PDF aus (MS) Word die zweite

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AndroGrün, 17. Dezember 2003.

  1. AndroGrün

    AndroGrün New Member

    Hallo, die zweite

    heute morgen postete ich folgendes Problem:

    Bei Anfertigen von PDF Dateien aus (MS) Word für Mac (neueste Version Word X for Mac Service Release 1) kann ich diese zwar supergut am Mac öffnen, vermaile ich diese aber an eine Dose isse futsch, bzw. nicht mehr komplett lesbar und nicht ausdruckbar (Text teilweise in 2% Deckung, das heißt nicht lesbar).

    Fehlermeldung zuviele Daten Bild etc.

    Singer hat mir heute dazu geantwortet (Danke nochmal).

    Leider vergaß ich folgende wichtige Angabe: ich verwende zum Vermailen nicht das "Mail" Programm von Apple, sondern wähle mich über WLAN ins Internet und öffne dann meinen Provider und versende so die emails. Deshalb hilft mir Singer's Tipp nicht wirklich (Ändern der mail Einstellungen in PDF für Windows Rechner)

    Gleiches Problem übrigens auch bei Übertragung auf DOSe mit Diskette.

    Muß unbedingt schnellstmöglich Problem lösen. Hat Jemand einen Tipp.


    Danke



    Und was hab' ich beim Switchen noch geprahlt: der Apple kann das ;-). Hilfe, rettet meine Reputation
     
  2. Achmed

    Achmed New Member

    Versuch mal das File zu zippen und dann zu verschicken.
     
  3. Kochsky

    Kochsky New Member

    wie hast du das pdf erzeugt? direkt aus word? über acro pro?
    empfehle stattdessen über den word-"drucken"-befehl und dann im printcenter statt drucker pdf-datei auswählen.

    und zippen vorm mailen kann nie schaden (gruß in den süden :)

    oli
     
  4. AndroGrün

    AndroGrün New Member

    Danke erstmal für die Antworten. Ich erzeuge die Datei aus Word über den Drucken Befehl, wie geht das über den Print Center (habe hp 940c). PDF auf meinem Mac wunderbarst, aber auf DOSe Fehlermeldung und Ausdruck bei Dokumenten mit mehreren Seiten unmöglich.

    Wieso kann zippen etwas an der pdf Datei ändern?

    Hilfe
     
  5. graphitto

    graphitto Wanderer

    Hallo AndroGrün,

    hatte das Problem mit PDFs schon in ähnlicher Weise, allerdings nicht aus Word.

    Bei mir hat geholfen, das Dokument nicht direkt als PDF zu speichern, sondern erstmal als PS-Datei und dann über Distiller (unter Classic) die PDF zu erstellen. Danach waren sie auf der Windows-Kiste problemlos zu öffnen und zu drucken.
    Geht übrigens auch, wenn du die PS-Datei erst auf Windows distillst.

    Zippen hat übrigens nix mit der Brauchbarkeit der PDF zu tun. Wird nur verpackt.

    gruß
     
  6. AndroGrün

    AndroGrün New Member

    Hallo Graphitto,

    danke für Deine Antwort, wie erstelle ich aus MS Word eine PS Datei und wo gibt es Distiller für classic.

    Gibt es da wirklich keine andere Möglichkeit, mache ich etwas falsch??

    Wenn Niemand anderes ein Problem damit hat, muß ich ja etwas falsch machen. Ich gehe beim sichern als PDF Datei in MS Word unter Panther 10.3.1 wie folgt vor:


    Datei
    Drucken
    als PDF sichern
    Namen eingeben
    "PDF" verwenden ja

    feddich

    aber leider mit Problemen auf DOSen
     
  7. Singer

    Singer Active Member

    Moin, AndroGrün,

    hast Du es denn schon mal mit zippen probiert? Geht auch über den Finder: xyz.pdf mit gedrückter ctrl-Taste anklicken "Archiv von "xyz.pdf" erstellen" und versenden.

    Das Zippen kürzt 'paar Mac-spezifische Daten 'raus, die Windows verwirren könnten. Ich hab's schon erlebt, daß Windows nicht mit MS Word.doc klarkam, die ich ungezippt versendt hatte. Gezipped ging's dann.

    Singer
     
  8. graphitto

    graphitto Wanderer

    Wenn du die Datei als PS sichern willst, gehst du im Druck-Dialog auf Ausgabeoptionen (da wo am Anfang Kopien und Seiten steht). Dann Häkchen setzen bei »In Datei drucken« und rechts daneben Postscript auswählen. Anschließend unten auf Sichern klicken.

    Der Distiller ist Bestandteil von Acrobat (zumindest bis 5.0) und arbeitet ausschließlich unter Classic.

    Wenn du natürlich keinen Acrobat (nicht den Reader) hast, ist mein Lösungsansatz leider für die Katz.

    gruß
     
  9. mauko

    mauko New Member

    Kann mich nur den Vorrednern anschliessen:
    Zippen bringt's!...
    Das gleiche mit Problem auch mit JPEG's usw. Das Ding wird verpackt und dann kann ihm der Datentransfer nichts anhaben...

    Mauko
     
  10. AndroGrün

    AndroGrün New Member

    Danke an alle, hoffe, daß es nun funktioniert
     

Diese Seite empfehlen