PC MACLAN 9 (Fragen/Probleme)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Painkiller, 29. Oktober 2004.

  1. Painkiller

    Painkiller New Member

    Folgende Situation:

    http://home.arcor.de/haferflocken/drucker.jpg

    Erklärung : Mein WinXP PC (nicht auf dem Bild, bzw. rechts ausserhalb des Bildes) <verbunden mit Ethernet> Ethernet Switch (im Bild mit "A" gekennzeichnet) <verbunden mit Ethernet> Ethernet-zu-Localtalk Adapter ("B" im Bild) <verbunden mit Localtalk Kabel> Apple Laserwriter Pro 630 ("C" im Bild).

    Probleme/Fragen:

    - drucken dauert mit PC MACLAN über diese Verbindung manchmal ziemlich lange (bei manchen PDF Dateien z.b.) und ich muss ziemlich lange auf eine ausgedruckte Seite warten (bei manchen PDFs geht es aber auch ziemlich/sehr schnell). Woran liegt das?? Liegt das an der Scheiss Verbindung mit dem Adapter und Localtalk oder an dem Drucker selbst oder doch eher an der Software PC MACLAN oder liegt es einfach daran dass die PDF Dateien auch auf jeder anderen Druckerkonstellation lange zum drucken brauchen würden (es sind KEINE PDF Dateien mit Bildern oder so, dann wäre es ja klar warum es so lange zum Drucken brauchen würde)?

    - welches ist das langsamste Glied in der Kette: die Localtalk Verbindung oder eher der alte Drucker selbst?

    - ist PC MACLAN die einzige Software die ich verwenden kann, damit die Interaktion zwischen PC und Drucker funktioniert oder gibt es vielleicht bessere Lösungen?

    - was bringt es mir wenn ich Switch und Drucker direkt über Ethernet verbinde?

    - der Laserwriter Drucker hat so einen komischen Ethernet Anschluss. Was für einen Adapter brauch ich da? Wieviel kostet so ein Adapter heutzutage? (keine genaue Preisangabe *g*) Viel oder eher wenig?

    - kann ein Mac mit einem Laserwriter mehr anfangen als ein PC+MACLAN?? Wenn ja, was kann ein Mac mehr machen mit einem Laserwriter (z.b. an Einstellungen und so)?

    - ich sehe das richtig dass man am Drucker selbst nichts einstellen kann, oder?(hab das Handbuch zum Drucker nicht, hat vllt mein Vater)

    - Sonstige PCMACLAN/Laserwriter Tipps und Kniffs oder Vorschläge? (bin Neuling auf dem Gebiet)
     
  2. Mäkki

    Mäkki New Member

    Arbeitsspeicher im Drucker nachrüsten?
    Wieviel sind denn drin (max. 32 MB)?
     
  3. Painkiller

    Painkiller New Member

    Öhm ehrlich gesagt bin ich darauf nun nicht gekommen :)

    Ähm, wie stelle ich denn fest wieviel Arbeitsspeicher im Drucker ist (wie gesagt hab nen Windows PC und ich hab auch das Handbuch vom Drucker nicht) und ist der Speicher für das alte Geräte heutzutage schon richtig teuer geworden (ich hoffe nicht)??

    Testseite druckt unser Drucker nicht mehr beim Einschalten, wie kann man das umstellen (geht das nur mit einem Mac?)? Ich glaube nämlich auf der Testseite würde der Arbeitsspeicher stehen, oder?

    OK wir haben nun doch nochmal nen alten Mac angeworfen ( :D ), da steht in der Software dann 8MB GesamtSpeicher und 2,3MB verfügbar (also vom Drucker nicht vom Mac). Warum diese unterscheidung? Warum ist nur so wenig verfügbar wenn gerade nicjhts gedruckt wird?

    BTW wie wird nun eingestellt dass der Drucker eine Startseite druckt, würde mich echt mal interessen ;)

    Nochmal EDIT: ok jetzt habe ich den Users Manual zum Drucker bei apple.com gefunden...glaube aber nicht dass ich davon großartige Hilfe erwarten kann, mal sehen...

    Keiner mehr antwortet hier? *g*
     
  4. Painkiller

    Painkiller New Member

  5. Painkiller

    Painkiller New Member

    *push* :(

    Also folgende 2 Fragen jetzt nur :) Bitte melden wer auch nur ein bisschen etwas dazu sagen kann :)

    1) gibt es keine andere Lösung als PC MACLAN, um den Apple Drucker mit Win Xp anzusteuern? Vielleicht eine OpenSource Lösung oder so etwas? Windows XP selber unterstützt ja leider kein AppleTalk... Oder kann der Laserwriter Pro 630 auch irgendwie etwas anderes als AppleTalk, ne oder?

    2) ich habe das Problem dass mit PC MACLAN 9 manche spezielle Schriftzeichen in PDFs nicht richtig gedruckt werden und stattdessen als andere Zeichen gedruckt werden. Woran liegt das und kann man das beheben?

    Edit: die zweite Frage ist die wichtigste :)
     
  6. hapu

    hapu New Member

    Wäre eine Windows-Server-Version eine mögliche Lösung? Dann funkts auch mit Appletalk!


    Da stimmt die PDF-Datei schon nicht, PDF ist ja per Definition plattformunabhängig!!
    Sind das vielleicht zufällig Word-PDFs mit Sonderzeichen?

    HaPu
     
  7. Painkiller

    Painkiller New Member


    Hmm... ne... das ganze OS wechseln sollte eigentlich nicht sein....

    Also alles was ich weiss ist, dass es PDF Dateien sind, also Dateien mit der Endung .pdf. Alles andere ist mir unbekannt.

    Folgendes PDF file ist z.b. betroffen:

    http://ls5-www.cs.uni-dortmund.de/teaching/ws0405/dap1-Folien-1-4on1.pdf

    In diesem PDF File gibt es zum Beispiel spezielle eckige Klammern die nicht richtig gedruckt werden oder auch andere spezielle Zeichen.... ich meine nicht so Sonderzeichen wie ä oder ü oder soetwas. Ich meine so Zeichen, die vielleicht doch sehr exotisch sind (ihr könnt ja mal ins PDF file reingucken). Sind vielleicht nur ne handvoll Zeichen die falsch gedruckt werden. Woran mag das liegen??

    Vielleicht könntet ihr untersuchen was an dem PDF File solche Probleme bereitet und wie ich das hinbekomme mit dem Drucken der Sonderzeichen?? Wäre echt nett und für mich sehr sehr wichtig!!
     
  8. hapu

    hapu New Member

    Also wenn sich keiner dazu bequemt, die PDFs neu zu generieren, wird's wohl nix!
    Ich bin mir sicher, dass der Fehler schon beim Generieren des PDFs entstand: unvollständige Font-Definition, defekter Font ... u.v.a.m. ...

    Schlag nach bei www.hilfdirselbst.ch - es kommt aber immer auf's oben Gesagte heraus.

    HaPu
     

Diese Seite empfehlen