PC-Word-Daten > Mac-InDesignCS2 > russischer Text Problem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von XChrisX, 2. Februar 2007.

  1. XChrisX

    XChrisX New Member

    Hallo,

    ich habe das Problem dass ich eine Word-Datei mit russischen Texten von einem PC bekomme und auf einem Mac im InDesign CS2 diesen Text einfügen will und mit der Schrift "Helvetica CY" (CY = Cyrillisch) diesen Text formatieren
    möchte.

    Die Schrift Helvetica CY würde theoretisch die dazu nötigen Schriftzeichen haben, wenn ich aber den importierten Text in diese Schrift umwandle –
    bekomme ich nur irgendwelche eigenartige, falsche Schriftzeichen....

    Kann mir jemand einen Tip geben, ob oder wie man das Word-Dokument konvertieren kann dass es funktioniert.
     
  2. printecki

    printecki Schumi-Fan

    Hi,

    öffne das Word-Dokument mal in Textedit, kopiere ihn dann und setze ihn dann in ID in einen Textrahmen, der schon die HelveticaCY hat, ein.

    Sollte klappen...
     
  3. XChrisX

    XChrisX New Member

    Super – mit der cyrillischen Schrift funktioniert diese Technik perfekt.

    Hab das gleiche Problem leider auch mit griechischen Schriftzeichen
    die im PC-Word-Dokument in der Arial geschrieben sind und
    wenn ich versuche sie ins Indeseign zu kopieren – und mit der
    griechischen Helvetica (grHelvetica) schreibe kommt nur Blödsinn heraus.

    Auch mit deiner Technik – per TextEdit.
     

Diese Seite empfehlen