PCI, PCI-X, AGP8 Pro

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von maane, 20. Juni 2004.

  1. maane

    maane New Member

    Apple setzt mit seinen zwei großen G5 Powermacs auf PCI-X Bus. Bei Grafikkartenhersteller wie ATI und Nvida scheint es so, daß sie PCI-Express in Zukunft unterstützen werden.
    Allerdings unterstützen die meisten Einsteckkarten im Moment noch conventional PCI.

    Gibt es Erfahrungen pro und con mit den PCI-X Bus im G5?
    Ist er abwärtskompatibel mit PCI conventional, so daß auch standard PCI Karten im G5 verwendet werden können?

    Weis jemand, ob der beim G5 (2.0, 2.5 MHz) am PCI-X angebundene AGP8 Pro Slot schneller ist als ein am conventional PCI Bus angebundener AGP8 Slot (z.B. 1.8 MHz G5, PC)?

    Maane :rolleyes:
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Ich habe gehört, PCI-X ist im Server-Bereich schon groß, und es gibt auch alle möglichen Karten dafür. PCI-X ist abwärtskompatibel zu PCI, aber nur, wenn die Karte auch eine Spannung von 3,3 V (?) benötigt. Manche älteren PCI-Karten benötigen 5 V (?), die laufen dann nicht im PCI-X-Slot.

    PCI-Express ist nicht abwärtskompatibel, und es gibt momentan noch keine PCI-Express-Karten, aber bald werden die ersten Grafikkarten von Nvidia und ATI kommen. Aber weil man die Macs ja schon mit ganz ordentlichen Grafikkarten (Radeon 9600XT und 9800XT) ordern kann, sehe ich für PCI-Express auch keine Notwendigkeit. Dass Apple auf PCI-X setzt ist also nicht falsch, glaube ich.

    Der AGP 8x Pro-Slot wird vermutlich immer die gleiche maximale Durchsatzkapazität haben.
     
  3. Kate

    Kate New Member

    Kein AGP Slot ist über PCI angeschlossen. Weder an einem PCI, noch an einem PCI-X Bus, soweit ich weiss gibt es auch kein entsprechendes Konstrukt bei PCs. Oder ich habe deine Frage nicht verstanden.

    Der AGP Bus arbeitet direkt am Systemcontroller, der auch den eigenständigen PCI/PCI-X Bus versorgt.

    Eine Übersicht über die Architektur gibt es z.B. hier:
    http://www.apple.com/powermac/architecture.html
     
  4. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    AGP ist eine PCI-Variante, allerdings getrennt von den anderen PCI-Kanälen und direkt an der Northbridge angeschlossen, wie Kate sagt.
     
  5. Borbarad

    Borbarad New Member

    Hehe...da hab ich hab ich auf der Expo mit nem Hardwaremensch gesprochen, warum dennn der neue G5 keinen PCI-Express hat (Ganz wichtig, denn AGP8 ist tot = beschlossene Sache-> in Zukunft nur noch PCI-Express für Grakas) und was sacht der? "Dort ist der Herr Niederländer beschwerr dich bei dem. Der ist dafür verantwortlich" :D

    B
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wer weiß: zukünftige Macs mit PCI-Express für die Grafikkarte und PCI-X für die anderen Slots? Kann ja sein.
     
  7. Borbarad

    Borbarad New Member

    Mindestens. Ich rechne sogar damit, das PCI-X verschwindet und dafür komplett PCI-Express kommt. Denn gleiches scheint im Moment auf der PC-Seite auch zu passieren.

    B
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Nee, PCI-Express ersetzt AGP und PCI. Es gibt dann nur noch einen Standard für alle Erweiterungskarten.

    Daher war bei mir die Enttäuschung merklich, weil die neuen G5 eben keinen PCI-Express haben. PCI(-X) hat keine Zukunft, Karten wird es gerade für PCI-X kaum geben. Wie schon gesagt, die beiden großen GraKa-Hersteller haben bereits Karten für Express angekündigt oder sind sogar schon zu kaufen. AGP stirbt daher auch. Wenn ich also jetzt einen G5 kaufen würde, bekomme ich in einem Jahr kaum noch aktuelle Erweiterungskarten.

    Hinzu kommt, dass sogar für Notebooks PCI-Expess kommen soll

    Links:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/48396
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/48367
     
  9. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Na, in nächster Zukunft ist es nicht verkehrt, einen Mac mit PCI-X zu kaufen. Wie es sich entwickelt wird man sehen. Es schwirren noch eine Menge professioneller PCI-Karten rum, die einzeln soviel kosten wie ein mittlerer G5. Dass die im abwärtskompatiblen PCI-X auch laufen ist besser, als wenn man sie mit PCI-Express nicht mehr nutzen könnte.

    Wie gesagt, PCI-X ist nichts, was der Aldi-Medion jemals haben wird, aber Server und Rechner, mit denen ernsthaft gearbeitet wird, schon.

