PDFen automatisieren - WIE?!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von satzknecht, 12. Februar 2004.

  1. satzknecht

    satzknecht New Member

    freundschaft...

    was für (günstige) möglichkeiten gibt
    es eigentlich, das (häufige) schreiben
    von pdf files zu automatisieren - zwei
    quali-stufen (screen, print) - einfach
    die xpress oder was auch immer files
    in (irgend) einen ordner legen, in dem
    dann auf wundersame weise die pdfs
    quasi automatisch (so wie in einer art
    makro) und im hintergrund geschrie-
    ben werden - was gibt es da für lösun-
    gen - zuverlässigkeit?! - kosten?!

    danke & gruß,
    s@tzknecht
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ordneraktionen und Applescript - kostenlos.
     
  3. Kobold

    Kobold New Member

    Alles was du brauchst ist der Distiller von Adobe.

    Mit dem richtest Du dir ein paar Hotfolders ein (z.B. einen für Screen und einen für Print) welchen du dann im Distiller auch die jeweiligen Joboptions zuweisen kannst.

    Mit den jeweiligen Applikationen (ist absolut wurst mit welcher - sie muss nur PostScript schreiben können - und das tun ja die meisten) schreibst Du dann dein PS und legst die Datei in einen Hotfolder in den "In" Ordner (der Distiller erzeugt die "in" und "Out"-Ordner selber!). Nach einem kurzen Delay fängt dann der Distiller an zu rödeln und wenig später liegt dein fertiges PDF im Out-Ordner. - Einfach, was?

    Gruss
    K.

    PS:
    Der Tipp hast Du aber nicht von mir, weil ilegal:
    Der Distiller kann entweder auch auf einem Server liegen, oder von einer Arbeitsstation auf einen Server zugreiffen! Damit hast Du dann auch gleich deinen Distiller auf Serverbasis!
     
  4. satzknecht

    satzknecht New Member

    danke für die kostenlosen infos...

    @kobold: ich möchte uns ja eigentlich
    auch das manuelle schreiben von ps
    files ersparen, somit kommt das wohl
    eher nicht in frage...

    @macci: das klingt interessant, muss
    mich da mal durchwursteln...


    danke & grüße,
    s@tzknecht
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

Diese Seite empfehlen