pc surft über mac?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mj, 2. September 2001.

  1. mj

    mj New Member

    hallo

    jo... bin a newbie und habs mit macosX noch net so im griff ;)

    hab folgende frage: wie ist es möglich, dass ich mich mit dem mac (osX) ins netz einwähle und der pc nebenan (lan-verbindung) auch über den mac surfen kann? geht das? brauchts programme/tools?

    freue mich über jede antwort :-D

    cya
     
  2. Loggerator

    Loggerator New Member

    machs andersherum ab Windoof ME ist sowas mit drin
    bei X wäre ich mir da nicht so sicher ob die Standard version routen kann
    habs noch nicht probiert da mein Apple sowiso nicht mit dem Windoof Netzwerk klar kommt.

    aber ich schätze mal das du wohl dann OSX-Server kaufen musst.

    cu Logge
     
  3. jkollar.de

    jkollar.de New Member

    ich habs auch aufgegeben :( netzwerk bekommt man mit dave hin (ca. 400 DM).. aber routen ist wohl nicht :( .. ab win98 hat man "internetverbindungsfreigabe" und mit tcp/ip kommt mac und win ja klar.. aber ich hab noch keinproggie gefunden.. allerdings werde ICH es jedenfalls, wenn geld da ist mit nem router versuchen.. gute dsl router gibts schon ab 400DM. vorteile:

    1. weniger stromverbrauch, da du nich den serverrechner auch anschmeissen musst.
    2. unabhängig vom betriebssystem
    3. belastet den server nicht

    gruß
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    unter OS X kannst Du Samba und Sharity nutzen um auf das WinNetzwerk zu kommen, bzw. die Beta von Dave für OS 10.0.4.
    Dave ist komfortabler als Samba.
    Und Du kannst vom WinPC den OS X Rechner als File- & Printserver benutzen.
    Zum Routen und der gemeinsamen Internetnutzung kannst Du den Squid benutzen oder jemand hatte es hier via Apache geschafft (ich glaube RaMa).
    Die Internetverbindungsfreigabe von Windows macht immer wieder Probleme wenn Du dort einen anderen Client als Win9x verwendest.
    Ich habe hier die Dose als Router/Proxy laufen, da gibt es genug kostenlose Alternativen, je nach Größe des Netzes.
    1. Sambar - das ist ein Webserver und Proxyserver
    2. JanaServer - Firewall und Proxyserver
    3. ProxyPlus - Proxy- und Mailserver bis 2 gleichzeitige Benutzer (plus dem von das Prog installiert ist) kostenlos.
    und noch diverse kostenpflichtige Lösungen.
    Oder einen Linuxrechner aufsetzen und den als Router nehmen.
    Aber bei den Routerpreisen lohnt es sich fast nicht mehr einen Rechner das tun zu lassen.
    Der Router ist in sekunden einsatzbereit, braucht weit aus weniger Strom, ist Plattformunabhängig und macht keinen Lärm.
    Gibt ab 700 DM auch schon welche mit eingebautem Hub/Switch und Printserver, Anschluß für Modem & DSL oder ISDN und DSL.
    Der nächste Vorteil am Router ist, das Du Dir keine Gedanken machen mußt wegen der IP-Adressen usw. , das wird den Rechnern automatisch zugewiesen. Einfach in der Netzwerkconfig auf DHCP stellen.
    Nur sollte man nicht zuviel am Router selbst verstellen sonst geht da nichts mehr.

    Joern
     
  5. hansdampf

    hansdampf New Member

    n Modem! Und es geht schnell!

    P.S.: "Neger"-Arbeiten natürlich nicht rassistisch gemeint! Ich besser mich (und schacksl' noch etwas....)!!!
     
  6. Pexx

    Pexx New Member

    >Neger-Arbeiten<
    So,so
    Ja, hier ist die pc-abteilung!
    Besser Dich.
    Pexx
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hochachtung !
    Weißt ja Bescheid, dann brauche ich nix mehr sagen.
    Superrouter ? Aha ! Dann lies mal wieviele Leute mit der Kombination Probleme haben und auf anderem Wege keine (z.B Linux/BSD Router).
    Negerarbeiten ? Hmmm, wenn ich mich recht erinnere ist das die Domäne der Unixe, was Du als Negerarbeiten bezeichnest. Das machen die Unixe nebenbei.

