"Pause" nach Neustart beim iBook

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von trinkweinfix, 2. April 2001.

  1. trinkweinfix

    trinkweinfix New Member

    Wenn ich mein iBook (366 indigo) neu starte (OS 9.1),
    dann kann ich nach dem Start zwar den Mauszeiger bewegen, das iBook reagiert aber auf keinen Klick.

    Nachdem ich mit Apfel/alt/esc den Finder gewaltsam beende funktioniert alles ganz normal.

    Jetzt kommt aber der Clou:

    Wenn ich den Finder nicht gewaltsam beende, sondern 3-5 Minuten warte, ohne etwas zu tun, reagiert das iBook plötzlich wieder auf den Mausklick.
     
  2. Maccer

    Maccer Gast

    Ueberprüf mal, ob FileSharing oder Apple Talk aktiviert ist.

    Gruss
     
  3. trinkweinfix

    trinkweinfix New Member

    Wenn ich mein iBook (366 indigo) neu starte (OS 9.1),
    dann kann ich nach dem Start zwar den Mauszeiger bewegen, das iBook reagiert aber auf keinen Klick.

    Nachdem ich mit Apfel/alt/esc den Finder gewaltsam beende funktioniert alles ganz normal.

    Jetzt kommt aber der Clou:

    Wenn ich den Finder nicht gewaltsam beende, sondern 3-5 Minuten warte, ohne etwas zu tun, reagiert das iBook plötzlich wieder auf den Mausklick.
     
  4. Maccer

    Maccer Gast

    Ueberprüf mal, ob FileSharing oder Apple Talk aktiviert ist.

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen