PC User will sich einen Mac zulegen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ChrisD70, 8. März 2001.

  1. ChrisD70

    ChrisD70 New Member

    Hallo Leute,

    Als täglich genervter Win98 User und bald Gründer einer kleinen Multimediaagentur möchte ich endlich mal wieder das feeling aus meinen alten Amiga und AtariST Zeiten wiederfinden und mir einen Rechner zulegen der es mir erlaubt mit Photoshop, Flash, Dreamweaver etc. kreativ zu arbeiten ohne mich dabei noch gleichzeitig um Hardware umrüsten OS-Fehlersuche und sonstigen Komplettneuinstallationen auseinander setzen zu müssen. Auf Deutsch: "Ich habe die Schnauze gestrichen voll vom PC!" und werde ihn nur noch zum spielen und brennen benutzen. 400Mhz und 128MB die funktionieren sind mir lieber als mein derzeitiges rumbastel System was immer wieder probleme macht( PIII 500MHz 256MB Geforce2MX,DVD,Brenner etc.)
    Nun zu meiner Frage: Was für ein System würdet Ihr empfehlen? (Da mein Budget sehr begrenzt ist würde es mich auch interessieren ob es Händler gibt die Ratenzahlung anbieten)
    Noch eine Frage: Wie läßt es sich an dem IMAC 15" Monitor arbeiten? ist dort 1024x786 noch einigermaßen scharf?

    Vielen Dank für eure Kommentare und versucht mir bitte den MAC so schmackhaft wie möglich zu machen und berichtet vielleicht über ähnliche Umstiegts-Erfahrungen.

    Gruß Chris
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    tach auch,

    hier werden sie geholfen. also von nem imac wenn man daran professionell arbeiten will rate ich ab. der monitor ist nicht der bringer.

    ich empfehle dir einen neuen G4 den du auch gut erweitern kannst,nen vga-monitor hast du ja vom pisssii, nehm ich an. raten zahlung ist durchaus möglich musst du mal in der MW kucken, welcher händler zu welchen konditionen ?

    aber auch ein gebrauchter G3 B/W oder G4 wäre eine alternative, wenn sie zu einem korrekten preis angeboten werden. oftmals ist auch software im lieferumfang.

    was muss man dir denn noch schmackhaft machen, du hast doch schon hierher gefunden. du weißt doch schon was besser ist.

    nur soviel ich arbeite hier so gut wie absturz- und neuinstallationsfrei.
    und das:

    LOOK AND FEEL IST EINFACH VIEL GEILER!!! :))))

    was dann halt noch dazu kommt ist die provision für uns, die wir dich über den graben ziehen, bevor du im winmatsch versinkst ;.))
    aber das sollte es einem wert sein.

    grüsse rene
     
  3. Slims

    Slims New Member

    Ich selber bin Besitzer eines iMacs, ist ein toller Computer, aber wahrscheinlich nicht für Ihre Zwecke geeignet. Die Auflösung von 1024 * 786 ist zwar möglich, aber sehr anstregend für die Augen. Ich arbeite mit 800*600 sehr komfortabel. Wenn Sie einen günsigen Mac suchen, dann würde ich beim Händler nach einem G4 der vorletzten Generation erkundigen. Da Apple Probleme hatte, diese zu verkaufen, kann man Sie nun zu sehr guten Preisen erwerben, oder schauen Sie doch einfach im Apple Store nach, da können Sie Ihren Mac nach Ihren Wünschen konfigurieren, und unnötigen Kram einfach weglassen. Da spart man schnell ein Hunderter!!
    Schöne Grüße
    Slims
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    zu einen g4 würde ich dir raten, dann klappt es auch besser mit photoshop und all den mist. *g* ratenzahlung oder leasing ist kein problem, fast jeder händler macht das. auch apple!! (apple nur fürs gewerbe) gravis,cyberport....und jede menge mehr.
    aber lass die finger vom imac, nichts für dich!!!!!!
    monitor kannst ja den alten nehmen oder einen neuen von sony *g* aber keinen von apple ausser tft 22 zoll... mhhh wo hab ich den die 9000 dm hingelegt??....... haha das wäre was.

