Pawlowsche Reflexe

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 26. März 2003.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Seit ein paar Wochen lese und poste ich jetzt hier im Forum. Langsam wirds peinlich, was hier abläuft. Können sich die kriegsführenden Parteien nicht auf den geringsten Nenner  nämlich Ignorieren der Postings der anderen  einigen? Das muß doch möglich sein. Wenn Harlequin postet, dann scheinen die Pawlowschen Reflexe seiner Gegner des öfteren ein vernünftiges Denken auszuschalten, umgekehrt gilt dies aber auch manchmal. Ich weiß, daß mich jetzt beide Seiten auffordern werden, dies genauestens darzulegen. wann, wo, warum, wie oft. Ich finde es absolut undemokratisch, hier Autoritäten aufzufordern, Harlequin rauszuschmeißen. Die Postings von Harlequin sind für mich von der Sache her okay, mir mißfällt aber sein nerviger Schreibstil im Stil linker K-Gruppen der 70er Jahre. Die US-Soldaten  von ihm meist Massenmörder genannt  sind für mich verführte, manipulierte Menschen.
    Ich würde trotzdem nicht auf die Idee kommen, Harlequin deshalb in irgendeiner Form bestraft sehen zu wollen.
    Bleibt doch draußen, wenn es Euch nervt und reagiert nicht auf jedes Posting mit einem satirisch gemeinten Gegenposting. Und Du, Harlequin, ignoriere die Postings der anderen. Dann können sich diejenigen die nicht unmittelbar den Kombattanten angehören ihr eigens Urteil bilden und die Zeit der 200er Postings ist vorbei.
    Fremde, die zum ersten Mal hier reinschauen und ein gewisses Alter erreicht haben, fühlen sich in der Zeit zurückversetzt. Endlose Diskussionen zwischen sich bekämpfenden linken Gruppen, das Ergebnis war immer gleich Null. Hätte man diese Energie auf den wirklichen Feind  die damalige Rechte  konzentriert, wäre das sicher vernünftiger gewesen. Im nachhinein erscheint mir das alles wie Mannbarkeitsriten. Ich habe neulich ein wunderbares Lied von Mary Gauthier gehört, bei der mir besonders die Zeile The violence of little boys auffiel. So kommt mir das hier auch immer öfter vor.
    Wenn Ihr alle mal bei irgendeinem Mac-Treffen zusammenkommt, kann ich auch eine handfestere Auseinandersetzung nicht ausschließen. Da ist doch einiges an Haß, nicht nur zwischen den Zeilen, spürbar.

    Vielleicht können wir Senior-User ein wenig Öl auf die Wogen gießen.
    Grufti ist sicher mit dabei, ihn halte ich auch für einen Mann des Ausgleichs.

    Also versucht es mal mit dem Ignorieren. Beginnt den Pawlowschen Reflex zu unterdrücken, der Euch immer dann befällt, wenn Ihr den Namen des Gegners seht.
     
  2. macNick

    macNick Rückkehrer

    *absolutzustimm*
     
  3. Harlequin

    Harlequin Gast

    Dem stimme ich weitestgehend zu, habe bereits mehrerer aehnlicher Aufrufe lanciert.
    Aber der von Dir erwaehnte grufti hat heute, ohne je selbst angesprochen worden zu sein, das folgende zum Besten gegeben:

    "Geht das wirklich nicht in dein erleuchtetes demokratisches journalistisches Hirn, dass die hinterlassene Lücke irgendwie verkraftet werden könnte, wenn du dich einfach sang und klanglos hier verpissen würdest?"

    .
     
  4. pewe2000

    pewe2000 New Member

    War er sicher schlecht drauf.
     
  5. Harlequin

    Harlequin Gast

    Davon ist mal auszugehen . . .
    Aber alles hat seine Grenzen.

    .
     
  6. maccie

    maccie New Member

    Danke für deine treffenden Worte.
    Auch ich fühle mich oft in die Vergangenheit zurückgeschossen..........

    Gruß
    maccie
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wie "schlecht" er drauf war, lässt sich leicht nachvollziehen, indem man den Zusammenhang von gruftis Aussage im "Basra"-Thread nachverfolgt und sich nicht auf Harlequins Biedermanngetue verlässt.

