PathFinder

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von AndreasG, 18. Februar 2003.

  1. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Verwendet das jemand von Euch? Kostet nicht wenig (US$ 35) bekommt aber in VT höchste Noten. Screenshots sind beeindruckend...

    http://www.cocoatech.com/

    Gruss
    Andreas
     
  2. MaximumChill

    MaximumChill New Member

    Hi

    hab grad mal die Demo probier sieht nicht schlecht aus ist mir aber zu teuer. Werd es aber mal die Demoversion die 21 Tag nutzen.

    gruss
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Das beste an dem Tool ist, dass es in einer 12sprachigen Version vorliegt, und mit ihm auch die von manchen allseits geliebten Labels zurückgekommen sind.

    Der Preis ist für viele sicher eher abschreckend als anziehend, sind ja auch nur gut 70 DM, wenn man das mal zurückrechnet (auch wenn es die DM nicht mehr gibt; damit der TEuro nicht immer so billig aussieht).
     
  4. Georg Kida

    Georg Kida New Member

    Hallo

    habe es heute nachmittag getestet.
    Ich frage mich, wozu soll der ganze Schnick-
    schnack gut sein.

    Der Originalfinder langt mir voll und ganz.
    Wenn ich was zum spielen brauche, kaufe ich
    mir ein Spiel.

    Habe es gleich wieder in den Orkus geschickt.

    Gruß Georg
     
  5. wernimac

    wernimac New Member

    Hallo PathFinder-Tester,

    habe ein Prob mit dem erneuten Start von PathFinder bei Neustart des Computers.
    Obwohl das Prog in den Startobjekten eingetragen ist, startet nur der Apple Finder.

    Weis jemand Rat?

    dank und gruß
    wernimac
     
  6. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Genau, wenn Apple die Labels nicht verschläft, dann wird es ja vielleicht einestages sogar noch etwas aus dem Aqua-Finder.
     
  7. Ajay

    Ajay New Member

    Besten Dank! Das erleichtert meinen Beschluss, die "amazing software" auch meinerseits zu entsorgen.
     
  8. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Für Finder Etiketten gibts Labels X von unsanity.com

    Erst dann ist auch der OS X Finder für was zu gebrauchen. Vorher habe ich fast nur PathFinder benutzt (bzw. vormals Snax)
     
  9. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Path Finder ist genauso wenig zum Spielen geignet wie etwa der Terminal. Im Gegenteil, der typische Anwender solcher "Spielzeuge" nennt sich eher "Kraftbenutzer".

    Nun ja, jedem das Seine, es ist ja zumeist freiwillig; und noch haben wir die Wahl.
     
  10. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    > "Das beste an dem Tool ist, dass es in einer 12sprachigen Version vorliegt"

    Vor allem endlich mal was auf tschechisch! :) (gibt es sonst nur noch für Safari und iPhoto, zumindest für den freien Download)
     
  11. Georg Kida

    Georg Kida New Member

    @ LucasM

    wie es scheint bist Du ein recht schlaues Bürschle, aber ich habe mit keinem Wort gesagt, daß ich den PathFinder zum spielen missbrauche, auch ist mir der Terminal bis jetzt nicht geläufig, und das wird auch so bleiben.

    Für mich reicht der Finder mit seinen Möglichkeiten vollkommen aus.
     
  12. Chriss

    Chriss New Member

    ... also das Ding hat eine ganze Menge nützlicher Dinge, find ich - bei Word u.ä. nutzen wir ja auch 70-80% der Möglichkeiten nicht.

    Aber vom Handling her müßte man, wenn schon, den Finder komplett ersetzten, sonst find ich das irgendwie ungeschickt 2 nebeneinander.
    Cocoatech gibt zwar eine Anleitung hierzu, warnt aber vor möglichen Folgen ... ;o)

    Ohne Backup also mitunter tödlich ...
     
  13. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    > "Für mich reicht der Finder mit seinen Möglichkeiten vollkommen aus. "

    Dann ist ja alles in bester Ordnung. :)
     
  14. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Für Finder Etiketten gibts Labels X von unsanity.com

    Erst dann ist auch der OS X Finder für was zu gebrauchen. Vorher habe ich fast nur PathFinder benutzt (bzw. vormals Snax)
     
  15. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Path Finder ist genauso wenig zum Spielen geignet wie etwa der Terminal. Im Gegenteil, der typische Anwender solcher "Spielzeuge" nennt sich eher "Kraftbenutzer".

    Nun ja, jedem das Seine, es ist ja zumeist freiwillig; und noch haben wir die Wahl.
     
  16. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    > "Das beste an dem Tool ist, dass es in einer 12sprachigen Version vorliegt"

    Vor allem endlich mal was auf tschechisch! :) (gibt es sonst nur noch für Safari und iPhoto, zumindest für den freien Download)
     
  17. Georg Kida

    Georg Kida New Member

    @ LucasM

    wie es scheint bist Du ein recht schlaues Bürschle, aber ich habe mit keinem Wort gesagt, daß ich den PathFinder zum spielen missbrauche, auch ist mir der Terminal bis jetzt nicht geläufig, und das wird auch so bleiben.

    Für mich reicht der Finder mit seinen Möglichkeiten vollkommen aus.
     
  18. Chriss

    Chriss New Member

    ... also das Ding hat eine ganze Menge nützlicher Dinge, find ich - bei Word u.ä. nutzen wir ja auch 70-80% der Möglichkeiten nicht.

    Aber vom Handling her müßte man, wenn schon, den Finder komplett ersetzten, sonst find ich das irgendwie ungeschickt 2 nebeneinander.
    Cocoatech gibt zwar eine Anleitung hierzu, warnt aber vor möglichen Folgen ... ;o)

    Ohne Backup also mitunter tödlich ...
     
  19. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    > "Für mich reicht der Finder mit seinen Möglichkeiten vollkommen aus. "

    Dann ist ja alles in bester Ordnung. :)
     
  20. Lukas M.

    Lukas M. New Member

    Für Finder Etiketten gibts Labels X von unsanity.com

    Erst dann ist auch der OS X Finder für was zu gebrauchen. Vorher habe ich fast nur PathFinder benutzt (bzw. vormals Snax)
     

Diese Seite empfehlen