Partitionieren für die Katz?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von nemo, 18. Oktober 2002.

  1. nemo

    nemo Gast

    Ein Macspezialist bei DataQuest hat mir vor kurzem mitgeteilt, dass das partitionieren einer Festplatte unter OS X in zwei oder mehrere Teile nicht gut, sogar schädlich ist. Ich hingegen habe bis jetzt immer partitioniert (OS X, OS 9).
    Wer weis mehr darüber?
     
  2. mkummer

    mkummer New Member

    Warums denn schädlich sein soll, entzeiht sich meiner Erkenntnis und Erfahrung - mache es auch schon jahr(zehnt)elang so. Allerdings halte ich es mittlerweile für überflüssig...

    mk
     
  3. nemo

    nemo Gast

    Wie gesagt, ich schnalls auch nicht so. Aber der Typ sagte was von wirrwar mit Schreibtischdateien und nicht wiederauffindbaren Files... Mit OS 9 war das auch kein Problem, mit OS X aber schon. Ich vertraue halt einfach darauf, dass der Typ sich mit OS X auskennt und scheinbar tagtäglich solche Problemchen antrifft.
     
  4. Totaler Unsinn. Es gibt nichts besseres als Partitionen - schon allein wegen verschiedener Startvolumes, Dateisystem-Ordnung etc. Auch wenn manche Partitionieren inzwischen für überflüssig halten - es gab Situationen, wo ich ohne Partitionen alles hätte neu installieren müssen.
     
  5. Helena2

    Helena2 Swiss Made

    Ich hab verschiedene Partitionen, wobei ich auf einer ausschliesslich OSX läuft. Ebenso werden alle OSX-Programme dorthin installiert.

    Für Classic hab ich eine eigene Partition wie auch für das alte 9.1, unter dem ich nach wie vor im Ernstfall aufstarten und arbeiten könnte.

    Dann hab ich noch eine vierte Partition, einfach so der Ordnung halber, dort drauf sind alle OS9-Applikationen. Damit gibts keine Probleme.

    Vermutlich sollte man nicht das OSX von den OSX-Programmen trennen, nicht wenige OSX-Programme erlauben ja auch nur eine Installation auf der OSX-Partition.
     
  6. Auch das ist kein Problem - Applikationen können sehr wohl auf einer anderen Partition als das System liegen. Ich habe insgesamt 2 HDs mit 5 Partitionen - untereinander ist da überhaupt kein Problem. Partitionen sind ohnehin nur virtuelle Grenzen, keine selbständigen HDs.
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    > Es gibt nichts besseres als Partitionen

    Mit einer Ausnahme: man hat gleich mehrere verschiedene Platten
     

Diese Seite empfehlen