    Daher: PCI-Express für die Grafikkarte *und* PCI-X für die anderen Slots.
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Ähem ... das du ausgerechnet auf die PC seite ansprichst. da hat man es ja nie so eilig alte Standards zu gunsten des Fortschrittes zu begraben. Wenn ich nur daran denke das dort neue, aktuelle rechner IMMER noch mit PS/2 und Paralelport ausgeliefert werden, was die architektur schon seit jahren an alten Ballast mit sich rumschleppt ... ich aube nicht das die von heute auf morgen ihr PCI beerdigen und auf einen Schlag nur noch PCI Express verbauen und benutzen. Weder die User noch die hersteller sind so flexiblel also denke ich wenns nach der PC seite geht haben wir in 5 jahren noch PCI ;-) selbst wenn zwischenzeitlich einige hersteller ihre Rechner mit PCI Extreme ausliefern.

    Eh die PCs USB hatten und immer noch nicht alle FireWirte haben ... nee ausgerechnet jetzt sollen die zeitlicher Vorreiter für die einführung einer komplett neuen Schnittstelle sein die nichtmal abwärtskompatibel ist?

    Gibts dann bald auch auch seriell/PS2/Paralelport PCI-Extreme Karten ? *lach
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    (1) Das sehe schon anders. OK, wer teuere PCI-(X) Karten hat und diese weiter nutzen will, dann ist da OK. Aber wer jetzt einen G5 hat und vielleicht erst später Erweiterungskarten braucht, steht im Regen. Im Intel-Lager wird sich der PCI-Express ziemlich schnell durchsetzen, zumal die GraKa-Hersteller bereits umgestellt haben. Im Intel-Lager sind gerade die GraKa's treibende Kraft. Es wird zwar auch nächstes Jahr noch AGP-Karten geben, aber dann nicht mehr mit aktueller Hardware. Und PCI-X, da sehe ich kaum Karten, keine ISDN-Karte, keine SCSI-Karte. Und PCI-Karten laufen halt nur, wenn die Signalspannung 3,3V und nicht 5V beträgt. Kaum ein Hersteller wird doch jetzt noch auf PCI-X setzen, wenn gerade das Intel-Lager bereits auf Express umsteigt. Für den Mac-Markt alleine lohnt die Entwicklung kaum. Leider hat Apple da versäumt, eine klare Linie für den Markt der Erweiterungs-Hardware zu verkünden. Macs leben nun mal länger als Weg-Werf-PC.

    (2) Stimmt zwar, aber bereits stellen fast alle PC-Board-Hersteller Boards mit AGP und PCI-Express vor. Die Entwicklungszyklen im Intel-Lager sind weitaus geringer als beim Mac. Daher ist besonders wichtig, weitsichtige Entscheidungen zutreffen...

    Daher bleibt meine Entscheidung: warten auf den G5 Rev.3 mit PCI-Express.
     
  12. Borbarad

    Borbarad New Member

    Denke es wird so sein wie bei den ersten ATX-Boards: (4 PCI-Express und 3 drei PCI ; ähnlich wie 1AGP, 4PCI, 2ISA Slots)

    B
     
  13. Borbarad

    Borbarad New Member

    Genau aus dem Grund sind für mich die neuen G5 uninteressant....Da warte ich lieber auf den PowerMac 8,1 :D

    B
     
  14. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

  15. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Klar, und welche PCI-Express-Karten willst du in die Plätze stecken? Weshalb reicht dir nicht PCI-X? Ich ahne es.
     
  16. Borbarad

    Borbarad New Member

    Mal sehen wie gut du bist :D

    Mir gehts vor allem darum, dass wenn ich mir einen PowerMac G5 kaufen würde, der auch gute 4+ jahre halten sollte und dann genau, so sieht es jetzt auch aus, spielt PCI-Express die einzige Rolle.

    Ähnlich wie beim ersten G4 Powermac, der noch PCI für die Graka hatte.

    Siehe auch:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/48367


    B
     
  17. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Auwei!
    :D :crazy:

    Wenn ich mir heute einen G5 anschaffe (habe ich letzte Woche getan!), dann soll der schon lange nutzbar sein. Also ordere ich gleich eine Grafikkarte mit, die so lange meinen Bedürfnissen entsprechen wird: 128 MB, zwar mit AGP8, aber ich bin mir sicher, dass ich die auch in drei Jahren noch OK finden werde. Ich bin Grafiker, kein Zocker.

    Für PCI-X gibts Karten, die aktuell sind, siehe die beiden Links oben. Die Hermstedt-Karten wird es auch in einigen Jahren noch geben, von SCSI werde ich mich verabschieden.
     
  18. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    HÄ? Hat der das echt so gesagt?? LOL
    Hat der gedacht du bist blöd oder was??
    Was haste ihm denn geantwortet??
    Oder hst du den Holger angesprochen?

    Gruss
    Kalle
     
  19. Borbarad

    Borbarad New Member

    Ich bin auch kein Zocker, aber es gibt immer interessante Entwicklungen, wie z.B. bei den neuen nVidias:

    http://nvidia.com/object/feature_on-chip-video.html

    und wenn ich sowas haben möchte und nicht einbauen kann weil Steckplatz XY, z.B. PCI-Extreme, nichtvorhanden ist dann.....

    B
     
  20. Borbarad

    Borbarad New Member

    Nö, hab ihn nicht mehr angeguckt :D

    B
     

Diese Seite empfehlen