PC-133 im iMac 350

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ossi8, 30. Oktober 2002.

  1. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Moin.
    Die unterschiedlichen RAM-Preise für Mac und PC gehen bestimmt nicht nur mir auf die Nerven.
    Kein Mensch konnte mir bisher sagen, ob und welche SD-RAMs in einem iMac 350 wirklich funktionieren. Ich habe mir mal irgendwo im Web einen "garantiert Mac-kompatiblen" Chip rausgesucht, Marke LEI (Was immer das auch bedeutet).
    Dort steht neben Angaben, die mir grad noch was sagen z.B. Dinge wie "Refresh: 4k" und "Buffering: Non-Registered" sowie "Error Correction: Non-ECC".
    Sollte einem vielleicht weiterhelfen, steht bloß nie bei den um die Hälfte günstigeren PC-Shops.
    Kennt sich einer mit diesem Zeugs aus?

    Leider habe ich keine Möglichkeit zum "Ausprobieren" bzw. "danach zurückbringen" - der Speicher ist für eine Freundin bestimmt, die im tiefsten Afrika wohnt und die ich logischerweise nicht alle 14 Tage besuche. Also muß ich mich darauf verlassen können, dass das verdammt Ding auch wirklich läuft.

    Dank&Gruß
    Ossi8
     
  2. iAlex

    iAlex New Member

    Ach das läuft fast alles problemfrei.

    Nimm am besten Infineon hab ich auch.

    133er wird dann einfach auf PC100 getaktet ausserdem lassen die sich auch mixen wie in meinem iMac.

    128 MB PC100 von Kingston
    256 MB PC133 von Infineon

    Läuft super
     
  3. Kafi

    Kafi New Member

    also, ich weiß nicht, wo die jetzigen PC-RAM-Steine preislich stehen, aber bei DSP (http://www.dsp-memory.de) gibts eigenltich immer sehr günstig Speicher nach Rechner-Modellen geordnet. Der ist günstig und läuft dann garantiert in den iMacs (vorausgesetzt du kaufst den richtigen Stein).
     

Diese Seite empfehlen