    Ich kann gruftis Äusserung Wort für Wort nachvollziehen und bewundere ihn für seine noch zu gütige Wortwahl.

    Es stimmt schon: alles hat seine Grenzen.
     
  8. ughugh

    ughugh New Member

    Und wenn Du es noch so oft wiederholst - wiederholen ist nicht ignorieren, und es wäre wünschenswert, wenn Du dieses vielfach lancierte aber nie durchgeführte here Ziel, endlich, endlich, endlich einmal nicht nur unentwegt lancieren sondern auch mal befolgen würdest.

    So - das sind meine 5 ct dazu, denn wer es fertig bringt, grufti zu solch einer Äusserung zu bringen, der hat ganz eindeutig etwas falsch gemacht.
     
  9. Harlequin

    Harlequin Gast

    >> "wer es fertig bringt, grufti zu solch einer Äusserung zu bringen"

    Dann sage doch endlich mal was, als nur ominoese Behauptungen zu verbreiten.

    .
     
  10. ughugh

    ughugh New Member

    Das läßt sich in roundabout etwa 30-60 von diversen Leuten eingesetzten Beiträgen nachlesen wo man Dir auf unterschiedlichste Weise versucht hat, das Thema irgendwie zu verdeutlichen.

    Alleine, Du nimmst sie nicht wahr - ob Du nicht kannst oder willst, ich weiß es nicht - fange aber tatsächlich an zu glauben, daß Du, wie convenant zu recht bemerkte nicht in der "Lage bist mit anderen Menschen zu kommunizieren, die nicht auf deinem Stern groß geworden sind." ... überraschenderweise eine Kernaussage seines Beitrags, auf die Du mit keinem Wort eingegangen bist, durchaus ein Paradebeispiel für Deine selektive Wahrnehmung.

    In sofern erspare ich mir hier einen weiteren Versuch - es lassen sich genügend in den diversen Threads nachlesen, so denn der Wille besteht.
     
  11. hakru

    hakru New Member

    @Harlequin

    diese 1-Satz-Antwort auf ughugh ist m.E. ein Lehrbeispiel dafür, wie man durch weglassen,geschicktes Zitieren etc. Stimmung machen kann.
    Wunderbar, zeige ich morgen meiner Tochter.

    hakru
     
  12. Florian

    Florian New Member

    @ pewe2000/Ursprungsposting:
    Inhaltlich richtig, schön formuliert!

    Du sprichst mir aus der Seele; das Small Talk-Forum erinnert mich in letzter Zeit stark an die Schlachten während der Gründung der Grünen, die ich in der badischen Provinz miterleben durfte:

    Die Graswurzel-Revolutionäre schlugen auf versprengte K-Grüppler ein, ökologisch bewegte Ex-Sozialdemokraten auf die Radikal-Pazifisten, und die Krypto-Feministinnen prügelten sich mit den schöpfungsbewahrenden Christen.

    Bei all' dem wurde der wahre politische Gegner aus den Augen verloren, der sich insgeheim ins Fäustchen lachte: einen Widersacher, der sich ausschließlich selbst massakriert, muß man nicht besonders fürchten.

    Auch Dein Fazit teile ich: Hahnenkämpfe, mit geschwollenem Kamm aufeinander losgehende Pubertierende!

    Schade, schade,
    Florian

    Nachtrag 2.24 Uhr: wenn ich mir anschaue, was seit Einstellen dieses Beitrags in diesem Thread so gepostet wurde, kann ich nur sagen: q.e.d.
     
  13. ughugh

    ughugh New Member

    >>Dann sage doch endlich mal was, als nur ominoese Behauptungen zu verbreiten.
    <<

    Nun gut. Warum nicht.

    Ein weiteres mal hast Du macixus im Brot- und Wasser-Thread in die Ecke der Kriegs- und Massenmordbefürworter gestellt.

