhm, das dürfte ja ein Router sein. Jetzt müsste man mal sehen, ob der Netzwerk Assistent unter XP da was richten kann. Wie ich heschrieben habe, habe ich damit BootCamp hinbekommen. BTW - wartest Du auch wenig nach dem Starten, bis Du auf die Internet-Netzwerk-Routinen zugreifst? Wenn Du XP startest kann das schon mal 2-3 min. dauern, bevor das Bridged Ethernet durchgeschleift ist, d.h. XP Kenntnis davon genommen hat.
     
  7. ejo

    ejo New Member

    Hallo,

    ich habe erneut versucht ins Internet zu kommen. Habe 5 Minuten gewartet. Nichts! Dann habe ich den Netzassi angeklickt und es erneut versucht, ohne Erfolg. der Netzzugang erfolgt übrigens mit DSL. In anderen Beiträgen habe ich gelesen, dass Einstellungen unter Windows eher kontraproduktiv seien. Hier das Zitat aus Parallels und Internet 18.09.06 ( es gibt dort aber keine Erfolgsmeldung)

    Zitat von Modellbahnrosi
    ......Dann habe ich mit dem Windows Assi die Internetverbindung über Breitband mit Benutzernamen und Kennwort eingerichtet. Beim Klick auf Verbinden erhalte ich jedoch jedesmal eine Fehlermeldung.....


    Das ist nicht notwendig! (eher kontra-produktiv

    Die Verbindung sollte vom Internet-Exploter automatisch übernommen werden. Vorausgesetzt die Verbindung (DSL?) unter Mac OS X funktioniert!

    Gruss Christoph


    ejo
     
  8. TomPo

    TomPo Active Member

    Aha Danke, gut zu wissen. Habe zwar selbst keinen Router, aber ich werde das mal bei passender Gelegenheit ausprobieren.
     
  9. Mike-H

    Mike-H New Member

    Das geht mit nativem Windows auf den Intel-Macs fast genauso einfach wie unter OSX. Nach der Installation von Windows XP Pro SP2 auf meinem 20" CoreDuo und dem einspielen der Treiber der BootCamp CD reichte ein Klick auf den Internet Explorer, ein paar Angaben im Assistenten, ähnliche wie unter OSX, und der Internetzugang funktionierte über meinen Drytek-Router.
     
  10. ejo

    ejo New Member

    Leider schreibt Ihr alle, dass es bei Euch funktioniert. Aber keiner sagt mir genau was ich machen muss, damit auch ich ins Internet komme. Gestern habe ich noch Windows zurückgesetzt. Aber ins Internet komme ich noch nicht.

    Gruß ejo
     
  11. WoSoft

    WoSoft Debugger

    mach mals das:
    Systemsteuerung – Netzwerkverbindungen
    Neue Verbindung

    Verbindung mit dem Internet herstellen (Immer auf Weiter)
    "Verbindung manuell einrichten".
    Verbindung über eine Breitbandverbindung herstellen, die Benutzername und Kennwort erfordert
    Als Namen für die Verbindung gebe irgendetwas ein
    Benutzername und Kennwort eingeben
    Lasse die drei Optionsfelder in aktiviertem Zustand.
    Klick auf "Fertigstellen".
     
  12. ejo

    ejo New Member

    Danke WoSoft. Ich bin vielleicht nicht ganz auf der Reihe, aber Benutzername und Kennwort eingeben? Unter Windows habe ich beides nicht eingegeben. Bei Mac OS kenne ich nur die vom Internetanbieter. in diesem Falle T-Com. Da gibt es Anschlusskennung, Zugehörige T-Online -Nummer und persönliches Kennwort.

    ejo
     
  13. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Der Benutzername setzt sich aus der Anschlußkennung (a), der T-Online-Nummer (b) und dem Benutzersuffix (für den Hauptbenutzer lautet dies 0001) zusammen. Damit ergibt sich eine Nummer der Form aaaaaaaaaaaabbbbbbbbbbbb0001.
     
  14. Gudrun

    Gudrun New Member

    Start >> Systemsteuerung >> Internetoptionen >> Verbindungen(*)
    (*) hier sollte "Keine Verbindung wählen" markiert sein.

