PB sauber halten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mhe, 17. März 2005.

  1. mhe

    mhe New Member

    Wie haltet Ihr Euer PB bzw. die PB Tastatur sauber. Bei mir sieht das nach dem Putzen nach kürzester Zeit wieder wie Sau aus. Mit was putzt Ihr die Tastatur und das gesamte PB, gibt es da spezielles Reinigungszeug?

    Danke,
    mhe
     
  2. digga

    digga New Member

    Leicht feuchtes tuch, fertig.....
     
  3. Batman69

    Batman69 ...Springer...

    ...jop.
    me 2...
     
  4. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Regel 1: Jeder, der mit etwas zum Essen in der Hand meinen PowerBook auf 3 Meter nahe kommt wird erschossen.

    Regel 2: Jeder, der mit etwas zum Trinken in der Hand meinen PowerBook auf 5 Meter zu nahe kommt wird erschossen. (wenn ich den Bierthread lese, weiß ich auch warum)

    Regel 3: Kleinkinder und Haustiere jeglicher Art haben kein Zutritt zu meinen Domizil. *g*

    Und ja, ich bin Single. :D


    Abwischen tu ich es mit einem umgewidmeten Brillenputztuch. :)
     
  5. hm

    hm New Member


    Und nicht zu vergessen Regel 4: Selbst auch erstmal seine Pfoten wienern bevor man in die Tasten greift. Hilft ungemein :D :D :D
     
  6. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Ich habe hier eine Krankenhauspackung Ärztehandschuhe liegen.

    Jedesmal wenn ich mich an das PowerBook setze ziehe ich frische an. :D

    Mundschutz ist natürlich auch dabei. *g*

    Nur Krankenschwester lässt sich keine blicken. :)
     
  7. apoc7

    apoc7 New Member

    Ich nehm immer einen Schrubber mit gut Wasser und einer Menge Spüli. Da schrubb ich das Ding mal gut ab, häng es dann an die Wäscheleine zum abtropfnen und gut ist. Das reicht dann wieder eine Woche.
     
  8. Batman69

    Batman69 ...Springer...

    ...das kann ich nicht empfehlen...habe mein 15" in die waschmaschine gepackt...anschliessend trockner...da war´s nur noch 12"...schnell neues 15" gekauft... :D

    passiert mir auch kein zweites mal... :party:
     
  9. stocky2605

    stocky2605 New Member

    Hab meins mit einem Luftkompressor getrocknet, hab dann aus Versehen voll die Druckluft in den Ethernetport gedrückt, hab jetzt ein 17"... was solls...

    ;-)
     
  10. hm

    hm New Member

    Du hättest auch nicht den Kochwaschgang verwenden sollen. Nur Feinwäsche bis 40C !:party:
     
  11. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Ich behandele mein iBook wie ein rohes Ei. Das heißt: Ich benutze es nur mit gewaschenen Händen, esse und trinke nicht in seiner Gegenwart, halte es von Schmuddelkindern fern, entferne sofort jedes Krümelchen und Härchen, das zwischen den Tasten landet, mit einer Pinzette, damit es erst gar nicht festklebt. Ich stelle es auf keine kratzigen Untergründe und transportiere es nur in einer Tasche, die die Außenhülle nicht verkratzen kann.

    Ergebnis: Nach 1,5 Jahren Nutzung (und nicht selten!) sieht das Ding immer noch so aus, als käme es gerade aus dem Laden.

    Einen Reinigungstipp habe ich für den Bildschirm: Da ich da nicht groß drauf rumrubbeln will und auch keine feuchten Tücher verweden möchte, habe ich herausgefunden, dass es sich sehr gut reinigen lässt, wenn man verschmutzte Stellen anhaucht und die Kondensflüssigkeit sofort mit einem Taschentuch wegreibt. Das funktioniert wirklich einwandfrei, geht schnell und ist schonend.

    maX

    P.S. Kennt jemand einen guten Psychoanalytiker in Bonn? :))
     
  12. Batman69

    Batman69 ...Springer...

