Partitionieren u.a.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tom7, 28. März 2003.

  1. tom7

    tom7 New Member

    Hi,

    nun bin ich endlich stolzer Besitzer eines 15"-Powerbooks u. damit auch die erste wirkliche Begegnung mit OSX.

    Ich weiss, man muss es nicht unbedingt, aber irgendwie ist mir dabei wohler - ich meine das Partitionieren der Festplatte. Eure Meinung dazu: Ja /nein u. wie...? Unter "Laufwerke konf." kann ich nichts aufrufen. Muss ich von der Sys.-CD aus starten?

    Dann: Unter "Monitor-Kalibrierung" habe ich ein eigenes Profil angelegt. Ich kann natürlich, da mir mein neu geschaffenes Profil doch nicht gefällt, zu einem anderen wechseln, nur- wie werde ich mein altes/neues wieder los. Ich finde keine Löschfunktion.

    Danke im voraus u. Gruss - tom
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Das Partitionieren funzt im OS X nur von der System CD aus.
    Ein nachträgliches Verändern der Partgröße geht nicht.

    Wenn du neu partionieren willst, mußt Du Dein System danach vollkommen neu aufspielen.

    Ob sich dieser Aufwand lohnt, kannst nur Du entscheiden.
     
  3. philoact

    philoact New Member

    Hi!
    Etwas zum partitionieren: DON'T DO THAT!!!

    Ich habs gemacht, es geht es ist ok aber es bringt nichts (nichts, gar nichts!!!!) Und das system wird langsamer... is so...!
     
  4. maccie

    maccie New Member

    Wozu partitionieren?

    Lohnt eigentlich nur, wenn Du auch noch 9 nutzen willst, Programme würde ich auf der Systempartition lassen, höchstens eine eigene Datenpartition einrichten. Ist aber tatsächlich nicht nötig.

    Viel Spaß mit dem neuen Powerbook.

    Gruß

    maccie
     
  5. tom7

    tom7 New Member

    Danke für eure Antworten.
    Dann lass ich's mit dem Partit.
    Zumal ich eine externe Festplatte habe, betr. Datensicherung.

    Gruss - tom
     
  6. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Aus Gründen der Parität:
    Ich partitioniere die eingebaute Festplatte IMMER!
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Is gehuppt wie gesprungen.

    Jeder so wie er es für seine tägliche Arbeit braucht.
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Etwas zum partitionieren: ENTSCHEIDE SELBST!!!
    Dem System und dem rechner ist es VÖLLIG egal ob es auf einer oder auf zwei Partitionen verteilt läuft. Es ist technisch nicht notwendig aber genausowenig nachteilig. Es hat wenn, dann nur userbezogene Vor oder Nachteile. je nach eigenen Belieben, Vorlieben und Arbeitsgewohnheiten.

    > aber es bringt nichts (nichts, gar nichts!!!!)

    Es erspart einem Stundenlange Neuinstallationen und neueinrichtungen von Programmen wenn man aus irgendeinem Grund mal seine Platte platt mchen muss weil irgendein schwerer Systemfehler den rechner zu Abstürzen zwingt ... soll ja auch bei X vorkommen gell?
    Mit einer zweiten DATEN Partition oder einer auf der man sämtliche Programme und Tools installiert ist man um einiges Flexibler wenn man mal die System Partition platt machen muss oder diese sich verabschiedet. Man behält seine Daten und der Großteil der Progrmme ist nach einer Neuinstallation des Systems immer noch da wo sie vorher auch waren ... das dies NICHTS ist kann ich so nicht sagen. ;-) Ich finde es praktisch.

    > Und das system wird langsamer... is so...!

    Blödsinn. Das hat, wenn überhaupt, NICHTS mit dem Partitionieren zu tun (es sei denn man hat der OS X prtition zuwenbig Platz gelassen). Die Aussage ist also Humbug das "durch Partitionieren das system langsamer wird" ... is so :)
     

Diese Seite empfehlen