PC Monitore Am Mac

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von orthanc, 10. Februar 2003.

  1. orthanc

    orthanc New Member

    Koennt ihr mir sagen, ob folgende Monitore problemlos auch am Mac funktionieren? Wenn sie einen Adapter brauchen, wirkt sich das auf die Bildqualitaet aus?

    iiyama HM903DT | Vision Master Pro 454
    NEC-Mitsubishi MultiSync FE2111SB
    Philips Brilliance 109P40
    Samsung SyncMaster 959NF
    Sony CPD-E430

    Vielen Dank,
    Daniel
     
  2. Spiderman

    Spiderman New Member

    Howdy Daniel,

    das hängt von Deinem Mac ab, hast Du einen neueren Mac, mit VGA Anschluß, dann sollte es ohne Probleme funktionieren, ansonsten gibt es aber auch Adapter die den Anschluß ermöglich. Rein von der Funktionalität läuft es.
    Ausnahmen mag es geben, aber mir sind keine bekannt.

    MfG

    Spiderman
     
  3. raketenkopf

    raketenkopf New Member

    mein visionmaster pro hat an meinem ibook nur 1024x768 mit 75 hz gemacht...dann bei iiyama angerufen und nen gender changer bekommen...jetzt läufts auch mit 85 hz.......

    mehr machen die apfels wohl sowieso nicht...weiss gott warum!!!!!
     
  4. Georg Kida

    Georg Kida New Member

    Hallo

    seid den PPC G3 (Januar 1999)verbaut Apple eine normale VGA-Buchse (15 Pins in
    3 Reihen).
    Die Rechner davor hatten eine Monitorbuchse
    mit 15 Pins aber in 2 Reihen.

    Wenn Du keinen ältern Rechner hast, dürften
    alle von Dir erwähnten Monitore keine
    Probleme haben.

    Gruß Georg
     
  5. orthanc

    orthanc New Member

    Ich erwarte einen dual PowerMac G4. Freu!
     
  6. orthanc

    orthanc New Member

    Bei dem NEC steht "Mini D-sub" als Anschluss. Was ist das?
     
  7. Spiderman

    Spiderman New Member

    Also der sollte auf jeden Fall ein VGA Ausgang haben und damit kannst Du normalerweise jedes gängige Bildschirmmodell anschließen.
    Ich sage normalerweise,da Ausnahmen die Regel bestätigen, ok?

    ;-))

    Spiderman
     
  8. Georg Kida

    Georg Kida New Member

    Guten Morgen

    diese Bauart der Stecker wird als D-Sub
    bezeichnet.
    Da der VGA-Anschluß 15 Pins hat, und es Stecker mit 25 Pins und mehr gibt, werden
    die VGA-Stecker als Mini D-Sub benannt.

    Gruß Georg
     
  9. medusa

    medusa New Member

    Hi,

    also ich hab hier neben dem 17" Studio Display noch ein Iyama Vision Master Pro 400 als zweiten Monitor an meinem Powermac G4/800 hängen. Das läuft total proplemlos. Auflösung für den iyama lässt sich switchen, ich arbeite aber mit 1280x1024. Sollte mit neueren Powermacs auf jeden Falls gut funktionieren.

    medusa
     

Diese Seite empfehlen