PDF aus Quark 6 machen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jewi, 1. Juni 2005.

  1. jewi

    jewi New Member

    Tachhen,

    kleine aber feine Frage.
    WIE schaffe ich es aus Quark 6 ein druckfähiges (High-End) PDF zu erstellen. (Acrobat 6 vorhanden) Kannte das aus Quark 5 noch mit "Pringergy Refiner" als Druckertreiber und spezielle Einstellungen, die vorgenommen werden mussten (2540dpi, 152lpi etc.)
    Wie klappt der ganze Kroam denn direkt unter OS X?
    Welche Einstellungen muss ich wo vornehmen?

    schonmal danke,
    jewi
     
  2. ermac

    ermac Member

    HALLO - Ich setze mal vorraus das Du imstande bist eine ps-datei
    zu schreiben - ab dann ist alles recht einfach -
    1. Distiller öffnen und im Dropdown-Menü "Press-Qualtät" einstellen (Einstellungen sind vordefiniert und gut brauchbar)
    dann die ps-datei einfach auf den Distiller ziehen - fertig
     
  3. RSC

    RSC ahnungslose

    eigentlich, wie du es bis jetzt gemacht hast: aus quark durch druckerdialog eine postscript-datei und die dann durch den distiller jagen. das wars dann.


    oder ich verstehe dein problem nicht so ganz.....
     
  4. ermac

    ermac Member

    aaaaah - ich glaube Dein Problem ist, das Du nicht weißt welchen Treiber Du verwenden sollst - unter OS X empfehle ich "Adobe PDF"
     
  5. RSC

    RSC ahnungslose

    du meinst die einstellungen im quark-drucker-dialog? PPD, 2400 ppi usw? kann sein... aber mann könnte auch einen PPD/treiber von jedem vorhandenen beliebigen laserdrucker nehmen, der die besagten 1800/2400 ppi kann...aber adobe pdf geht auch. ;)
     
  6. jewi

    jewi New Member

    hallo,

    ein "normales PDF" über Adobe PDF zu machen ist kein Thema.
    Das Problem ist, dass kein PS-Drucker vorhanden ist (obwohl man den ja eigentlich nicht braucht).

    Ich muss bestimmte Einstellungen (2540dpi, 152lpi) einstellen. Kann ich den Adobe PDF nehmen und in Quark dann z.b. Prinergy Refiner nehmen? Irgendwie wollte das alles nicht.

    .... und ... eine ps-datei habe ich komischerweise nicht hinbekommen.
    Mit Distiller usw. ist klar aber ich kenne bis dato quark bis v.5. und habe mit 6 noch keinen richtigen Peil.

    kann mir da jemand n tipp geben (übersehe bestimmt nur eine kleinigkeit)
    grüße
    jewi
     
  7. alf

    alf New Member

    Bei mir (Quark 6.5) wird beim Export "Layout als PDF" ein PostScript-File produziert, das ich dann mit dem Distiller bearbeiten kann. Ich war mir auch zunächst nicht sicher, ob Quark Voreinstellungen verwendet, die den Distiller aushebeln. Aber in den Einstellungen kann man ja angeben, ob irgendwelche Komprimierungen vorgenommen werden sollen.
     
  8. jewi

    jewi New Member

    hmm müsst man mal ausprobieren.
    aber das müsste doch ganz einfach sein, wenn man einfach als pdf druckt.
    kenne das von q5, dass ich nen virtuellen drucker habe, der mir das umschaufelt.
    der kann ja auch direkt pdf machen _ möchte nur die einstellungen vornehmen, dass das auch zu meinen bisherigen druckeinstellungen passt.
     
  9. ermac

    ermac Member

    sicher, bei Adobe PDF ist kein Drucker vorhanden - in Systemeinstellungen > Drucker konfigurieren - lokalhost einstellen - dann hast du einen virtuellen Drucker
     
  10. jewi

    jewi New Member

    meinst du jetzt einen neuen kreieren oder bei adobe das ändern?
     

Diese Seite empfehlen