PB 17" 1Ghz - Andauerndes Klicken

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jmschweizer, 27. Dezember 2003.

  1. jmschweizer

    jmschweizer New Member

    Seit einiger Zeit klickt es bei meinem PB in regelmässigen Abständen. Es hört sich an, als ob sich die Harddisk immer wieder neu positioniert.

    Man kann zwischen zwei unterschiedlichen Klicklauten unterscheiden, wovon zwischen einem "Anklicken" und "Ausklicken" ca. 6 Sekunden vergehen und zwischen An- und Ausklicken nochmals 10 Sekunden.

    Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte und wie man es abstellt (wenn man darf), weil es halt mit der Zeit doch sehr nervt.

    Das zweit ist die andauernde Lüftung, die einsetzt, obwohl das Powerbook gar nicht ausgelastet ist (wie z.B. jetzt beim Schreiben dieser Meldung). Wieso braucht es den Lüfter so häufig?

    Jean-Marie
     
  2. stocky2605

    stocky2605 New Member

    Also ich habe, im Ernst, bei meinem PB15 in den letzten drei Wochen vielleicht mal 5 Minuten den Lüfter gehört (Unreal Demo schafft es...).

    Hast Du einfach mal einen Reboot gemacht?
    Hilft manchmal. Hatte anfangs erhebliche Probleme mit Ruhezustand/Tastaturbeleuchtung, die sich durch Reboots beheben liessen. Funktioniert jetzt allerdings auch ohne Reboot gut. Liegts an 10.3.2 oder an den Selbstheilungskräften eines Mac? ;-)
     
  3. bubblegum

    bubblegum New Member

    @ Jean Marie
    Sorry, kann dich auch nur beruhigen
    welches MacOS, Netz / Batteriebetrieb?
    kommt von Version zu Version, dann ist es wieder weg.
    Seit 10.3.2 scheint es wieder da zu sein
    10.3.0 war mal klickfrei
    Auf diversen Seiten gibts auch immer wieder Hilfen
    Als es mir mal tierisch a.d.S. ging, Lautsprecher auf Null gesetzt! und auf nächste Version gewartet.
     
  4. jmschweizer

    jmschweizer New Member

    @bubblegum

    Das Klicken kann ich nicht mit dem Lautsprecher ausschalten, da es sich wahrscheinlich um ein Teil im Notebook handelt (z.B. Harddisk - > spinn on, spinn off).

    @stocky2605

    Reboot bringt leider nichts, zumindest was das Klicken angeht. Selbst nach dem Neustart fängt es gleich wieder an. Der Lüfter gibt zwar dann Ruhe für eine Weile, aber kaum fängt dieser mal an zu lüften, kann er einfach nicht mehr aufhören.
     
  5. smolka_maising

    smolka_maising New Member

    Zu dem Klicken kann ich nichts sagen, da mein 17"PB nicht klickt.

    Aber das mit dem Lüfter hab ich so gelöst, daß ich hinten unter das PB ein Buch untergelegt habe, so daß es schräg steht. und die Abwärme auf der Unterseite besser weg kann. Der Lüfter springt seitdem nur noch sehr selten an. (ausserdem läßt sichs leichter tippen, wenn die Tastatur schräg steht)

    Meins wird nämlich ab und zu so heiß, daß es nicht mehr mag (Kernel-Panic-> Neustart erst nach etwa ner halben Stunde wieder möglich) Habe auch lange gebraucht, bis ich drauf gekommen bin. Dachte schon das teure Stück ist kaputt! Scheint aber eine Art Schutzmechanismus zu sein. Auf die Lösung bin ich in einem Hotel gekommen, da dort unter dem Tisch der Heizkörper war und so die Tischplatte an sich schon sehr warm war. Erst als ich das PB woanders hingestellt und abkühlen hab lassen, gings wieder.
     
  6. jmschweizer

    jmschweizer New Member

    @smolka_maising

    Ich hab's schon mal mit dem Buch versucht, hat eigentlich nichts gebracht. Aber ein weiterer Versuch schadet sicher nicht.
     
  7. mkerschi

    mkerschi New Member

    <Seit 10.3.2 scheint es wieder da zu sein
    10.3.0 war mal klickfrei >

    Stimmt, ist auf meinem iBook auch so.

    Außerdem sagt das Festplattendienstprogramm seit 10.3.2 beim S.M.A.R.T Status: fehlgeschlagen.
    Vorher bei 10.3.0 war er "O.K.".


    Michael
     
  8. jmschweizer

    jmschweizer New Member

    Ich kann leider nicht mehr ganz sicher sagen, ob das Klicken von Version zu Version kommt und wieder geht.

    Wenn ich mir die Antworten so ansehe, dann kann ich mir auch vorstellen, dass es auch bei mir tatsächlich von Version zu Version verschieden ist.

    Momentan arbeite ich mit 10.3.2.

    Kann man das irgendwie abstellen? Was ist der Grund für das Klicken. Ist es die Harddisk? Und führt das nicht zu einem grösseren Verschleiss?
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Schau mal in deine Einstellungen für "Energie sparen". Vermutlich ist bei dir die Option eingestellt, die "Festplatte wenn möglich in den Ruhezustand zu versetzen". Dann schaltet natürlich die Festplatte ab und bei Bedarf wieder an und das könnte das von dir gehörte "Klicken" verursachen.
     
  10. jmschweizer

    jmschweizer New Member

    Nee, hat damit nichts zu tun. Die Einstellung ist nur für den Ruhezustand. Hat keinen Einfluss auf das Klicken, ob ein- oder ausgeschalten.

    Das Klicken kommt alle 6 Sekunden. Muss eine andere Ursache haben.
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Die Einstellung ist nicht für den Ruhezustand - wieso auch: wenn Ruhezustand, dann Ruhe.

    Die Einstellung ist für die Festplattenaktivität. Ein Häkchen bei der o.g. Option legt die HD "still", bis sie wieder gebraucht wird (je weniger RAM, umso häufiger ist das der Fall). Diese Option macht Sinn für den Batteriebetrieb, um die Betriebszeit des PB zu verlängern.
     
  12. jmschweizer

    jmschweizer New Member

    Wie gesagt, hat auf das Klicken keinen Einfluss.
     
  13. Fadl

    Fadl New Member

    Hi,

    mein 15,2" hat das gleiche Problem. Es muss definitiv die Festplatte sein und die Energiesparfunktion hat keinen Einfluss darauf.
    Wenn du eine Lösung gefunden hast wäre es super wenn du sie posten würdest.
     
  14. joerch

    joerch New Member

    war bei mir auch - allerdings war in genau der zeit wo die HD geklickert hat - das OS (jaguar) wie eingefroren, zwar immer nur einen moment (sekundenbruchteil) aber trotzdem...
    ichhabe übrigens ein 4oo tibook und eine nachgerüstete hd von fujitsu - flüssig-gelagerte festplatte, hab sie von fujitsu überprüfen lassen, die meinten es wäre alles in ordnung.
    keine ahnung was das ist - hab mich jetzt nach einem jahr dran gewöhnt an das klickern - ich aber an deiner stelle würde das buch als garantiefall deklarieren...

    joerch
     

Diese Seite empfehlen