PCMCIA & Mac OS X ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kpf, 28. März 2001.

  1. kpf

    kpf New Member

    Ist es schon jemandem gelungen, PC-Cards unter X zu mounten?
    Ich weiß schon, laut Apple geht das (noch) nicht. Es soll aber für Linux PPC Kernel 2.2 oder 2.3 ein Tool geben, ich würde gern versuchen, das auf den Mach-Kernel zu portieren. Kennt das wer?
     
  2. kpf

    kpf New Member

    Ist es schon jemandem gelungen, PC-Cards unter X zu mounten?
    Ich weiß schon, laut Apple geht das (noch) nicht. Es soll aber für Linux PPC Kernel 2.2 oder 2.3 ein Tool geben, ich würde gern versuchen, das auf den Mach-Kernel zu portieren. Kennt das wer?
     
  3. kpf

    kpf New Member

    Hat es wirklich noch niemand geschafft, PCMCIA-Karten unter X zu mounten? Von Apple erfährt man dazu wieder einmal nichts.
     
  4. mats

    mats New Member

    Mac OS X mountet meine OrangeLink FireWire PC Card ohne weiteres und meine daran angehängte HD gleich dazu!! Das funktioniert sogar besser als unter OS 9, wo ich jedesmal einen Neustart durchführen muss :-(

    Mein SmartMedia CardAdapter (auch PCMCIA) wird unter Mac OS X allerdings nicht erkannt.

    Lombard 400Mhz, 192MB

    Gruss Mathias

    http://www.thinkmacosx.com
     
  5. kpf

    kpf New Member

    Immerhin ermutigend, zu hören, dass die Schnittstelle überhaupt erkannt wird. In den letzten Tagen hatte ich es bereits aufgegeben. Anders als beim Linux-Kernel gibt es ja beim Mach offenbar keine Kernmodule. Alle Versuche meinerseits, den Interfacecode (Darwin) zu ergänzen und neu zu kompilieren sind fehlgeschlagen. Wenn es so einfach wäre, hätten es aber die Jungs aus Cupertino vermutlich gleich mitgeliefert. Allerdings ist mir auch nicht ganz klar, wieso es da offenbar unüberbrückbare Probleme geben sollte?! Jedenfalls habe ich nicht vor, jährlich meine hardware zu wechseln, um state-of-the-art performance zu erzielen.
     

Diese Seite empfehlen