    charly
     
  5. trinkweinfix

    trinkweinfix New Member

    Hallo Chris,

    Obwohl eigentlich alles schon gesagt ist, gebe ich eben auch noch meinen Sempf dazu.
    Von der Leistung her gesehen, wäre ein iMac schon die geeignete Maschine für Dich, wäre da nicht dieser Minibildschirm. Du kannst damit einfach nicht vernünftig arbeiten, in Photoshop schon gar nicht.
    Ich empfehle Dir einen G4 ab 400 MHz mit einer zusätzlichen RAM Aufrüstung. Den Rechner bekommst Du auch gebraucht. Wenn Du einen neuen (Auslaufmodell) haben möchtest musst Du etwas mehr hinlegen, allerdings hast Du dann auch eine 10-20% schnellere Maschine.

    Zum Mac ansich kann ich nur folgendes sagen: Ich kann mir einfach keinen besseren Rechner vorstellen. Auch ich habe vor einem Jahr geschluckt als ich die hohen Preise gesehen habe. Aber es heisst ja immer: der Mac ist eben teurer als der PC, dafür funktioniert er aber auch. Ein Freund von mir steht im Moment vor der gleichen Entscheidung wie Du. Er kann Fehlermeldungen wie:
    "konnte keine Internetverbindung aubauen, da der Netzwerksocken nicht gefunden wurde. Bitte legen sie ihre Festplatte in's Diskettenlaufwerk und starten sie Windel 98 neu."
    nicht mehr hören. Er war so entnerft, daß er, auf den Hinweis über Apples Preise, nur sagte: " He, das ist mir scheißegal was diese Maschine kostet, ich will dass sie funktioniert.

    Und genau das tut der Mac.

    Ich kenne keine Fehlermeldungen wie: bitte System neu installieren, Laufwerk C nicht gefunden. Ich weiß auch nicht was ein BIOS oder eine Startdiskette ist, ebensowenig kann ich mit dem Begriff "Rechner plattmachen" nichts anfangen.

    Mein Mac funktioniert eben und ich arbeite damit. Ich kann Dir leider keine Umstiegserfahrungen erzälen, da der Mac mein erster Rechner ist. Eines jedoch kann ich Dir mit Sicherheit sagen: Ich würde nie, aber auch NIEMALS den Mac gegen einen anderen Rechner eintauschen.
     
  6. ChrisD70

    ChrisD70 New Member

    Danke für Eure Antworten,

    Es stimmt, dass ich eigendlich schon immer wuste welches system das benutzerfreundlichste ist und ich werde mich wohl für folgenden mac endscheiden:

    PowerPC G4 Prozessor mit 466MHz und 1MB L2 Backside Cache (2:1), 133MHz Bustakt, 128MB Arbeitsspeicher (erweiterbar bis 1,5GB), 30GB Festplatte (5400rpm), CD-RW Laufwerk (8x/4x/32x), ATI RAGE 128 Pro 4x AGP Grafikkarte mit 16MB SDRAM Videospeicher, internes 56K Modem, zwei getrennte USB-Anschlüsse, zwei FireWire-Anschlüsse mit je 400Mbps, 10/100/1000 BASE-T Ethernet, 4 freie PCI Steckplätze, Steckplatz für interne AirPort Karte, Mac OS 9.1 dt., iTunes, iMovie 2 etc.
    Optisch abtastende Apple Pro Maus, erweiterte 108 Tasten Apple Pro Tastatur.

    noch zwei Fragen: sind bei softwarekauf von macromedia und adobe produkten beide Versionen enthalten ? (eine stabile mac und eine instabile win9x)
    und gibt bei Aufrüsten bei MACs (z.b. auf Geforce2mx oder HD) größere Probleme ?

    gruß Chris
     
  7. Stevie

    Stevie New Member

    Zu den letzten Fragen weiss ich nix, zur Entscheidung : B R A V O !
    Willkommen im Club, Du wirst es nicht bereuen !!
    Stevie
     
  8. Lutz

    Lutz New Member

    Auch ich gratuliere zur Mac-Entscheidung!