    1.Ihr habt - in einem normalen Diskurs - unter anderem über Presse und Rotes Kreuz gestritten (unter anderem auch darum, daß Du wieder einmal durch geschickte formulierung etwas soggerieren wolltest, das schlicht den Tatbeständen nicht entspricht - ein Vorwurf den man Dir schon mehrfach gemacht hat, der von Dir aber Gründsätzlich nur mit der "unfähigkeit" abgewert wird, daß man den text einfach nicht verstehe. Ich aber sage, Leute, Die dir diesen Vorwurf machen, haben ganz genau verstanden, was Du gesagt hast - deswegen reagieren sie)

    2. Plötzlich taucht von Dir aussenstehend folgender Beitrag auf:
    "Die Befuerworter von Krieg und Massenmord reagieren jetzt mit Angriffen auf die Presse.
    Nicht der Krieg ist Schuld am Leiden und Sterben, nein, alles nur eine Erfindung von Rotem Kreuz und Presse.
    Wie tief wollen diese Leute noch sinken ?
    "


    Du hast es also mal wieder nicht sein lassen können, eine Deiner dummen Phrasen in die Menge zu werfen und ein bißchen zu beleidigen.

    3. Macixus fühlt sich darauf - zurecht - angepißt.

    4. Du konterst mit Friedbert Pflüger. Keine Ahnung wieso, hat mit Deinem vorher gemachten vollkommen überzogenen, rethorisch aus der untersten Schublade kommenden, Vorwurf nicht das geringste zu tun, und kann getrost als Versuch gewertet werden, von Deiner eigentlichen Beleidigung abzulenken. Auch weil Du danach gegenüber macixus äusserst: "Deine Person ist nicht Gegenstand dieses Threads" so galt doch eindeutig Dein Vorwurf des "Befuerworter von Krieg und Massenmord" macixus, denn ungeschickterweise hat Pflüger kein Wort über das Rote Kreuz oder die Presse verloren, fällt also selbst als nachgeschobene Begründung für Deinen Einwurf aus.

    5. Zusammengefaßt: Du hast es wieder nicht sein lassen können, mit vollkommen überzogenen Vorwürfen Diskutanten zu beleidigen. Sprich alles was danach kommt, geht auf Deine kleine Narrenkappe.

    Ich weiß, ich bin wahrscheinlich nur wieder zu dumm, zu ungebildet, einfach nicht fähig, es zu verstehen.

    Und genau da täuschst Du Dich.
     
  14. Harlequin

    Harlequin Gast

    Deine Ausfuehrungen gehen deswegen voellig ins Leere, weil mein Komentar (unter2.) auf 2112 antwortete.

    Rest damit hinfaellig.

    .
     
  15. curious

    curious New Member

    <<Dem stimme ich weitestgehend zu, habe bereits mehrerer aehnlicher Aufrufe lanciert. Aber der von Dir erwaehnte grufti hat heute, ohne je selbst angesprochen worden zu sein, das folgende zum Besten gegeben:

    "Geht das wirklich nicht in dein erleuchtetes demokratisches journalistisches Hirn, dass die hinterlassene Lücke irgendwie verkraftet werden könnte, wenn du dich einfach sang und klanglos hier verpissen würdest?"<<
    ---------------------------------
    Harlequin, ist doch super für dich, das Grufti das schreibt und sich dann dünne gemacht hat!
    Wahrscheinlich glaubst du auch hier wieder an deine vielbeschworenen "Selbstreinigungskräfte des Forums", nachdem der Netzbeschmutzer (grufti) den heilsam verordneten (Schein)Frieden gebrochen hatte, schlugen sie wieder zu, die Heilungskräfte...

    Lachhaft!!!
     
  16. ughugh

    ughugh New Member

    1. 2112 hat das rote Kreuz nicht erwähnt, der einzige, der es ausser Dir erwähnte, war macixus.
    2. Du hast nicht 2112 geantwortet, sondern Dir selbst, dies ist aus der Baumstruktur eindeutig ersichtlich.

    Hinfällig ist es sowieso, ich hatte nichts anderes erwartet - auch das habe ich (wie andere) schon mehrfach ausgeführt.

