PDF OptraM412 mal geht's mal nicht ???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacKlausi, 28. Dezember 2002.

  1. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Wenn ich PDF-Dateien, die ich aus dem Web heruntergeladen habe, drucken will, habe ich desöfteren das Problem, dass auf dem Mac der Druckjob normal abgeschickt wird, am Lexmark Optra M 412 das grüne Lämpchen einige Male blinkt, dann wieder dauergrün leuchtet, aber nix gedruckt wird.
    Bei anderen PDF-Files funktioniert es problemlos.

    Die Dateien, bei denen der Wurm drin ist, sind dabei auch beständig, d.h. es scheint am Dateityp zu liegen.

    Wenn ich die Problemdateien dann mit der Option "PDF-Datei erzeugen" Drucke und diese neu erstellte PDF-Datei dann drucke geht's.

    Hat jemand eine Erklärung, was an diese dubiosen PDF-Dateien dann anders ist.

    Alles unter OS X 10.2.3 war aber auch schon unter 10.2. so (und vermutlich 10.1. iss aber schon lange her :)))

    MacKlausi
     
  2. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Hallo MacKlausi,

    hatte das selbe Problem mit meinem Lexmark M410 (seit OSX in den Anfängen): es hat den Anschein, als ob sich der Druckauftrag nach "Versand" an den Drucker ins Niemandsland verabschiedet (hast du auch Indesign? Da hatte ich dasselbe Problem unter OSX).
    Übrigens, bei mir haben praktisch keine pdfs gefunzt, nicht einmal gewisse Dateien...

    Nach mehrmaligen vergeblichen Versuchen, mit Adobe bzw. Lexmark über den Support das Problem in den Griff zu kriegen, habe ich mich von meinem Drucker (noch vor Erscheinen von Jaguar) verabschiedet, weil ich die ewiger Ärgerei satt hatte...

    Jetzt habe ich meinen Lexmark (der ja praktisch wie neu war mit knapp 3000 Ausdrucken) an die Firma, in der ich arbeite verkauft und dort lauft er (unter windows) einwandfrei...

    Gruß,
    adrianlanglauf
     
  3. didi

    didi New Member

    Habe mit meinem Optra E310 unter OS X leider die gleichen vollkommen unspezifischen Probleme: Mal druckt er, mal druckt er nicht. Das betrifft meistens größere PDFs, Texte (Word) sind eher unproblematisch; dachte, ich müsse Speicher nachrüsten, aber mit jedem OS X update wirds besser ??!!
     
  4. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    s Vorschau einwandfrei gedruckt werden können.

    Hmmmm wieder mal Apple. Vielleicht hat da Adobe noch ein kleines Problem beim OX X - Portieren dieser Software.
    Ich habe nämlich mal die Fehlerprotokollierung für PostScript aktiviert, da hatte der M412 dann folgendes ausgespuckt, als ich aus dem Acrobat Reader Drucken wollte:

    ERROR: ioerror
    OFFENDING COMMAND: StartData

    STACK:

    arraytype
    /GlyphData

    Hmmmm ... was auch immer das bedeuten soll, dieses Jahr werden wir's wohl nicht mehr rausfinden :))))

    Prosit ...
    MacKlausi
     

Diese Seite empfehlen