pdfs in Ursprungsprogramm zurückwandeln?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von cruiser, 28. Oktober 2006.

  1. cruiser

    cruiser New Member

    Hallo Leute,

    klingt zwar unlogisch aber ich stelle die Frage trotzdem:
    Gibt es ein Programm das pdfs in die Originaldatei zurückwandelt. Mein Freund behauptes so was. Nein, oder?

    Er hat den ABBYY FineReader genannt, aber das ist doch ein OCR Programm, das also Texte ausliest, oder?

    Danke Euch
    cruiser
     
  2. cruiser

    cruiser New Member

    Ein klares NEIN, das gibts nicht, würde mir auch reichen.
     
  3. pbdesign

    pbdesign New Member

    Meines Wissens nach:
    NEIN, das gibts nicht!
     
  4. rosso@rosso

    rosso@rosso New Member

    NEIN!!

    Im PDF-File wird das Ursprungsprogramm nicht gespeichert. In einem PDF-File werden im eigenen Dialekt die Positionen und Formatierungen der Objekte angespeichert. Somit ist es für ein Programm auch nicht möglich dieses PDF-Files zurück zuübersetzen.
    Viele Programme haben auch die Möglichkeit Printerdaten als PS (Postscript) zu speichern. Dann kann man es mit den Distiller in ein PDF wandeln. Wer ist jetzt das Ursprungsprog?.

    Gruss
     
  5. friedrich

    friedrich New Member

    Immerhin kann man mit Freehand die meisten PDFe (wieder) als Freehand-Datei öffnen und bearbeiten. Allerdings sind die daten geändert, Textkästen in Zeilen zerstückelt und auch so mancher Zeichenweg ist zerteilt.
    Und Photoshop öffnet ein Photoshop PDF als Photoshop-Datei, ohne Verluste.
     
  6. cruiser

    cruiser New Member

    Danke Euch! Sehr interessante Antworten.
     
  7. arnbas

    arnbas New Member

    Mit Acrobat Professional kannst du schon verschiedene Dateiversionen wieder abspeichern, wie zum Beispiel eps, jpg usw. siehe Bild, vielleicht meint dein Freund ja das?
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen