Partition nur bei Bedarf aktivieren

Dieses Thema im Forum "OS X Lion" wurde erstellt von btnettlob, 29. September 2011.

  1. btnettlob

    btnettlob Member

    Hallo zusammen.

    Gibt es die Möglichkeit, von eine Festplatte 2 von 3 Partitionen nur bei Bedarf
    zu aktivieren ?
    Problem: Beim Start sind alle 3 Partitionen wieder aktiv.

    Vielleicht hat ja jemand eine Idee.
    Danke und Gruß
    Bernd
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Vom Start an geht das nicht! Du kannst aber mit dem Festplattendienstprogramm eine Partition ab- und wieder anmelden.

    Diese Vorgänge sind sicherlich auch mit einem Apple-Script ausführbar. Ein Script meldet ab und kommt zu den Startobjekte. Mit einem 2. Script, welches manuell aufgerufen wird, wird das Volume angemeldet.
     
  3. John L.

    John L. Active Member

    Das ist grundsätzlich schon möglich. Wenn Du in der /etc/fstab hinter dem zu mountenden Volume ein ",noauto" (ohne die Anführungszeichen) setzt, wird die Partition beim Systemstart nicht gemountet.
    Zum Mounten musst Du dann im Teminal "mount" (evtl. auch "sudo mount", wieder ohne die Anführungszeichen) eingeben, dann sollte die Platte gemountet werden. nach dem nächsten Neustart ist sie wieder weg.

    John L.

    PS. Wenn das jetzt für Dich alles bömische Dörfer waren, würd ich Dir dringend raten, vorsichtig mit solchen Aktionen zu sein. Du greifst hier schon tiefer in dein System ein und die Chance, hier etwas richtig lahm zu legen ist groß...!!! ;)
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    sHey John
    Respekt, du kennst dich ja in UNIX/LINUX sehr gut aus. Aber so viel ich weiß wird die Datei fstab in MacOs nicht verwendet und ist auch standardmäßig nicht vorhanden. Die in dem Verzeichnis liegende Datei /private/etc/fstab.hd ist damit jedenfalls nicht gemeint. Die Datei fstab mit der Liste der Partitionen müsste also erst erstellt werden um die die nicht benötigte Partition mit "noauto" nicht zu mounten. Ich fürchte, damit werden wohl die meisten Mac-Anwender ziemlich überfordert sein.

    MACaerer
     
  5. John L.

    John L. Active Member

    @MACaerer:
    Ich hab ja in der Arbeit keinen Mac mehr, ich hab mich in dem Post wirklich auf meine Linux und Solaris Kenntnisse verlassen... ;)

    Hab grad mal bei Tante Google geschaut:
    http://dirk-weise.de/2011/02/partition-beim-systemstart-nicht-automatisch-mounten/
    Laut dem Eintrag sollte es wohl gehen...

    Wenn ich heut Abend dran denk, schau ich mal, ob ich ne /etc/fstab hab...

    John L.

    PS. Danke für die Blumen...aber als "sehr gut" würd ich meine Kenntnisse in Linux nicht bezeichnen, ein "ned schlecht" oder "einigermaßen" ist realistischer..! ;-)
     
  6. btnettlob

    btnettlob Member

    Sorry, bin gerade wieder zu Hause.
    Habe eine andere Lösung gefunden und die entsprechenden Partitionen auf eine andere Festplatte erstellt, welche ich dann komplett abstellen kann und bei Bedarf
    wieder einschalte.
    Danke für die netten Antworten.
    LG Bernd
     
  7. John L.

    John L. Active Member

    Muss meinen Beitrag von oben revidieren. Standardmäßig hat OS X keine /etc/fstab mehr. Es ist wohl möglich, über vifs eine solche zu erzeugen und das System dazu zu bringen, diese zu verarbeiten...ich würde für eine solche Aktion allerdings halbwegs fundierte Kenntnisse in Linux/Unix empfehlen und im Umgang mit der Shell und vor allem mit vi sollte man wissen, was man tut...

    John L.
     
  8. dimoe

    dimoe New Member

    mit Tinkertool-System kannst du Platten vom automatischem Mounten abhalten
    (Im Festplattendienstprogramm kann man sie dann aktivieren)
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen