PDF wird in Photoshop zerstört

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von marc12353, 2. Juni 2004.

  1. marc12353

    marc12353 New Member

    Habe ein PDF welches im Acrobat und Vorschau genau so aussieht, wie ich es in Quark gemacht habe.

    Jetzt wollte ich dieses PDF in Photoshop CS öffnen (rastern). Jedoch sieht das Ding in Photoshop wie ein Katastrophe aus. Alles ist verschoben. Die Randlienen haben unterschiedliche Stärken und und und.

    Das Ding muss bis 13.00 Uhr in der Druckerei sein. Kann ich es jetzt abgeben? Vieleicht kann Photoshop keine exakte Darstellung?
     
  2. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    zum eigentlichen problem kann ich nichts sagen, das finde ich auch sehr speziell...
    aber:
    willst du die photoshop-datei zur druckerei geben? warum nicht das pdf?
     
  3. marc12353

    marc12353 New Member

    Natürlich das pdf. Aber warum zerhackt er mir das im Photoshop? Habe jetzt auch im Acrobat mal krass rangezoomt.
    Zwei gleiche Bildrahmen mit 1pt Randstil, sind jeweils unterschiedlich groß. Wie kann das sein. Im Quark stimmen die Längen und Breitengrade? Ist das vieleicht nur nur fehlerhafte Darstellung am Bildschirm oder wird auch das gedruckte so aussehen. HILFE;(
     
  4. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    wie hast du denn das pdf erstellt? ps-datei und danach distiller genommen? welche auflösung? kann es sein, dass der distiller auf 72 dpi eingestellt ist und darum die rahmengrössen verpixelt? (nur so ein ansatz, weiss echt nicht warum das bei dir so ist)
     
  5. marc12353

    marc12353 New Member

    Habe leider keinen Distiller.
    Exportiere direkt aus Quark. :crazy:
    Sonst klappt das immer.


    Hier ein Screeni

    Jedoch ist das im Acrobat auf 6400% rangezoomt.
     
  6. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    hmm, und wie siehts bei 100% aus?
     
  7. marc12353

    marc12353 New Member

    So siehts aus bei 200%

    100% erkennt man nicht so viel.

    Aber schau doch mal den Abstand von der Seite und von oben an. Der Äußeren Rahmen sind genau auf x=0 und y=0 und trotzdem habe ich immer oben mehr. Kommt er vieleicht nicht mit den Randstil zurecht. Das eine sind eps dateien das andere jpgs.
     
  8. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    hmm, also was mir jetzt hier auffällt ist das das weisse rändchen oben und links nicht gleich gross ist... aber es kann schon sein dass acrobat bei der bildschirmdarstellung was anderes rechnet als beim ausbelichten...
    sorry bin grad auch etwas überfragt. aber soo wahnsinnig sind die unterschiede ja nicht - wenn ich das eingangsposting anschaue, ist das von einer katastrophe noch ziemlich weit weg... Ich denke schon dass dus schicken kannst.
    :)
     
  9. marc12353

    marc12353 New Member

    Ok, wenn du meinst. Aber das mit den oberen Rand und den äußeren ist doch kimisch, oder? Da tritt mich doch ein Pferd. Und das alles so früh am Morgen :party:

    Trotzdem Danke für deine Hilfe. Werde einfach die Rahmen nach oben schieben, obwohl sie dann nicht bei y=0 liegen werden.
     
  10. maccie

    maccie New Member

    Sollte das nicht "Angebote vom 10.06.-30.06." heißen?
     
  11. Agent Orange

    Agent Orange New Member

    Uuuh heisse Kiste! Da ist es fast besser, wenn Du nur das Quark.eps in die Druckerei gibst. Dann biste schneiderfrei.
     

Diese Seite empfehlen