Partition löschen - Teil 2

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kleine_anka, 4. Mai 2011.

  1. kleine_anka

    kleine_anka New Member

    Hey Leute,

    als erstes: Ich weiss, dass es in dem Forum schon Threads zum Thema löschen von Partitionen gibt. Aber die helfen mir leider nicht :(

    So und jetzt mein konkretes Problem:

    Ich habe vor längerem eine Windows-Partition auf meinem MacBook erstellt (mit Bootcamp) und will die jetzt wieder loswerden. Also habe ich die Daten auf der Platte mit dem Festplattendienstprogramm unter OS X gelöscht. Dann wollte ich die Partition löschen, indem ich die Installations-CD einlege und daa dann alles nach dieser Anleitung mache (Part One Pkt. 1-11) . Das hat aber nicht geklappt. Hab die Fehlermeldung "Das Löschen des Medium ist fehlgeschlagen - Resource busy" gekriegt =(
    Also habe ich unter OS X versucht die Partition mit dem Bootcamp-Assistenten zu löschen und dabei kam folgendes raus:

    [​IMG]

    Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich bin schon total verzweifelt :(

    LG Anka
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Das Löschen der Partition ist nur dann möglich, wenn man nicht von diese Platte startet. Und auch dann kann es sein, dass durch die Lage der belegten Blöcke keine Änderungen an den Partitionen möglich ist.

    Wenn dies der Fall ist, muss man wohl in den sauren Apfel beissen: Backup des gesamten Mac-Volumes (wobei regelmäßige Backups immer notwendig sind!!!), von DVD oder 2. externer Platte starten, dann interne Platte löschen und als eine Partition anlegen. Backup wieder zurück auf die interne Platte.
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Mit dem BootCamp-Assi ist es normalerweise möglich vom gebooteten MacOs aus die BootCamp-Partition wieder zu entfernen. Man muss also nicht von einem anderen Laufwerk starten. Warum das bei dir nicht funktioniert lässt sich aus der Ferne nicht beurteilen. Allerdings sieht die Meldung vom BootCamp-Assi so aus als ob du versuchen würdest erneut eine Partition anzulegen und nicht die vorhandene zu entfernen. Möglichwerweise ist aber auch nur die Platte zu voll, so dass der Mount Point der Platte mit einer Partition nicht wieder hergestellt werden kann. In dem Fall geht das wirklich nur so wie MacS beschrieben hat: BackUp erstellen, Platte komplett neu einrichten und BackUp zurückspielen.

    MACaerer
     
  4. dimoe

    dimoe New Member

    Du hast hierbei leider folgenden Fehler gemacht:
    Du hättest die "Daten" nicht mit dem Festplattendienstprogramm löschen dürfen, da so die von Bootcamp angelegte Partition (fat32) gelöscht wurde und jetzt vermutlich eine HFS+ Partition ist.
    Diese Partition kann Bootcamp aber nicht löschen.

    Mit Bootcamp kann man eine Festplatte mit einer Apple-Partition teilen um zusätzlich eine "Bootcamp"-Partition zu bekommen
    und man kann eine Festplatte mit einer System und einer "Bootcamp"-Partition wieder zu einer Apple-Partition

    Was aber eigentlich gehen müßte:
    Im Festplattendienstprogramm des laufenden Macs die Festplatte markieren,
    dann auf Partitionen gehen, die untere (war Bootcamp) markieren und auf das - Zeichen klicken
    Danach solltest Du mit der "Hand" die obere Partition vergrößern können
     

    Anhänge:

  5. kleine_anka

    kleine_anka New Member

    Danke für deine Tipps dimoe

    Habe die Partition jetzt tatsächlich gelöscht gekriegt allerdings kann ich die andere Partition nicht einfach größer machen, weil ich dann diesen Fehler kriege:
     

    Anhänge:

  6. dimoe

    dimoe New Member

    da wüßte ich jetzt noch einen Tipp,
    dazu benötigst Du eine externe Festplatte und vermutlich 2 x 1-2 Stunden Zeit:

    Du "clonst" DeineSystem-Partition auf eine USB/FW-Festplatte,
    mit CarbonCopyCloner oder "Wiederherstellen" im Festplattendienstprogramm geht das umsonst.

    Wenn Du von der externen Festplatte starten kannst (beim Start "alt" drücken) und alle wichtigen Programme laufen, kannst du Deine interne Platte neu partitionieren = 1. Partition mit der Option GUID-Festplattenschema
    Danach den Clone zurückspielen,
    System neu starten (Voreinstellung sollte ja noch das interne System sein)
    dann sollte Bootcamp auch wieder funktionieren

    Zusätzlicher Vorteil: Du hast dann das dringend notwendige Backup gemacht
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Hmm, das hatte ich doch weiter oben schon geschrieben.... :nicken::nicken::nicken:
     
  8. dimoe

    dimoe New Member

    Hm, das hattest Du weiter oben auch schon geschrieben,

    allerdings erst im 2. Teil,
    ich fand heute Morgen aber wichtiger, Deinen ersten Teil zu korrigieren,
    hat immerhin ja auch zur Hälfte geklappt
     

Diese Seite empfehlen