Passwort-Eingabe nach Timemachine-Backup

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Karibo, 13. Juli 2016.

  1. Karibo

    Karibo New Member

    Vor zwei Wochen hat leider die Festplatte an meinem 8 Jahre alten MacBook den Geist aufgegeben-also gab es eine neue Festplatte + neuen größeren Arbeitsspeicher. Beim Timemachine-Backup trat dann nach Stunden ein Problem auf, weswegen ich das Backup nach Übertragung von ca 3/4 der Datenmenge abbrechen musste. Und jetzt tritt das eigentliche Problem auf: mein Benutzeraccount mit meinem Foto erscheint und fragt nach einem Passwort-und alle meine bekannten Passwörter werden leider nicht mehr erkannt-sprich, es ist schlimmer als vor dem Backup. Auf Nachfrage beim Reparaturladen erhielt ich nur die Auskunft, dass man da wohl kaum etwas machen könnte. Ist das so? D.h. das ganze Backup ist hinfällig? Ich habe meinen Mac noch nie mit einem Passwort gesichert und es ist mir schleierhaft, von welchem Passwort der Mac "spricht"!! Apple ID-Passwort und alle "üblichen" Passwörter wie 0000 funktionieren nicht. Kann mir jemand helfen?
     
  2. yew

    yew Active Member

    Hi
    .... und welches Problem?

    Welches System hast du auf dem Rechner?

    Apple-ID-Passwort wenn dann nur für die Installation aus der Recovery, aber da ich nicht weiß, welches System du droben hast ....
    .... und die "üblichen" Passwörter wie 0000 kannst du vergessen .... oder hast du solche Passwörter vergeben??

    Gruß yew
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Wichtig auch: sind Benutzername vorher und hinterher die gleichen? Wenn nicht, hast du ein Problem, weil alle Rechte auf den alten Benutzername zugeordnet sind!
     
  4. Karibo

    Karibo New Member

    Hallo Yew,
    Ich habe nach der Reparatur nun El Capitan installiert, vorher Snow Leopard (glaube ich...das letzte Update ist auch schon so lange her und für neuere Versionen war mir die alte Kiste zu langsam...).
    Ich habe die Wiederherstellung/Backup mit Timemachine und dem Migrationsassistenten über Nacht laufen lassen, morgens wurde mir angezeigt, dass es noch ca 4 Minuten dauern würde. Da dieser Zustand dann ungefähr 6 Stunden anhielt, habe ich das Ganze dann abgebrochen. Das lief aber "geordnet", d.h. ich wurde informiert, dass ich den Rest der Daten zu einem anderen Zeitpunkt mit dem Migrationsassistenten
    Bevor ich mit der Wiederherstellung angefangen habe, hat der Computer mich gefragt, ob ich den Benutzer wechseln will von "meinemnamen" auf "Mein Name" (also so, wie vermutlich bei der Reparatur als Benutzer eingegeben), ich habe dann ausgewählt, dass ich den "neuen" Benutzernamen wähle, der alte aber erhalten bleibt und dann unter "gelöschte Benutzer" noch eingesehen werden kann. War vielleicht das das Problem? Ich habe allerdings von dem Reparaturladen ein neues Passwort erhalten, nämlich "1", und das funktioniert natürlich auch nicht...
    Gruß
    Karibo
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Der Benutzername MUSS genau gleich sein. Ja, das ist das Problem.
     
  6. yew

    yew Active Member

Diese Seite empfehlen