    Joern
     
  8. jkollar.de

    jkollar.de New Member

    wie jetzt die ICS von windows funkt doch nicht mit nem mac? oder? ich benutzt jetzt auch sambar für den mac.. aber nur ICS? das geht doch nicht!! cu
     
  9. hansdampf

    hansdampf New Member

    Ist doch ein Unterschied ob ich eine Windoof-Kiste (die, hoffentlich, meistens eh nur blöd rumsteht) zum Router mache oder ich einen 4 mal so teuren Mac mit OS X für sowas nehme. Routing mit Linux oder sonstigem Unixkram ist, natürlich, wesentlich besser und eleganter.
    So wie ich den Thread verstanden habe gehts doch eher um den Hausgebrauch und da ist die Routing Fuktion von Win98 wirklich das einfachste was es gibt! Verbessert mich wenn es was gibt was einfacher aufzusetzen ist (außer Hardware Router).

    L.l.a.p.!
     
  10. hansdampf

    hansdampf New Member

    Wieso kommt dein Mac eigenltich nicht mit dem Win-Netzwerk klar?
     
  11. hansdampf

    hansdampf New Member

    Wenn du mit ICS die Internet-Verbindungsfreigabe meinst: Klappt mit jedem Rechner im Netz, der eine eigene IP-Adresse hat. Ist total easy: Einfach am Mac als Router-Adresse die IP Adresse des Win eintragen, der die Freigabe hat. Einfacher gehts echt nicht!
     
  12. arnt

    arnt New Member

    moin
    also nach bestem Wissen und Gewissen:
    Die Funktion ist bei os X wie bei jedem X eingebaut und heißt IPForwarding. Kann man in irgendelchen Config-Files einschalten und konfigurieren(Tip: Im Terminal "man ipforwarding" eingeben?). Vielleicht gibt es auch schon ein graphisches Tool, um das zu konfigurieren (so wie z.B. Brickhouse für dir eingebaute Firewall, vielleicht weiß www.versiontracker.com mehr).
    Gruß
    Arnt
     
  13. jkollar.de

    jkollar.de New Member

    nee jetzt oder? hmm das werd ich mal ausprobieren... ich dachte ms würde da gegensteuern.. cool! ok danke!
     
  14. MACrama

    MACrama New Member

    hi

    kann dir nur den apache empfehlen....relativ einfach zumkonfigurieren...
    www.apache.org steht wies geht...
    squid hab ich gestest--> extrem langsam...für meinen geschmack...

    ra.ma.
     
  15. hansdampf

    hansdampf New Member

    Tja, man muss auch mal über den Tellerrand gucken. Windows hat, auch wenn es dem gemeinen Mac-Jünger weh tut, einige Features, die das Mac OS nicht hat!
    Dafür kann man mit dem Mac arbeiten und mit Windows nicht. Ist doch auch was....
     
  16. hansdampf

    hansdampf New Member

    Apache ist doch kein Software Router?!!! Häää??!!
     
  17. jkollar.de

    jkollar.de New Member

    naja ich bin erst seit zwei wochenmac besitzer.. das ics hatte ich schon vorher in meinem lan und bin mit 4 ibms so ins netzt gegangen. :) dass man mit den ibms nicht arbeiten kann halte ich allerdings für ein gerücht.. womit habe ich dann die ganzen jahre gearbeitet :)

    cu
     
  18. MACrama

    MACrama New Member

    wofür einen router?
    apache läßt sich als proxy konfigurieren...
    proxy is nix router?!?

    ra.ma.
     
  19. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    na endlich sagst Du was dazu !
    Hatte nicht mehr genau im Gedächnis wer das jetzt war.

    Joern
     
  20. MACrama

    MACrama New Member

    schau net so oft ins macosx brett, stehen kaum insteressante sachen drinnen...
    deswegen meine verspätete stellungnahme...

    ra.ma.
     

Diese Seite empfehlen