    Zum Rechner nur noch diese Bemerkung, wenn du mit Photoshop arbeiten willst, dann spare nicht an RAM. Das Mac-OS nimmt alleine schon ca. 50  70 MB weg. So etwa 448 MB sind durchaus schon nicht schlecht. Ich habe 768 MB und könnte manchmal noch mehr brauchen. Habe gehört, er wäre zur Zeit recht günstig!
    Macromedia und auch Adobe-Produkte laufen nur auf jeweils einem System. kaufst du also für den Mac, dann laufen die auch nur auf dem Mac. Bei Photoshop ist nur die Tour-und-Training-CD für beide Plattformen.
    Lutz
     
  9. DonRene

    DonRene New Member

    alle aktuellen macs kann man mit pci-grafikkarten nachrüsetn.
    hd einbau überhaupt keine probleme dauert keine 5 min, habe selbst vor kurzem ne platte vom dosenhäbndler eingebaut, lief auf anhieb, da hat mir erzählt das ich vielleichtb im BIOS (???) was machen müsste. da sag ich was ist das "grünzeug oder was, BSE, oder so". da hab ich ihm gesagt das ich nen mac habe, was ihn schlagartig verstummen lies, warum weiß ich nicht..

    ich lese gerade die aktuelle MW schau dir mal die preise genauer an, die alten G4 sind von der performance her nicht viel schlechter, aber vielleicht viel billiger.

    rene
     
  10. hermann

    hermann New Member

    s in diesem Alter gibt es kaum noch. Ausserdem wirst Du merken, dass das Verlangen nach Aufrüstung bei weitem nicht so schnell.
    An Grafikkarten gibt es ATI Radeon (scheint Lieferschwierigkeiten zu geben), Geforce2MX (sind zum Teil in neuen Mac's eingebaut) und 3dfx aus der PC-Welt mit Mac-Treiber. Ansonsten gibt es noch Formac- und Macpicassokarten. Für 2D sind allerdings die ATI Rage 128 sehr gut.
    SCSI wäre vielleicht noch interessant oder gar notwendig? Die gibt es in verschiedenen Preisklassen, gute von Adaptek und Formac.

    Die Apple ProMaus ist, wenn man mit einer Eintastenmaus arbeiten mag, fantastisch!
    Gruss und viel Spass
    Hermann
     
  11. ChrisD70

    ChrisD70 New Member

    Hallo MAC-User,

    danke nochmal für die zahlreichen tips, ich denke mal ram wird das einziger sein was ich noch aufrüsten werden. Ansonsten habe ich mich wohl durch den PC-Wahn schon so daran gewöhnt, mir alle 3 Monate neue Hardware zu besorgen um dann festzustellen das ich wieder mal zum Betatester geworden bin, so daß ich es kaum glauben kann wieder mal einen Rechner zu besitzen der einfach so läuft wie ich ihn gekauft habe.
    Und wieder mal eine Frage: Haben alle MAC Grafikarten einen DVI Ausgang um z.b einen TFT ohne Analog/Digital Wandler anzuschließen ? Wie teuer ist ein günstiger 15" TFT mit entsprechenden Eingang?

    Gruß Chris
     
  12. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Nee, das mit den digitalen Monitoranschlüssen, das hat Apple mal wieder im eigenen Suppentopf gekocht. Von Hause aus haben die Grafikkarten VGA- und ADC- (AppleDisplayConnector) Ausgänge. Beim Letzteren laufen Steuerung und Strom und alles durch nur ein einziges Kabel vom Rechner zum Display. Adapter für Displays mit DVI-Eingang gibt es soviel ich weiß mittlerweile (Ähnliches gilt für die Audio-Anschlüsse der neuen Modelle). Ältere G4 haben noch DVI.
    Die Apple-TFTs (Apple stellt eben auch saugeile Monitore her) mit ADC sind - nach allem, was man so hört und liest - recht gut und können auch vom Preis mit den Produkten einschlägiger Display-Hersteller durchaus konkurrieren. Wenn Du aber farbverbindlich arbeiten mußt, kannst Du das Thema TFT wohl vergessen.
     
