PCMCIA-USB Karte - Maus friert immer ein

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Shakibu, 30. April 2007.

  1. Shakibu

    Shakibu New Member

    Habe ein Wallstreet mit OS 9.2.2. wo ich bereits seit über einem Jahr eine PCMCIA-USB Karte installiert habe. Drucken, Photos runterladen, USB stick immer hat alles wunderbar funktioniert. Doch letzte Woche stürzte er völlig ab, nachdem ein Freuind einen Norton Disk Guard installiert hatte. Der Techniker hat den G3 wieder zum Laufen gebracht, doch jetzt kann ich die PCMCIA-USB Karte nicht mehr nutzen, denn sobald ich sie einstecke friert die Maus ein.

    Ist alles ziemlich tragisch, da ich gerade einen neuen Drucker gekauft habe und per USB CARD war meine einzige Möglichkeit noch Daten aus dem Drucker zu bekommen (ZIP Laufwerk auch nicht funktioniert) sei es durch USB Stick oder durch ausdrucken. hat jemand vielleicht eine Ahnung was ich machen kann? bin für alle Tipps sehr dankbar.
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    In solchen Fällen hilft ein Backup des gesamten Systems, welches vor dem unnötigen Rumfummeln mit Norton (Disk Guard) gemacht wurde. Dann könntest du jetzt schnell den Zustand wieder herstellen, was gerade beim klassischen MacOS so easy ist!

    Falls der Disk Gard noch aktiv ist, dann schmeiss es runter. Klappt das immer noch nicht, könntest du mal im Prefs-Ordner die Pref-Dateien löschen, in deren Namen USB vorkommt. Klappt auch das nicht, dann musst du eine saubere Neuinstallation des Systems und aller Treiber in Betracht ziehen. Wie gesagt, ein Backup des Systemordners, wenn du den hast, konnte jetzt schnell helfen...
     
  3. Shakibu

    Shakibu New Member

    Ja, vielen Dank ich frag mal nach OB der Freund ein BAck up gamcht hat bevor er den disk gard installiert hat.
     
  4. Mathias

    Mathias New Member

    Eher nicht, aber für mich sieht das nach einem klassischen Konflikt von Systemerweiterungen und eventuell Kontrollfeldern aus. Im Apfelmenü hast du bei Kontrollfelder einen Eintrag "Erweiterungen Ein/Aus". Dieses Kontrollfeld würde ich mal öffnen und alle Erweiterungen mit Norton im Namen deaktivieren.
     

Diese Seite empfehlen