PC-Festplatte auf mac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Mactalus, 15. November 2001.

  1. Mactalus

    Mactalus New Member

    ich habe vor einiger zeit hier geschrieben dass ich meine Windows-Platte auf meinem mac zum laufen bringen will,
    im grunde will ich nur die 15 GB die drauf sind auf die mac-platte überspielen (um dann die pc-platte auf mac zu formatieren)
    da der mac die platte an sich gar nicht erkennt, wenn ich sie einlege, kommt ein freund mit seinem Firewiregehäuse vorbei und wir versuchen, die daten so zu überspielen

    mir wurde hier gesagt, dieser Transfer sollte ganz sicher funktionieren,
    und ich hoffe das stimmt

    die Platte ist nicht in Partitionen unterteilt und es sind auch nur daten drauf
    also kein windows-betriebssystem (war zu PC-Zeiten eine zusatz-platte)
    desweiteren ist kein PC da, von dem aus ich den transfer abwickeln könnte, das ist nun meine letzte Chance
    also wollte ich hier fragen, woruf ich achten soll, wenn ich den Transfer abwickle,
    mit welchen komplikationen ich rechnen soll
    unter welchem OS ich es machen soll (ich würde es in osX machen)

    am besten einfach möglichs so dass ich es nicht falsch machen kann

    währe euch sehr verbunden,

    tia,

    val
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s machen kann.

    Die einzige Möglichkeit, die Daten zu überspielen, ist, sie in einen Intel-Rechner einzubauen und die Daten z.B. über Ethernet oder CD's etc. auf dem Mac zu spielen.

    Gruss
    Andreas
     
  3. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Es gibt ein Tool namens DOS-Mounter (o.ä.), das genau für Deine Zwecke gedacht ist.
    Ich hab mal vor einiger Zeit versucht, es einsetzen, um den Inhalt einer Platte zu retten, die auf der Dose nicht mehr erkannt wurde - leider hat sie dann der Mac auch nicht gesehen... Ich kann Dir daher nicht versprechen, daß Dir das auch hilft.
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    DOS-Mounter ist kein Treiber, sondern ein Tool, das dafür sorgt, dass der Treiber die Platte auf dem Mac-Desktop anzeigt. Das ist nochmals ganz was anderes - und bringt die DOS-Harddisk auch nicht auf den Mac.

    Was hier helfen würde, ware ein spezieller Treiber, der DOS-formatierte Harddisks für den Mac verfügbar macht. Dass es sowas gibt, möchte ich nicht ausschliessen, nur habe ich selber bisher noch nichts derartiges gesehen (ich stand auch einmal vor genau diesem Problem).

    Gruss
    Andreas
     
  5. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Na, hier herrscht aber auch eine Begriffsverwirrung ;-)
    Lies doch noch mal nach: "tool" ist genau der Begriff, den ich verwendet habe, wobei Treiber noch gar nicht mal so falsch wäre (s.u.)
    Mounten ist doch genau das, was Mactalus will oder hab ich was falsch mitbekommen?
    Hier mal ein Zitat von der Software Architects-Page:
    "DOS Mounter's universal drivers for SCSI, ATAPI or ATA, custom USB extensions and FireWire support ensure that you can mount almost every popular storage device including hard drives on your Mac. (...) Partitioning and formatting options for creating hybrid disks that can be used on both Mac and Windows platforms."
    (http://www.softarch.com/us/products/dm.html)
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo allerseits

    Mounten heisst für mich: Laden eines geeigneten Treibers, um die HD auf den Desktop zu bringen. Bei Wechselplatten etc. können diese Treiber extern, d.h. nicht auf der Platte sein, bei Harddisk MÜSSEN sie auf der Platte sein. Bei DOS-formatierten Harddisks trifft der Mac folglich auf Intel-Code - und den kann er nicht ausführen.

    Mit Tricks müsste nun ein EXTERNER Treiber dafür sorgen, dass die Harddisk quasi als Wechselplatte gesehen wird, damit das MacOS die Platte ansprechen kann. Wenn ich hier total daneben liege, lasse ich mich übrigens gerne belehren ;-)

    Ob DOS-Mounter das wirklich kann? Ich kenne das Tool nicht.
    Ich denke, wenn Mactalus es mit DOS-Mounter schafft, die Harddisk anzusprechen, wird er uns das hier bestimmt mitteilen. Ich bin mal gespannt...

    Gruss
    Andreas
     
  7. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

Diese Seite empfehlen