    BTW: Ich kann aus einem "Ja . ja wenn unfähige Publizisten von unfähigen Publizisten abschreiben.
    Auch eine Art von Pressefreiheit.
    :) :) :) :) "

    Keinen Kriegsbefürworter, keinen Massenmordbefürworter und auch keinen Vorwurf an das Rote Kreuz und die Presse erkennen, der Vorwurf galt alleine Dir als Person und rechtfertigt Deine Aussage noch lange nicht.

    So, ich gehe jetzt ins Bett, wenn ich anfangen muß, Leute zu verteidigen, die ich als .... empfinde, ist es Zeit dafür.
     
  17. Harlequin

    Harlequin Gast

    Ich habe die Einlassung des 2112 sehr wohl verstanden.
    2112 diffamiert die Presse im Kontext dieses Threads.
    Entsprechend habe ich das kommentiert.
    Deine Versuche hier etwas anderes zu konstruieren dienen sicherlich das Schlammwerfen hier im Forum weiter zu foerdern, mit dem Sachverhalt hat das nichts zu tun.

    .
     
  18. Harlequin

    Harlequin Gast

    Und damit kein Missverstaendnis aufkommt:

    Die Befuerworter von Krieg und Massenmord reagieren jetzt mit Angriffen auf die Presse.
    Nicht der Krieg ist Schuld am Leiden und Sterben, nein, alles nur eine Erfindung von Rotem Kreuz und Presse.


    Das halte ich in Bezug auf 2112, der fuer mich aufgrund seines notorischen Verhaltens hier im Forum voellig indiskutabel und kein Gespraechspartner ist, aufrecht.

    .
     
  19. ughugh

    ughugh New Member

    Es ist tatsächlich hoffnungslos. Selbst wenn man es Dir Schritt für Schritt zeigt, geht es einfach nicht unter Deine Kappe.

    Sachverhalt - Lies die 5 Punkte nochmal durch, sieh Dir den Threat selbst an (ja, auch die Tatsache, das 2112 nicht die Presse, sondern höchstens Dich angriff, und ja, auch die Tatsache, daß er das rote Kreuz mit keinem Wort erwähnt, und ja, auch die Tatsache, daß Du nicht ihm antwortest, und ja auch die Tatsache, daß es tatsächlich exakt eine Person gab, die sich den Schuh Deines Beitrages anziehen konnte, und die heißt macixus, und ja, auch die Tatsache daß Du plötzlich mit nicht zum Beitrag-Kontext gehörenden CDU-Mitglieder replikierst, und j, auch die Tatsache, daß 2112 Einwurf Deine Reaktion bei weitem nicht rechtfertigte, selbst wenn sie eine Antwort, und als solche zu erkennen gewesen wäre)

    Ich muß nichts "Konstruieren" es ist für jeden offensichtlich.* Es ist unrelevant, was Du da dann in einzelne Einwürfe interpretierst im übrigen etwas, daß Du Dir bei Deinen eigenen Beiträgen unentwegt verbittest.

    Und von Schlammschlacht ist das alles ziemlich weit weg.

    So - ich geh jetzt schlafen - hocke meinetwegen noch ein bißchen weiter auf Deinem Wölkchen des Unverständnisses.**

    *Naja, für fast jeden.
    **Ja, ich rege mich tatsächlich über soviel borniertheit auf.

    [update] und meine Versuche, hier etwas zu konstruieren, bei denen ich mich ja so unentwegt aufspiele, wie Du beliebtest zu bemerken, sind der - zunehmend verzweifelte - Versuch Dir ein paar Dinge auf freundliche Art und Weise begreiflisch zu machen. Und jetzt frag nicht schon wieder "welche denn" - das liegt offensichtlich so dermaßen weit ausserhalb Deiner Wahrnehmung, daß Du es selbst dann nicht begreifst, wenn man Dich wie macpolemik oder Convenant oder PM oder Oli direkt mit der Nase reinstößt.
     
  20. ughugh

    ughugh New Member

    Auch dieser Vorwurf ist aus der Luft gegriffen und harlekinadisch überzogen.

    Jemand der einfach strukturiert zu normaler Kommunikation ohne Beleidigungen nicht fähig und auch sonst eher unausgeglichen ist, der ist deswegen noch lange kein Befürworter von Krieg- und Massenmord.
     

Diese Seite empfehlen