PB extrem langsam im Netz unterwegs

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Joh760, 11. März 2005.

  1. Joh760

    Joh760 New Member

    Hallo

    Ich hab mein PB noch nicht so lange, benutze es aber seit HD-crash am PC als Hauprechner.

    Seit kurzem ist das Surfen mit meinem PB (siehe Sig.) keine Freude mehr:

    Seiten brauche teilweise >1 Min. zum Aufbau
    als ob ich mit nem Analogmodem unterwegs wäre
    (Hab DSL3000).

    Hab FireFox, Safari und Opera in der jeweils aktuellen Version probiert. Der FF ist noch am schnellsten aber uberhaupt kein Vergleich zum Surfen mit dem PC.
    Ursprunglich hab ich, da schon ewig auf der Dose in Betrieb, Opera verwendet.
    Dieses scheint mir allerdings auf dem Mac extrem träge und indirekt zu sein. Tabs schließen erst mit Verzögerung, die Menüs sind langsam und der Bildaufbau dauert ewig.

    Welcher Browser hat die beste Mac-Performance?

    Auch rattert die HD bei fast jedem Mausklick (nicht nur beim surfen), z.B. im Finder, beim Scrollen über das Dock und beim Anklicken vieler Eingabefelder in sämtlichen Programmen.

    Ist die Kiste einfach überfordert?
    Habe nie viele Progs gleichzeitig laufen, trotzdem kommt mir selbst ein älterer WinXP PC insgesamt fixer und flüssiger im Bildaufbau vor.

    Irgendwo hab ich gelesen das man aus Performancegründen keine Dateien auf dem Desktop
    ablegen soll. Ist da was dran?

    Bin für jeden Tipp dankbar
    Johannes

    ps.
    ich lasse regelmäßig SystemOptimizerX durchlaufen.
    das hat zumindest in Sachen Bootgeschwindigkeit eine Menge gebracht. Auf der HD sind noch 10GB frei.
     
  2. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Mein Powerbook mit DSL-Zugang über WLAN baut die meisten Seiten in weniger als 2 Sekunden auf und dabei ist der Browser ziemlich egal.
    Dass die Macwelt-Site manchmal bremst, ist ein anderers Problem. :)
    Also ist auf deinem PB oder in der Netzkonfiguration irgend etwas faul. Schreib mal ein paar mehr Details.
     
  3. Ja, das nix mit dem Browser zu tun, du hast ein anderes Problem. Unter X kann man mühelos ein halbes bis ein ganzes Dutzend Programme nebeneinander laufen lassen, ohne dass der Rechner wirklich lahm wird.
     
  4. Joh760

    Joh760 New Member

    das netzwerk würde ich mal ausschließen, da 4 andere Rechner (PCs) reibungslos online arbeiten.

    opera schein einfach nicht für den mac geschaffen zu sein (zumindest im a-b-Vergleich zum PC)

    ich hab mal die Aktivitäts-Anzeige beobachtet, jedoch ohne große Erkenntnis
    Details gerne auf Anfrage.

    Welche Infos würden Euch noch helfen?
     
  5. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Was genau dauert denn so lange?

    1) Die Auflösung des DNS Namens
    (Zeit vom loschicken der Url, bis die Seite gefunden wird.

    Dann könnte in den Netzwerkeinstellung helfen, den DNS-Server richtig zu konfigurieren.

    2) Die Ladezeit der Seite insgesamt. Also vom ersten Stück, bis alles vollständig geladen ist.

    Dann hast du ein Netzwerkproblem und wir brauchen noch ne Menge Daten deiner Netzwerkkonfiguration.
     

Diese Seite empfehlen