.pdb öffnen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ihans, 14. März 2005.

  1. ihans

    ihans New Member

    Moin!
    Habe gerade vom Studienkollegen ein file gesendet bekommen mit der Endung .pdb, sollte wohl eine Art Buch sein oder so?! Wie bekomm ich den Mist auf?
     
  2. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

  3. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Guckst Du mal da
    Gruss Hans
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ROT ist's natürlich viel beeindruckender!
     
  5. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Tschuldigung, hab nicht gemerkt dass Du da einen Link versteckt hast :-(
    Drum mach ich meine immer farbig (wieso hat das Forum da eigentlich grau eingestellt?)
    Hans
     
  6. polysom

    polysom Gast

    Also bei mir sind die Links blau.

    Ich hab auch einige pdb-Dateien, bei mir sind das alles in der Tat Proteindatenbanken.
    Ich hab auch mal im Forum gefragt wie man das dann öffnet und mir wurde gesagt:
    "iMol bei VT
    Rasmol via fink und X11
    Dino wenn Du auch Abbildungen machen willst
    Oder alternativ Pymol

    Ansonsten gibt es auch noch das jmol was auf der RCSB webpage zu finden ist - habe ich allerdings noch nicht ausprobiert, wurde aber von den Pymol Entwicklern sehr hochgelobt obwohl es nicht von Ihnen entwickelt wurde."

    Wenn das bei dir natürlich keine Proteindatenbanken sind bringt dir das wohl nix.
     
  7. Hans.J

    Hans.J Active Member

    blau, himmelblau, dunkelblau oder silber, ist doch Hans was Heiri,rot ist das was knallt und gut rüberkommt ;-)
    Hans
     
  8. ihans

    ihans New Member

    Erstmal Dankeschön! Werde es mal versuchen irgendwie zu öffnen!Könnte vielleicht wir ne ProteinDatenBank sein...wäre ja nicht ganz abwägig als Molekularbiologe...:rolleyes: Test ich mal Pymol! Bin gl. wieder da, muss saugen!
     

Diese Seite empfehlen