    ...also die tips von stocky2605 und hm werde ich ich zukunft mal berücksichtigen...hört sich einleuchtend an... :D

    ps: ...und mal ganz am rande...ich esse und trinke auch in der nähe meines pbs...auch wenn ich mich jetzt oute...
    denn immerhin isses nen gebrauchsgegenstand...
    -> natürlich achte ich darauf, dass ich´s mir dabei nicht zusaue...und ich schütte auch kein bier über das ding, so wie manch anderer hier in diesem forum :D :D
    aber steril möchte ich damit ganz sicher nicht umgehen...dann ist man ja mehr damit beschäftigt sich um das gute stück zu sorgen....als damit freude zu haben... :tongue:
     
  13. joerch

    joerch New Member

    Ach,
    papperlapapp... bei mir sind auch schonmal spritzer von Heinz-ketchup auf dem gehäuse - aber - ja, ich passe auf.
    Meine grösste paranoia ist allerdings das mir mal meine mammut-tassen mit kaffe umfallen und das PB dann schrott ist.
    Habe das eben erst imaginär durchgespielt - auweiiii...
     
  14. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Ich habe mittlerweile einen Analytiker gefunden und wir haben das traumatische Ereignis meiner Kindheit, das zur zwanghaften Sauberhaltung meines iBooks führt, ans Tageslicht gebracht:

    1984 habe ich von meinem Vater einen TRS-80-Clone namens "EACA Video Genie EG 3001" zur Konfirmation geschenkt bekommen. Ich habe das Gerät über alles geliebt und geschätzt (mein erster Homecomputer). Ich habe darauf BASIC und Z-80-Assembler gelernt. Irgendwann hatte ich sogar ein paar Spiele (Grafikauflösung: 127x48 Bildpunkte in zwei Farben!) darauf geschrieben.

    Tja, und dann ... eines Tages steht mein Bruder neben mir, als ich vor dem Computer sitze. Er hat ne Cola-Dose in der Hand, schwenkt sie über der Tastatur und sagt aus Spaß: "Soll ich?" ... Und kaum hat er's gesagt, fällt ihm die Dose aus der Hand auf die Tastatur und die klebrige Cola ergießt sich in den Rechner. Panische Reinigungsversuche haben das Gerät zwar gerettet - doch wir (der Rechner und ich) waren nicht mehr dieselben! Einige Tasten auf der Tastatur haben eine beachtiliche Rücksprungverzögerung entwickelt: So dauerte es ab da immer so etwa 10 Sekunden, bis die "s"-Taste, nachdem man sie gedrückt hatte, wieder in ihrer Ausgangsposition war.

    Seit damals habe ich ein angespanntes Verhältnis zu Coca Cola, einen zwanghaften Tastaturreinigungsfable und schreibe besonders gern Wörter mit dem Buchstaben "s".

    maX
     
  15. hm

    hm New Member

    Rubbeln braucht man auch nicht. Ich nehme ein normales >Zewa< Haushaltstuch (weiche Seite), mache es mit normalen Wasser etwas feucht, uns säubere damit den Bildschirm. Gleich danach nehme ich noch ein trockenes >Zewa< Tuch und wische damit die Feuchtigkeitsreste weg, dann sieht der Bildschirm wieder aus wie neu:D
    ..und das ganze dauert noch nicht einmal eine Minute

    Ach ja, bei hartnäckigen Verschutzungen gibt man dem feuchten Tuch einfach einen Tropfen Spülmittel hinzu.:klimper:
     
  16. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    TFT reinigen = nebelfeuchtes Microfasertuch reicht bei mir
     
  17. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Ab + zu stecke ich die Macs auch in die Waschmaschine.
    Es hat ungefähr drei bis vier Geräte gebraucht, bis ich die optimale Temperatur raus hatte: leicht erhöht
     
  18. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Hab´ heute meinen Nachbarn gesehen wie er seinen großen Alu Audi gewachst hat, hab´ mir auch gleich so eine Politur geholt, werde damit gleich anfangen. :)
     
  19. stocky2605

    stocky2605 New Member

    Das ich das noch erleben darf!

    Ich hatte so ein Teil auch. Hab da immer StarTrek reingetippt in Basic zum Spielen! Oder mit dem Radio ganz nah rangegangen, dann hatte man sogar auf einer bestimmten Frequenz die Abarbeitung des Codes hören können. Manche Codefragmente waren nur da, um Sound via Radiofrequenz auszugeben. Mann, das waren noch Zeiten...
     
  20. Max.Renn

    Max.Renn Anti-Besserwisser

    Ich hab ihn mittlerweile wieder ... mal bei ebay für viel geld ersteigert. :)
     

Diese Seite empfehlen