Partition füllt sich unbemerkt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Nafets4, 10. März 2005.

  1. Nafets4

    Nafets4 New Member

    Hallo Leute,

    ich habe folgendes Problem: meine 120-GB-Festplatte hat 3 Partitionen, 10 GB für Mac OS 10.3.8, 10 GB für Mac OS 9.2.2 und ca. 100 GB für Daten. Nun waren auf der Partition OS X nur noch ca 700 MB verfügbar.

    Jetzt ist folgendes passiert: Ich wollte mit Copy Cloner eine Kopie der OS X Partition sichern. Das ging auch ne Zeitlang. Aber dann bin ich aus Versehen auf den Auswurfbutton der ext. HD gekommen. Ich habe den Clone-Vorgang abgebrochen und dann - war plötzlich die Partition voll - 700 MB einfach von irgendwoher. Wie kann das passieren? Und wo sind diese MB's, damit ich sie löschen kann?

    2. Frage: Gibt es ein Programm, mit dem man Partitionen vergrößern kann, ohne gleich alles neu installieren zu müssen?

    Vielen Dank für Eure Ratschläge

    MfG Stefan
     
  2. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich vermute, dass eine Partition von 10GB für OS X in deinem Fall zu klein ist! Auf meinem G5 nimmt sich das System normalerweise ca 6 GB für das virtuelle RAM. Wenn du also noch einiges an Programmen installiert hast, so ist die Partition zu klein.

    Ich bin nicht grundsätzlich gegen Partitionen, aber in deinem Fall ist eine eigene Partition für OS X und Daten sicher nicht sinnvoll. Gut wenn du den G4 ab und zu noch unter 9.2.2 booten möchtest, so ist eine eigene Partition dafür sicher sinnvoll. Den Rest würde ich jedoch für OS X und Daten an einem Stück belassen.

    Wo die 700 MB geblieben sind, kann ich dir auch nicht sagen. Vieleicht hilft suchen mit Datum (und nach unsichtbaren Files!).

    Zur 2 Frage: Ich hab von einem solchen Programm gehört. Bei Versiontracker habe ich diese beiden gefunden:

    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/23828

    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/23512

    Kenn esie jedoch nicht. Vielleicht kann die jemand anderes weiterhelfen.

    Ich würde auch mit suchen im Forum etwas herumstöbern. Da waren sch viele Diskusionen zu partitionieren.

    Gruss GU
     
  3. Macziege

    Macziege New Member

    Das wird das richtige für dich sein:

    Prosoft: Neues
    Festplatten-Tool für
    Mac-OS X
    Drive Genius zum Warten und Optimieren
    Prosoft, bekannt für seine Backup- und Datenrettungstools, hat
    nun mit "Drive Genius" ein neues Werkzeug zur umfassenden
    Analyse, Verwaltung wie Verbesserung der Mac-Festplatte
    vorgelegt.
    von Thomas Hartmann
    Wie das "Schweizer Taschenmesser für die
    Festplattenbehandlung" liest sich die Beschreibung für
    Prosofts jüngstes Produkt für Mac-OS X ab 10.2 Jaguar:
    So könne man mit dem 100 US-Dollar teuren Utility eine
    Disk auf ihre Integrität prüfen, die Zugriffsrechte
    reparieren, die Verzeichnisstruktur wiederherstellen, eine
    Festplatte klonen und den Smart-Status abfragen. Darüber
    hinaus sei das Tool in der Lage, die Festplatte mit einem
    Oberflächen-Scan auf mögliche Hardware-Fehler zu
    untersuchen, die Disk zu defragmentieren sowie einen
    "Benchtest" durchzuführen. Wem das noch nicht genügt,
    kann die Festplatte laut Prosoft damit auch ohne
    Datenverlust partitionieren und Partitionen innerhalb der
    Festplatte verschieben. Auch ein sicheres Löschen von
    Daten sei damit möglich, so dass niemand mehr gelöschte
    Dateien rekonstruieren könne. Interessant ist, dass
    insbesondere das unter Mac-OS X bereits weitgehend für
    überflüssig erklärte Defragmentieren neuerdings wieder in
    zahlreichen Tools Eingang findet. Ob es besonders bei
    sehr überfüllten Festplatten mit großen Multimedia-Daten
    und nach langem Gebrauch doch etwas hilft, kann nur ein
    Test zeigen. "Drive Genius" läuft optimiert mit Mac-OS X
    10.2 sowie 10.3.
    Info: Prosoft
    MACWELT Prosoft: Neues Festplatten-Tool für
    Mac-OS X
    © MACWELT 2005 1

    Gruß
    Klaus
     

Diese Seite empfehlen