    Mit Gruß
    Gudrun

    PS: Als ich bei mir "Parallels" incl. "Windows" installert habe, hatte ich sofort (o h n e etwas einzustellen) die Verbindung zum Internet und konnte mein "XP" aktualisieren ...
     
  15. Mike-H

    Mike-H New Member

    Parallels wegschmeißen und Windows nativ installieren.
     
  16. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Blödsinn!
    Und wenn es unter OX nicht funzt, dann schreibst du bestimmt, Mac wegschmeißen und PC kaufen.
    Der Zugriff auf das Internet funktioniert bei mir und vielen anderen in Parallels sehr gut. Es kann nur an den Einstellungen liegen.
     
  17. mkummer

    mkummer New Member

    Der Hinweis mit KEINE VERBINDUNG etc. ist wichtig - ohne das gehts nicht. In XP sollte man keine Verbindungseinstellungen machen, das wird ja vom Router übernommen.

    Schau doch mal. ob Du die Einstellungen im Netzwerk Panel findest (die Zahlen werden abweichen, aber die Ports sind nötig...). Diese sollten bei der Einrichtung von Parallels eigentlich angelegt werden...
     

    Anhänge:

  18. WoSoft

    WoSoft Debugger

    er hat aber keinen Router, sondern ein DSL-Modem. Daher mein Vorschlag, unter Windows eine Breitbandverbindung einzurichten.
     
  19. Gudrun

    Gudrun New Member

    Hi ejo,

    hier ist eine schrittweise Erklärung: http://internetzugang.tiscali.de/pdf/WinXP_Breitbandverbindung.pdf?PHPSESSID=fa2eb61469f5467

    Meine Empfehlung: Lösche Deine bisherige(n) Verbindung(en) unter "Netzwerkverbindungen".
    Danach lies Dir die Vorgehensweise lt. Link durch - am besten, Du drucktst Dir dazu die Anleitung aus.
    Dem Punkt 7 der Anleitung solltest Du besondere Aufmerksamkeit widmen, denn hier werden Deine Zugangsdaten eingetragen.

    Benutzername setzt sich aus Anschlußkennung , Deiner Telefonnummer incl.Vorwahl, und ... (erklär ich etwas weiter) zusammen

    Die Anschlußkennung (und Persönliches Kennwort) findest Du im Schreiben/Auftragsbestätigung der T-Com.

    (Beispiel)

    Deine Anschlußkennung lautet 0123456789
    Deine Vorwahl lautet 0987
    Deine Telefonnumer lautet 654321
    Dein Persönliches Kennwort (von der T-com) lautet 024680

    dann würde Dein Benutzername o h n e Leerzeichen lauten: 0123456789 0987 654321

    also so: 01234567890987654321

    Achtung: Wenn Deine Telefonnummer incl. Vorwahl w e n i g e r als 12(zwölf) Ziffern umfaßt, dann kommt nach - siehe also so: - ein Rautezeichen "#" mit dem Zusatz 0001

    also so: 01234567890987654321#0001

    und zum Abschluß kommt dann noch "@t-online.de" hinzu, so daß Deine Benutzerkennung so ausschauen sollte:

    01234567890987654321#0001@t-online.de

    Unter Kennwort fügts Du dein Persönliches zweimal ein
    024680
    024680

    so daß Dein "Punkt 7" so aussehen sollte:

    01234567890987654321#0001@t-online.de
    ******
    ******

    Alles andere ist selbsterklärend ...

    Mit Gruß
    Gudrun

    PS: Bei mir hat es manchmal auch nicht s o f o r t (warum auch immer) mit der Inet-Verbindung geklappt, aber nach einer kleinen Kontrolle der Zugangsdaten bzw. einem Neustart ging's dann.
     
  20. mkummer

    mkummer New Member

    OK - das ist dann was anderes - wie ich von Anfang an geschrieben habe, gilt das, was ich hier von mir gegeben habe für INet via Router. Das ist immo auch die simpelste Methode zur Verbindung. Mit einem DSL-Modem geht das unter Parallels so weit ich sehe nicht automatisch. Hoffentlich führt Gudruna Anleitung zum Erfolg... :)
     

Diese Seite empfehlen