  13. thd

    thd New Member

    1024x768 ist anstrengend für die augen ? nanu? ich sehe das bei 800x 600 alles bei mir arg zerpixelt wird, und der monitor nicht optimal läuft ! (hmm, da ist ja noch das problem das man bei manchen den monitor nicht voll bis an die ränder aufdrehn kann . . . vielleichts liegt daran . . . hmm, bei mir ist er bis an den bitteren rand gedreht, er läuft prima ....so gesehn hast du (vielleicht ?) recht..)

    thd
     
  14. trinkweinfix

    trinkweinfix New Member

    Hallo Chris,

    Beim Softwarekauf kann ich nur von Adobe berichten. Die liefern grundsätzlich immer nur die Mac oder die PC Version eines Programms aus. Bei Photoshop gibt es gerade ein superattraktives Bundle: Kodak DC4800 3,1 Megapixel Digitalkamera + Photoshop (PC + Mac Version) für 1600,- bei cyberport.

    Zum Aufrüsten der Grafikkarten kann ich nichts sagen.

    Wenn Du eine weitere Festplatte einbauen möchtest, kein Problem. Mac aufmachen, Festplatte einbauen, richtige Jumperstellung (steht auf der Platte drauf), Mac hochfahren + Festplatte formatieren mit "Apple Laufwerke konfigurieren"
     
  15. trinkweinfix

    trinkweinfix New Member

    nur was Du gesehen hast. Ich habe schon TFT's von namhaften Herstellern gesehen, welche in Punkto Farbe + Betrachtungswinkel so etwas von s. waren
    Es gibt aber auch andere Displays welche gut funktionieren.
     
  16. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Hallo Chris! Willkommen im Club! Ich habe meinen Umstieg von PC auf MAC nie bereut und kann heute grinsen über die Win-Probleme meiner Freunde und Kollegen (am liebsten würde ich die Win-Kisten aus der Firma raushauen, aber das ist halt nicht möglich!). Ist schon ein verdammt gutes Gefühl, einen Mac zu haben. Mit dem G4 hast Du ne gute Wahl getroffen, die Rage 128 Pro-Karte ist auch mit 3D-Geschichten noch brauchbar (habe selbst eine) und in 2D ist sie wirklich sehr gut. RAM-Aufrüstung kannst Du mit Riegeln vom PC-Höker machen (habe selbst erst heute für DM 69,00 von 128 auf 256 MB aufgerüstet - null Problemo). Den Tipp mit der DC4800-Kamera inkl. Photoshop (Mac und Win-Version!!) kann ich empfehlen, habe ich selbst (von Gravis). Ich würde den G4 aber nicht bei Apple, sondern z.B. bei Gravis kaufen, da dort billiger (und die natürlich auch Ratenzahlung anbieten). Also, hoffe, noch viel von Dir in diesem Forum zu hören, bei Fragen stehen Dir all die netten Mac-user gerne Rede und Antwort. Und nochmal: Willkommen in der besseren Computer-Welt!! Gruß, Zerwi
     
  17. ChrisD70

    ChrisD70 New Member

    Hallo Leute,

    Ich habe es getan und mir den G4 gekauft, eine halbe Stunde nach dem auspacken bin ich nun hier bei euch per MAC im Internet. GENIAL die Maschine. Ich muss jetzt leider wieder aufhören, da wir jetzt Besuch bekommen, obwohl ich ja lieber am MAC sitzen würde.
    Also bis bald
    Chris

    P.S.: An alle PC-User, Vergisst Mhz Power und holt euch nen MAC denn der Rechner ist der absolute Wahnsinn.
     
  18. Super-It

    Super-It New Member

    Hi, Du glücklicher Glückspilz!!!
    Viel Spaß damit&
    Gruß, Oliver
     
  19. maz

    maz New Member

    gravis ist sicher nicht der billigste händler

    schau mal hier vorbei
    http://macpreise.de

    aber jetzt hast ihn eh schoon gekauft .... :)
     
  20. eman

    eman New Member

    Hi ChrisD70,
    WOW! Das nenne ich "zur Tat schreiten". Nach einer handvoll Postings! Gratuliere. Auch zu Deinem neuen G4... ;-)
    Wir freuen uns über jeden "Überläufer"...
    ;-))
     

Diese Seite empfehlen