partitionen ändern?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von styler, 9. Mai 2005.

  1. styler

    styler New Member

    vorweg: ich habe die suche benutzt, nur irgendwie sehr unterschiedliche antworten rausgelesen..

    hi,
    ich habe leider einige probleme mit tiger gehabt und habe deshalb jetzt meine platte in 2 teile partitioniert.

    -auf der ersten ist jetzt tiger und wird kräftig ausprobiert ;)

    -auf die zweite wollte ich eigentlich panther installieren, um ungestört arbeiten zu können.

    bevor ich das jetzt aber mache, wollte ich nochmal fragen, ob ich später überhaupt eine der partitionen löschen kann!
    (also die mit dem OS, das weg soll!)

    ich würde dann halt alle daten auf dieser partition löschen, das ist klar! -aber kann ich den speicherplatz dann auch an die andere übergeben?

    -also so, dass ich nachher nur noch eine habe?

    :rolleyes:
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    du kannst eine löschen - aber sie bleibt eine einzelne Partition.
    Zwei partitionen wieder zusammenzuführen ging mal relativ problemlos unter Os 9 - unter Os X muss dazu per default die gesamte Platte gelöscht werden.

    Es gibt ein Tool das dies angeblich kann iPartition.
    Aber ich kenne niemand ders mal probiert hat - und es kostet - und hat keine funktionierende demo oder Trial
     
  3. styler

    styler New Member

    das ist natürlich blöd..

    dann werde ich panther nicht auf die 2. installieren..

    hmm... dann bleibt jetzt die frage, ob ich nochmal schnell von vorn anfange mit einer partition und tiger.. oder nicht...

    da ich bisher nur das reine os drauf habe, ginge das ja schnell...

    zu blöd, dass ich nicht vorher dran gedacht habe :embar:

    aber danke für die antwort kawi
     
  4. styler

    styler New Member

    nachtrag:

    werd' die platte doch noch schnell platt machen und mit einer partition und tiger anfangen..

    sollte jetzt alles gut gehen mit dem tiger, müsste ich es ja dann sowieso machen..
     
  5. Macziege

    Macziege New Member

    Volume Works ist auch so ein Tool, kostet aber 50,--€
     

Diese Seite empfehlen