Paßwort für root

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von maceddy, 14. Februar 2003.

  1. maceddy

    maceddy New Member

    was ist das - wenn ichs vergessen habe - wie kriege ich ein neues ????????????

    Gruß
    maceddy
     
  2. Im Single-User-Modus starten.
    Dann eingeben
    1. /sbin/fsck -y laufen lassen
    2. /sbin/mount -uw /
    dann
    3. SystemStarter
    4. passwd root
    Du wirst aufgefordert, das neue von dir gewählte Passwort zweimal einzugeben. Achtung: amerikanische Tastaturbelegung
    5. um neu zu starten
    shutdown -r now
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    was ist mit Passwort zurücksetzen beim booten von der system CD ? geht das nicht auch mit dem root Passwort?
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Jau! Funktioniert mit allen Passwörtern (mußte es gestern bei einem FirmenMac machen, weil der geheimnisvolle Super-Betreuer nicht aufzutreiben war: die haben gestaunt!)
    R.
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Da habt Ihr ja Glück gehabt, das nicht Open Firmware PW installiert war.

    PW neu vergeben ist eigentlich Chefsache.
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    >PW neu vergeben ist eigentlich Chefsache. <
    Da wüßte ich etwas von, dann wären wir ja gar nicht mehr arbeitsfähig.
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Mit "Chef" meine ich selbstverständlich den Systemwarter,der für das gute Funktionieren zuständig ist.

    Joern , stell Dir vor jeder kann dein System hacken.
    Damit wäre VW am Ende. ;-)
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Genau das meinte ich damit ;-)
    Admin oder root Kennwort ist Abteilungssache bzw. Arbeitsgruppensache.

    Aber VW wäre da noch nicht am Ende, denn mit root/Admin kommt man ja nicht in die wichtigen Systeme.
     
  9. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Hi,
    das ist schon richtig. Es ging um die Installation von PS und dazu benötigte man doch das Admin-Passwort. Ich war nur zufällig anwesend und half mit besagter Methode. Dabei habe ich im Auswahlfenster gesehen, dass man alle PW zurücksetzen kann.
    Gruß R.
    Noch ne Frage: da es in der verwaltung nur einen Koll. gibt, der behauptet, sich mit mac auszukennen: mir fiel auf, dass er das gesamte System X (ich habe dann später auch noch mein Combo-Update 10.2.3 aufgespielt) in einem Ordner hat, der seinen Namem trägt. Also was bei mir, und sicher auch bei vielen anderen, auf der obersten Ebene liegt, steckt in einem popeligen blauen Ordner.
    Die Install ging aber ohne Probleme vor sich.
    Könnte man theoretisch das so machen, z.B. den Ordner sichern (für diejenigen, die dann nicht das Häkchen kennen) ein kleiner Schutz vor Veränderungen?
    Er hat auch das 9-er und X-er System zusammen auf eine 6 GB Partition gelegt. Da liegen auch alle Progs (sind nicht viele, da nur Layout und Grafik gemacht werden). Kann man ohne Probleme alle nicht benötigten iApps wegputzen oder wird bei der nächsten SW-Aktualisierung dann das Chaos ausbrechen?
    Ich will mich da nicht einmischen, mache mir aber so meine gedanken :))
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Die Updates aktualisieren "nur " das Betriebssystem.
    Solange die iApps nicht darin fest verankert werden, kann man sie bedenkenlos entfernen.

    PS. Bei Safari habe ich den Verdacht, das er , wie IE in WindowsOS , fest in das OS integriert werden wird.
     
  11. maceddy

    maceddy New Member

    Also ich habe mein root-passwort

    1. MacOS X- CD rein
    2. neues Passwort 2x eingegeben

    es wurde ein neuer Benutzer angelegt,
    nennt sich Andere....

    seltsam ?? !!

    aber es läuft

    Gruß
    maceddy

    es leben Original CD`s
     

Diese Seite empfehlen